Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2018, 21:10
Benutzerbild von forscher_wien
forscher_wien forscher_wien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Wien
Beiträge: 3.025
Standard Gesucht: Gurus zur Bundesbahnen Österreich bzw. Reichsbahn

Liebe Forscher,

mein Urgroßvater war angeblich ein strenger und konservativer Mensch, geb. 1884 war er sein Leben lang bei der Eisenbahn und wohnte sein Leben lang im 5. Bezirk von Wien, bei der heutigen ÖBB habe ich angefragt, die haben mich schnell abgewimmelt.

Wer weiß wo ich noch Informationen zu meinem Urgroßvater beziehen könnte?

Interessieren würde mich:
- Welche Position hatte er inne?
- Wo genau hat er gearbeitet?
- Stammdatenblätter zu seiner Person oder ähnliches.
- Genial wäre natürlich ein Foto / Gruppenfoto.

Egal welche Info auch immer, ich bin an allem interessiert, weiß aber über die Bahn so gut wie nichts außer, dass sie oft zu spät kommt

Hoffentlich findet sich ein Guru der mir weiterhelfen kann.

lg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2018, 22:06
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 673
Standard

Guten Abend,


gibt es denn auch einen Namen zu Ihrem Ur-Großvater? Die BBÖ wurde am 18.März 1938 von der Deutschen Reichsbahn übernommen und die entsprechende Ämterstruktur eingeführt. Weiteres könnten Sie hier erfahren.


Die Akten wurden im Jahr 1946 nach Auflösung der Zentralen Aktenablage der Reichsbahndirektion Wien dem ehemaligen Verkehrsarchiv übergeben. Dort erfolgte die Neuordnung der Akten und der Karteien sowie die Skartierung durch einen Beamten des Betriebsarchivs der Generaldirektion der Österreichischen Bundesbahnen.

Im Zuge der Übersiedlung des Verkehrsarchivs in den zentralen Neubau des Staatsarchivs wurde dieser Bestand 1988 vom

Archiv der Republik übernommen.


http://www.archivinformationssystem....l.aspx?ID=5940
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs

Geändert von AnGr (13.10.2018 um 23:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2018, 00:38
Benutzerbild von forscher_wien
forscher_wien forscher_wien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Wien
Beiträge: 3.025
Standard

Der Name ist:

Josef Robert MAREK geb. 17.11.1884

Und vielen Dank für den Link, die Unterlagen werde ich bestellen!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.10.2018, 17:03
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.373
Standard

Hallo

Gibt es in Österreich ein Archiv für die ÖBB oder ein spezielles Archiv für Firmen oder sowas?
In der Schweiz gibt es sowohl ein eigenes Archiv der SBB wie auch das Schweizerische Wirtschaftsarchiv, in dem zu privaten Firmen Unterlagen gesammelt werden.

Ich habe einen ganzen Familienzweig, bei dem sehr viele bei der SBB gearbeitet haben, unter anderem mein Urururgrossvater (1842-1922). Bisher hatte ich noch keine Zeit, im Archiv nachzufragen, aber eine gewisse Hoffnung ist da.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.10.2018, 17:22
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 673
Standard

Zitat:
Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
Hallo

Gibt es in Österreich ein Archiv für die ÖBB oder ein spezielles Archiv für Firmen oder sowas?
In der Schweiz gibt es sowohl ein eigenes Archiv der SBB wie auch das Schweizerische Wirtschaftsarchiv, in dem zu privaten Firmen Unterlagen gesammelt werden.

Ich habe einen ganzen Familienzweig, bei dem sehr viele bei der SBB gearbeitet haben, unter anderem mein Urururgrossvater (1842-1922). Bisher hatte ich noch keine Zeit, im Archiv nachzufragen, aber eine gewisse Hoffnung ist da.

Hallo,


im Beitrag 2 ist der link zum Archiv
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.10.2018, 09:28
Benutzerbild von forscher_wien
forscher_wien forscher_wien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Wien
Beiträge: 3.025
Standard

Laut Staatsarchiv leider kein Eintrag, nichts gefunden, gibts doch nicht, der hat fast 50 Jahre dort gearbeitet.

Hat noch jemand eine Idee wo ich nachschauen könnte?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.10.2018, 13:51
Benutzerbild von zeilenweise
zeilenweise zeilenweise ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 247
Standard

Wenn du die Möglichkeit hast, selbst ins Archiv zu gehen und Akten einzusehen, würde ich das auf jeden Fall machen. Wer weiß, wie kreativ die Mitarbeiter gesucht haben.
Außerdem gibt es viele Eisenbahnfans, daher auch viele Bücher über Eisenbahnen. Wenn du dich etwas in die Materie einliest, findest du vielleicht Ansätze - oder sogar Erwähnungen deines Urgroßvaters. Oder mal direkt einen Eisenbahnfan fragen, man findet sie zum Beispiel im Umfeld von Museumsbahnhöfen.
__________________
Gruß, zeilenweise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.