Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.05.2020, 19:57
Benutzerbild von offer
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.590
Standard Wer heiratet hier am 3.3.1680?

Quelle bzw. Art des Textes: Traueintrag KB
Jahr, aus dem der Text stammt: 1680
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Clarholz, Paderborn
Namen um die es sich handeln sollte:

Hallo liebe Helfende!

Ich habe Probleme, den Namen des Bräutigams zu lesen.
Hier der Link zur KB-Seite:
https://data.matricula-online.eu/de/...01-03-H/?pg=22

Ich meine, den Bräutigam als Peter G?r?man
und die Braut als Gertrude zum Schnückel
lesen zu können.
Die Trauzeugen lese ich als Johan Deitert und Frantz Lübken.

Das könnte dann der Vater von Franz Schnöckel sein, zumal dieser
die Gertrud Anna Deitert heiratet.
Link dazu: https://data.matricula-online.eu/de/...1-02-T/?pg=110

Aber was lest ihr?
Danke für das Lesen des Beitrags.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.05.2020, 20:10
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.687
Standard

Hallo!

Ich würde Peter Giersman lesen.
Warum der Pfarrer mal ein lateinisches, mal ein deutsches e schreibt ... da erkenne ich kein System.

Zudem Gertrude zum Schnuckel und Frantz Lubken. Der Schnörkel über dem u definiert m.E. das u. Die ü-Striche separiert der Schreiber schon sehr sorgfältig.


Johann Deitert lese ich auch.


Aber mit Eigennamen kann man sich immer sehr schön blamieren
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2020, 20:18
Benutzerbild von offer
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.590
Standard

Hallo Astrodoc!


Danke für Deine Lesehilfe.
Also liege ich erstmal grundsätzlich richtig?


Gibt es noch andere Meinungen?
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2020, 00:02
Benutzerbild von alfred47
alfred47 alfred47 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Wittenberg
Beiträge: 1.182
Standard

Hallo offer,

offensichtlich bist Du noch nicht sicher und wartest auf weitere Meinungen.
Statt Gertrude lese ich Gertrudt, sonst wie Astrodoc und könnte die Deutung von "u" und "ü" nicht besser erklären.
Übrigens, auf der Seite davor, letzter Eintrag, ist ein Arndt Giersman als Trauzeuge genannt.

Gruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2020, 10:44
Benutzerbild von offer
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.590
Standard

Hallo Alfred!

Danke für Deine Antwort.

Ich notiere mir dann erstmal Peter Giersman und Gertrudt (zum) Schnuckel als Brautpaar und
Johann Deitert und Frantz Lubken als Trauzeugen.

Der Traueintrag im ersten Link und der Taufeintrag im zweiten Link sind damit aber wohl nicht
zwangsläufig miteinander verknüpft oder würdet ihr den Übergang "(zum) Schnuckel" zu "Schnöckel"
für wahrscheinlich halten?
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2020, 11:14
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.879
Standard

wenn Franz Schnöckel (*1686) der Sohn von Peter Giersman (oo1680) wäre, müsste er doch Giersman heißen, oder?
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.05.2020, 13:24
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.789
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen
Warum der Pfarrer mal ein lateinisches, mal ein deutsches e schreibt ... da erkenne ich kein System.

Hallo,


die lateinischen Buchstaben wendet der Pfarrer hier oft bei Vornamen und lat. Begriffen an.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.05.2020, 13:31
Benutzerbild von alfred47
alfred47 alfred47 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Wittenberg
Beiträge: 1.182
Standard

Hallo offer,

so richtig kann ich Deine Gedankengänge nicht nachvollziehen.
Verstehe ich richtig: der Peter Giersman, der im ersten Link am 03.03.1680 die Gertrudt zum Schnuckel heiratet, soll im zweiten Link bei der Taufe des Frans am 14.07.1686 der Vater sein? Als Eltern sind doch aber Peter Schnöckel ux Gertrudt angegeben.
Wie Karla Hari schon schrieb, müsste dann doch Peter Giersman (und nicht Schnöckel) stehen.

Selbst wenn in der Region Hofnamen üblich waren und die einheirateten Männer ihren Geburtsnamen verloren und den Hofnamen (Namen der Frau annahmen), kann man so aus meiner Sicht keine Verbindung herleiten.
Es sei denn, Du bist das KB systematisch durchgegangen und hast dabei festgestellt, dass aus Schnuckel irgendwann Schnöckel wurde. Die Vornamen Peter und Gertrudt kommen doch häufig vor.

Gruß
Alfred

Geändert von alfred47 (29.05.2020 um 13:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.05.2020, 13:59
Benutzerbild von offer
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.590
Standard

Hallo!

Ertmal recht herzlichen Dank für eure Antworten.

Warum ich die ganz leichte Vermutung hege, daß der Franz Schnöckel der Sohn
des Peter Giersman und der Gertrudt zum Schnuckel sein könnte,
leite ich aus mehreren Gründen ab:
Ich habe in der Tat sowohl das KB als auch das Namensverzeichnis mehrfach
von vorne bis hinten und von hinten bis vorne im möglichen Zeitrum durchsucht.
Ich habe aber keinen weiteren direkten Übergang des Namens gefunden.

Im Stammbaum dieser Famlie, zu der auch Franz Schnöckel gehört, ist mehrfach
ein Namenwechsel vorgekommen:
- Francke wird Zelleröer (Name der Frau)
- Franke wird Diepenwisch (Name der Frau)
- Claes wird Rolichmann (Name der Frau)

aber auch

Zelleröer gen. Diepenwisch bleibt Zelleröer (Diepenwisch = Name der Frau)

Das Problem hier ist eben der Wechsel von "zum Schnuckel" zu "Schnöckel".

In diese Zeit fällt aber auch z.B. die Änderung der Schreibweise von Namen:
Selroer -> Zelleroges -> Zelleröer -> Zelleröhr -> Zelröer -> Zelleröer -> Zellerroer
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.05.2020, 14:25
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.273
Standard

Hallo,

diese Taufe am 25. Nov 1680 würde ich als klaren Indiz für deine Vermutung deuten.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.