Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2022, 16:36
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.387
Standard Socher/Ortlieb 1849 Le Havre/NY mit "Bavaria"

Grüß Gott,

im Jahr 1849 wandern aus: Kunigunde Socher aus Schwabsoien, und die Brüder Martin und Anton Ortlieb aus Hohenfurch. Sie landen am 28.05.1849 in New York. (Martin und Kunigunde heiraten später.)

Meine Frage: Wann sind sie von Le Havre aus mit dem Schiff "Bavaria" losgefahren? Gibt es ein Bild von diesem Schiff?

Danke fürs Mitdenken!

Kastulus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2022, 17:12
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.040
Standard

Ich habe grad kein Gefühl wie lange die Überfahrt dauern könnte, aber am 29. April 1849 fuhr die Bavaria ab Le Havre mit Kapitän Anthony (passt zur Passenger Liste in New York) ab. Das müsste es eigentlich sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Screenshot 2022-04-10 at 17-11-53 IBWN_18500323.o.pdf.png (160,6 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von sonki (10.04.2022 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2022, 17:15
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.387
Standard

Danke, das ist schon einmal ein wichtiger Hinweis!

Kastulus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.04.2022, 17:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.441
Standard

Hallo,

hier wird von einer Reisedauer im Jahr 1849 von etwa 78 Tagen ausgegangen, wenn die Daten stimmen. https://books.google.de/books?newbks...+1849%22+havre zweiter Schnipsel. Fragt sich ja, wo in America angekommen.

Hier nichts Genaues: https://books.google.de/books?id=CYJ...nkunft&f=false

Auch gefunden, hat nichts direkt mit der Frage zu tun: https://books.google.de/books?id=MAB...201849&f=false

OK die Zurich v 9.4. kam am 3.5. an, dann waren es wohl so je nach Wind und Wetter 3 1/2 bis vier Wochen.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam

Geändert von Kasstor (10.04.2022 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.04.2022, 17:39
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.040
Standard

Vielleicht mal die Allgemeine Auswanderer Zeitung durchlesen, eventuell wird das Schiff & Reisedauer irgendwo erwähnt: https://zs.thulb.uni-jena.de/receive...olume_00031919
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2022, 17:55
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.040
Standard

Bzgl. der Dauer der Überfahrt: https://images.auex.de/img/6//165/06724Q000.JPG

Eine Meldung der Schiffsagentur über das sichere Eintreffen des Postschiffes Bavaria in New York am 30. August 1852. Abfahrt war in Le Havre am 29. Juli.

Scheint also 1 Monat gedauert zu haben, was sich mit obigen Abfahrtsdatum 1849 gut deckt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2022, 18:16
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.040
Standard

Möglicherweise ist dies das Schiff gwesen:
https://behind.aotw.org/wp-content/u.../02/Zwick.jpeg
Aus: https://behind.aotw.org/2019/02/17/p...t-bailey-1857/

Zitat:
26 year old merchant Alois Zwick arrived in New York City from Le Havre, France on 14 February 1850 aboard the packet Bavaria. He was probably coming from his home in Gruningen in Wuerttemberg, Germany. That’s Bavaria above, in an 1857 watercolor by Eugene Grandin, sold at auction in 2017.
Oder das Bild hier:
https://commons.wikimedia.org/wiki/F...ord_-_1860.png
https://commons.wikimedia.org/wiki/F...ord_-_1860.png

Zitat:
The lot comprised two views of the Bavaria. The U.S. packet was built in 1846 by William H. Webb of New York (Yard no. 26) for William H. Whitlock's line of packets between New York and Le Havre.

Geändert von sonki (10.04.2022 um 18:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2022, 18:28
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.441
Standard

Sehr schöner Fund, insbesondere weil es ab 1856 auch noch einen Dampfer Bavaria gab.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.04.2022, 09:05
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.387
Standard

Guten Morgen Euch beiden, und vielen Dank für die wertvollen Hinweise, die ich noch im Einzelnen durchgehen werde. Auf alle Fälle werde ich statt des Grabsteins auf Find a grave das Schiff in mein Script einbauen. Mir ist aber schon bewusst, dass die Zustände bei den Auswanderungsschiffen für die Reisenden sehr belastend sein konnten.

Schönen Tag! Kastulus
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.04.2022, 10:07
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.040
Standard

Hier mal noch einiges mehr zum Ship:
https://www.oocities.org/mppraetorius/com-ba.htm

Ausschnitt:
Zitat:
The U.S. ship BAVARIA was built at New York by William H. Webb (hull #26), and launched in August 1846. 908 tons; 160 ft x 35 ft 6 in x 21 ft (length x beam x depth of hold).

From 1846 to 1853, the BAVARIA sailed in William H. Whitlock's line of packets between New York and Le Havre, during which time her westbound passages averaged 33 days (the fastest of any vessel in Whitlock's line), her shortest passage being 23 days, her longest 44. Early in 1853, the BAVARIA was removed from line service (Capt. Anthony retiring to his birthplace of New Bedford, where he died in 1875) and on 14 February of that year she cleared New York for Melbourne under Capt. Bailey; she arrived back at New York on 26 November 1853, after a fast passage of 65 days.
Nur nochmal als Bestätigung, das wir beim richtigen Schiff sind. Es wird hier auch der Kapitän Anthony erwähnt, der auf der Schiffsliste auftaucht. Auch eine durchschnittliche Reisedauer ist nun vorhanden - 33 Tage auf der Route Havre-NY (westwärts).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:07 Uhr.