Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 10.11.2015, 11:26
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.122
Standard

Zitat:
Zitat von Brunoni Beitrag anzeigen
Mansfelder Land - sie Witwe mit Kindern, er Witwer mit Kindern.
Beide gehen die Ehe ein.
Es kommt, was kommen muß. Seine Tochter und ihr Sohn heiraten,
quasi Schwester und Bruder/Halbgeschwister.
Im KB steht aber kein Vermerk dazu.
Die Eheleute bekommen noch ein gemeinsames Kind.
Hallo,

war bei meinen Urgroßeltern genauso. Nur hatten sie kein gemeinsames Kind mehr!

Gruss
Assi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.11.2015, 12:20
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 776
Standard

Zitat:
Zitat von Brunoni Beitrag anzeigen
Mansfelder Land - sie Witwe mit Kindern, er Witwer mit Kindern.
Beide gehen die Ehe ein.
Es kommt, was kommen muß. Seine Tochter und ihr Sohn heiraten,
quasi Schwester und Bruder/Halbgeschwister.
Im KB steht aber kein Vermerk dazu.
Die Eheleute bekommen noch ein gemeinsames Kind.

Viele Grüße
Brunoni

hallo

ein vermerk ist in dem fall ja auch nicht nötig, die beiden sind ja nicht halbgeschwister sindern stiefgeschwister...und letztere dürfen, da nicht blutsverwandt, munter heiraten wie sie lustug sind

grüße,

dominik
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.11.2015, 13:08
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.345
Standard

Hallo Dominik, stimmt, sie waren Stiefgeschwister.
Aber mein PC meckert mich immer aus, wenn ich
im Stammbaum an diese Stelle komme.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.11.2015, 14:52
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.696
Standard

Hallo Dominik!

Zitat:
Zitat von Dominik Beitrag anzeigen
ein vermerk ist in dem fall ja auch nicht nötig, die beiden sind ja nicht halbgeschwister sindern stiefgeschwister...und letztere dürfen, da nicht blutsverwandt, munter heiraten wie sie lustug sind
Das ist wieder ein Beispiel dafür, daß es auf das "wann und wo" ankommt.

Ich vermute, daß die Hochzeit in Niederbayern vor 1800 sicher mindestens einen Dispens gebraucht hätte.

Das ähnlichste was ich gefunden hab war, daß die verwitweten Eltern von Eheleuten später geheiratet haben. Da gab es aber natürlich keine Kinder mehr.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.12.2017, 20:27
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 866
Standard

Zitat:
Zitat von Brunoni Beitrag anzeigen
Mansfelder Land - sie Witwe mit Kindern, er Witwer mit Kindern.
Beide gehen die Ehe ein.
Es kommt, was kommen muß. Seine Tochter und ihr Sohn heiraten,
quasi Schwester und Bruder/Halbgeschwister.
Im KB steht aber kein Vermerk dazu.
Die Eheleute bekommen noch ein gemeinsames Kind.

Viele Grüße
Brunoni
Die beiden sind nicht blutsverwandt, also Stiefgeschwister und können daher heiraten, wie und wann und wo sie wollen.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.