Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 07.12.2022, 09:38
Dagmar Karina Dagmar Karina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2021
Ort: Magdeburg
Beiträge: 111
Standard

Hallo!
Ich hatte den Netzekreis (Putzig und Putzig-Hauland) bei Posen eingeordnet.

Also nochmal hier meine Vorfahren:

Gottfried Konrad, geboren 30.7.1867 in Putzighauland, Kreis Czarnikau.
Eltern Gottfried Konrad und Wilhelmine Nickel aus Hammer-Abbau.
Er hat Hedwig Neumann, geb. Patermann 1896 geheiratet. Die stammte aus Deutsch-Rasselwitz.

Sie wohnten dann in Magdeburg-Sudenburg.
Zu den Eltern habe ich keine Daten.

Sieht jemand hier eine familiäre Verbindung?


LG
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 07.12.2022, 19:07
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.205
Standard

Hallo Dagmar,

die Anfrage ist hier nicht ganz richtig platziert, da die Kreise Putzig und Neustadt im Norden von Westpreußen und Lauenburg in Hinterpommern adressiert werden.
Putzig / Putzighauland liegt wie schon angemerkt im Süden.
Standesamt ist Runow bzw. Runowo Krajeńskie
Hier sind die Standesamtsunterlagen online zu finden: https://forum.ahnenforschung.net/sho...=153884&page=7 Im Feld Stadt: Runowo Krajeńskie eingeben.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 07.12.2022, 22:07
may2021 may2021 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2022
Ort: i.d.N.v. Rostock
Beiträge: 5
Standard

Hallo Pommerellen,

lieben Dank Leider tatsächlich nicht der gesuchte Reinke.
Ich habe aber auch schon viele Informationen zu den Reinkes von Masado erhalten. Nun sind die Eltern von Friedrich Wilhelm Reinke und sogar der Großvater bekannt. Zu seinem Tod habe ich bisher noch nichts gefunden.
Eltern: Franz Erdmann Reinke geb. 23.10.1800 in Parschütz gest. 03.09.1877
verheiratet am 24.11.1831 mit Dorothea Kutschke geb. ?? gest. ??

Die Eltern von Franz Erdmann sind Jacob Reinke (Parschütz) geb. ca. 1769 und Anna Christina Woldtin (Wohlt aus Karvenhof) geb. ca. 1768. Eheschließung war am 14.10.1792 in der Kirche zu Krockow. Der Vater von Jacob Reinke hieß Johann Reinke aus Parschütz und der Vater von Anna Christina war Martin Woldt (Wohlt) aus Karvenhof.

Bezüglich meiner Zilz Suche habe ich nun via DNA Test eine Zilz in den USA gefunden und angeschrieben. Vielleicht komme ich damit ja ein wenig weiter.

Tausend Dank und gute Nacht zusammen.

LG Fatima
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 10.12.2022, 17:59
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.205
Standard

Hallo,

zu "Caroline Reinke geb. Beier 01.03.1843 in Karwenbruch"
verstorben am 11. Dezember 1898 Mielkenhof Abbau Zarnowitz, evangelisch 57 Jahre
Ehemann Altsitzer Friedrich Reinke
Eltern: Hofbesitzer Martin Beier und Constantine geb. Schmandt beide zu Karwenbruch verstorben. https://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,357440,20

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 10.12.2022, 18:11
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.205
Standard

Hallo Fatima,

ich denke jetzt haben wir den Friedrich Reinke. "Urgroßvater - Friedrich Reinke geb. 09.01.1835 in Menkewitz"
Leider ist der Standesamtseintrag dürftig, doch es passt.
verstorben 6. Juni 1915 Mielkenhof Altsitzer Friedrich Steinke evangelisch 80 Jahre
geb. zu Menkewitz. Keine Angaben der Eltern. Angezeigt durch Eigentümertochter Ida Reinke
https://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,357494,28

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 15.12.2022, 22:53
may2021 may2021 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2022
Ort: i.d.N.v. Rostock
Beiträge: 5
Standard

Hallo Pommerellen,

ja, das sind die beiden Danke dir.

Die Todesdaten fehlten mir noch!

Habe die Linie Reinke nun wie folgt zusammen:
Johann Reinke (keine weiteren Daten) verh. mit ??? ->Eltern von
Jacob Reinke geb. ca. 1769 verh. mit Anna Christiana Wohlt geb. ca. 1768 ->Eltern von
Franz Erdmann Reinke geb. 23.10.1800 in Parschütz und verst. 03.09.1877 in Menkewitz verh. mit Dorothea Kutschke (keine weiteren Daten, nur Vater ist Johann Kutschke) -> Eltern von
Friedrich Wilhelm Reinke geb. 09.01.1835 in Menkewitz und verst. 6. Juni 1915 Mielkenhof verh. mit Caroline Constantie Beier geb. 01.03.1842 Karwenbruch und verst. 1871

Das ist der aktuelle Stand für die Reinkes.
Den letzten männlichen Beier habe ich mit Johann Beier geb. 1785 und gest. 1839
verh. mit Carolina Constantia Farsbotter geb. 1785 und verst. 1853 (zu Farsbotter habe ich bereits viele Daten bis ca. 1700 durch Masado vorliegen

Gibt es so etwas wie Archion eigentlich auch für katholische Kirchen? Einiges konnte ich schon über www.familysearch.org finden. Vielleicht gibt es noch eine andere Datenbank?

Lieben Dank & verschneite Grüße von der Ostsee
LG Fatima
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 16.12.2022, 18:30
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.205
Standard

Hallo Fatima,

was gibt es an online Quellen auf der katholischen Seite:

1. Die beste Indexierung bietet die polnische Seite http://www.ptg.gda.pl/
(auf deutsch umstellbar, bzw. öffnet sich in der Regel auf deutsch) Suche über den Reiter PomGenDatei bzgl. der Suche muss jeder sich rantasten.
Dort finden sich dann in den Ergebnissen Hinweise auf die eigentliche Quelle. Das ist in der Regel die Seite:

2. https://metryki.genbaza.pl/ Hier sind alle Kirchenbücher, Standesamtsunterlagen online, die im Staatsarchiv Danzig lagern https://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,68408,1

3. Leider sind viele der Kirchenbücher nicht online. Das Beste Verzeichnis um zu prüfen was überhaupt und wo vorhanden ist bietet:http://www.westpreussen.de/
Hier unter Forschungshilfen Ortsverzeichnis suchen

4. Einiges an Kirchenbüchern meist vor 1800 ist bei familiysearch vorhanden. Am besten über Katalog suchen https://www.familysearch.org/search/catalog
was vorhanden und online frei zu sehen ist. Ansonsten ist ein Gang in das Center angezeigt.

5. Einige Stücke gibt es auch in Leipzig aber nicht online, aber vor Ort einsehbar.
Bestandsverzeichnis: https://www.archiv.sachsen.de/archiv...&syg_id=251068

6. Ein Großteil der kath. Kirchenbücher Westpreußens und anderer Gebiete im Osten waren nach 1945 im katholischen Bistumsarchiv in Regensburg. Die Bücher wurden zurückgeben, aber Microfilme angefertigt. Diese sind in Regensburg einsehbar.
Bestandsübersicht:https://bistum-regensburg.de/fileadm...erzeichnis.pdf

7. Die Originale der Kirchenbücher der Diözese Danzig liegen im kirchlichen Archiv in Pelplin und können dort eingesehen werden. Sind aber leider nicht online. Die Bücher sind alle nach der Übertragung aus Regensburg neu digitalisiert worden, also von viel besserer Qualität wie in Regensburg die Microfilme. Anschrift: Archiwum Diecezjalne w Pelplinie ul. Biskupa Dominika 11
Übersicht der Bestände: https://diecezja-pelplin.pl/instytuc...um-diecezjalne

8. Gute Methode Forum fragen.

Viele Grüße

Geändert von Pommerellen (16.12.2022 um 18:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
karwenbruch , kniewenbruch , krockow , lauenburg , pommern , rettkewitz , westpreußen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:12 Uhr.