#1  
Alt 06.03.2020, 17:48
ede96 ede96 ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2020
Ort: Hannover
Beiträge: 1
Standard Ein "Greenhorn" aus Hannover stellt sich kurz vor

Hallo in die Runde,
ich bin (noch) 55 und seit einigen Wochen vom Virus der Ahnenforschung infiziert.
Meine Vorfahren kommen aus den ehemaligen Deutschen Gebieten im Osten (Schlesien) und ich konnte schon bis etwa 1850 einige meiner Ahnen identifizieren.
Hier hoffe ich (erst mal durch viel Lesen) meine Kenntnis in der Ahnenforschung zu vertiefen und später den einen oder anderen Rat einholen zu können um meinen Stammbaum noch weiter "nach hinten" ausbauen zu können.
LG
Carsten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2020, 17:31
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 901
Standard

Hallo!

Welche Seiten hast Du bisher für die Forschung genutzt ?

Bei Schlesien fällt mir ein:

Forschungsgruppe Glatz: Etliche Kirchenbuch-Scans und Abschriften, die für Mitglieder einsehbar sind
Archiv Oppava: Auch etliche Kirchenbuch-Scans, per genteam.at kann man schauen, was dort verfügbar ist.

Generell befassen sich beide Seiten mit anderen Gebieten, also was auf der einen Seite ist, ist nicht auf der Anderen. Die FGG eher mit Niederschlesien, die andere Seite (die eigentlich mehr auf Mähren konzentriert ist) mit anderen Bereichen.

Gruß,
Steffen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:59 Uhr.