Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Brandenburg Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.06.2018, 20:33
sewe sewe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 164
Standard Weitere Quellen für Lichtenberg und Marzahn vor 1685? (FN siehe Beitrag)

Hallo liebe Gemeinde,

ich forsche gerade im Ort Lichtenberg sowie Marzahn (heutiges Berlin) und habe die vorhandenen KB (Archion) bereits vollständig durchgearbeitet. Diese gehen bis um 1685. Nun wollte ich fragen ob es evtl. weitere Quellen wie zb: Katastereinträge, Grundbücher, Kirchenrechnungen etc. um diesen Zeitraum und davor gibt und wenn ja wo diese evtl zu finden wären?

Meine Vorfahren aus diesem Ort (um 1690) waren Cossäte, Bauern, Hüfner, ein Krüger und ein Gerichtsschöppe/Kirchenvorsteher.
Oder wenn sonst noch jemand Informationen hat, die FN (< 1685) sind:

Marzahn:
Bolle(n)
Münchehofe/Münchehagen
Kühn

Lichtenberg:
Albrecht
Bart(h)el
Gebert
Grunow/Grunen
Hartmann
Heese
Henzen
Jugert
Plöhse
Wegener
Zieman


Gruß Sebastian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.12.2018, 15:43
will will ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 20
Beitrag Bolle, Wegener u. Grunow

Hallo Sebastian,
ich könnte aus meinen Datenquellen (Access und Excel) weitere Info zu den FN BOLLE, WEGENER und GRUNOW beisteuern, doch die Zeit ab 1600 und davor wird kaum ein Ergebnis liefern (siehe evtl. auch unter https://www.myheritage.de/site-278313581/bolle).
Ich stamme selbst aus Lichtenberg und meine Ahnen aus Werneuchen, Rüdersdorf, Kaulsdorf, Biesdorf, Havelland und dem gesamten Barnim.
Die Ursprünge der genannten FN liegen in der Uckermark, dem Havelland, der Priegnitz sowie MekPom.
Deutlich erkennbar, wie sie sich über die Havel bis in die Elbe- Havelregion und der dem Barnim ausgebreitet haben.
Letztendlich "überfielen" sie Berlin (Innenstadt), wo sie die gesamte Handels- u. Handwerksgilde beherrschten, indem sie sich mit den Bollen aus der französichen Schweiz und den Hugenotten vermischten. Besonders stechen dann die Dynastien aus dem Brauereigewerbe und der Milchwirtschaft hervor.
Mit freundlichen Grüßen will bolle
will.bolle@live.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.