Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Kürzeste Zeitspanne zwischen dem Tod des Ehepartners und der neuen Heirat
Innerhalb von 30 Tagen 4 13,79%
Innerhalb von 2 Monaten 8 27,59%
Innerhalb von 3 Monaten 8 27,59%
Innerhalb von 4 Monaten 0 0%
Innerhalb von 5 Monaten 2 6,90%
Innerhalb von 6 Monaten 1 3,45%
Innerhalb von 7 Monaten 1 3,45%
Innerhalb von 8 Monaten 0 0%
Innerhalb von 9 Monaten 1 3,45%
Innerhalb von 10 Monaten 1 3,45%
Innerhalb von 11 Monaten 1 3,45%
1 Jahr und länger 2 6,90%
Teilnehmer: 29. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2017, 11:25
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.519
Standard Kürzeste Zeitspanne zwischen dem Tod des Ehepartners und der neuen Heirat

Liebe Umgefragten und Umgefragtinnen,

diese Umfrage hat ebenfalls beantragt, neu augelegt zu werden.

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
da es früher üblich war, relativ schnell nach dem Tod des Ehepartners wieder zu heiraten, würde mich interessieren was bei euren Ahnen die kürzeste Zeitspanne zwischen Tod des Ehepartners und neuer Heirat war.
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.11.2017, 16:33
Benutzerbild von Roswitha
Roswitha Roswitha ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 480
Standard

Hallo,

die kurze Zeitspanne zwischen dem Tod der ersten Frau und die Wiederheirat war mir vorgestern beim eingeben in Ahnenblatt aufgefallen. Da brauchte ich nicht lange zu suchen.
Die erste Frau starb am 02.09.1652 in Herzberg/Harz "von der Scheune zu Tode gefallen".Der Witwer heiratete bereits am 19.10.1652 seine 2. Frau. Er hatte mehrere kleine Kinder. Das Jüngste war 1 1/2 Jahre alt.

Viele Grüße
Roswitha
__________________
Suche nach Kreutzburg, Kreuzburg, Creutzburg, Creuzburg.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2017, 17:09
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 203
Standard

Die erste Frau meines Vorfahren Theodor Ingenpass starb am 6. Februar 1813, am 29. April 1813 heiratete er erneut. Diese Frau starb allerdings am 4. März 1814 und er heiratete daraufhin am 12. Mai 1814 meine Vorfahrin Gertrud Willemsen.
Also zweimal nur knapp über zwei Monate Zeit gelasssen...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.12.2017, 22:09
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.519
Standard

Moin zusammen,

mein kürzester Fall liegt bei 9 Monaten. Er hatte zwei kleine Kinder, mit deren Erziehung er nach dem Tod der Frau (und während ihrer häufigen krankheitsbedingten Abwesenheiten) schlicht überfordert war und sie daher im Waisenhaus unterbrachte. Eine Nachbarin kümmerte sich um die Kinder und hat ihn nach 9 Monaten geheiratet, nach eigenem Bekunden ausschließlich wegen der Kinder.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.12.2017, 18:09
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 348
Standard

Hallo,

die bisher kürzeste Zeitspanne war innerhalb von 3 Monaten. Meine Ur-Urgroßmutter starb am 01.01.1876, der Ur-Urgroßvater (mit mehreren kleinen Kindern) heiratete bereits am 11.03.1876 (Datum der standesamtlichen Urkunde). Nach dem Eintrag im Kirchenbuch hatte ich lange gesucht, die kirchliche Trauung fand erst am 28.01.1877 statt, ein Jahr nach dem Tod.

LG Adea
__________________
Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.12.2017, 22:37
Maschenka Maschenka ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 98
Standard

Ehemann Nr. 1 starb am 1.8.1931, innerhalb von zwei Monaten heiratete die betreffende Dame Ehemann Nr. 2. Die Kinder, die innerhalb der ersten Ehe 1923 und 1926 geboren wurden, tauchen im britischen GRO Index mit jeweils zwei Einträgen auf. Der Sohn von 1920 nur mit dem Nachnamen aus erster Ehe. Allerdings steht er bei Findagrave mit dem Namen seines Stiefvaters (?) verzeichnet. Die Tochter aus erster Ehe, geboren 1916, behielt die ganze Zeit den Namen aus erster Ehe.

Vermutung: Die Ehe war schon lange auseinander, aber damals wurde sich einfach nicht geschieden. Nur das erste Kind war wirklich ehelich, die anderen Kinder waren vom Geliebten. Wann sie dann den Nachnamen des zweiten Vaters bekamen, würde man vermutlich nur herausfinden, wenn man die entsprechenden Geburtsurkunden bestellt.
__________________
Kirchliche Handlungen in Strehlen 1834-1846 durchsuchen: http://www.gunde.de/genealogie/texte...en-zeitung.php
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.12.2017, 21:48
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.100
Standard

Anna Elisabeth Muhle war mit Conrad Christian Friedrich Kellner verheiratet, 10 Jahre, 1 Monat und 1 Tag, dann starb der gute.
Sieben Monate später heiratete sie den Bruder ihres Mannes Anton Heinrich Friedrich Kellner, ihrer beider Sohn Heinrich Louis Ernst ist mein Vorfahr.

Interessant an der Sache ist noch, das aus beiden Ehen eine Tochter Betty Mathilde hervorging...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.01.2018, 20:39
sascha68 sascha68 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Thüringen
Beiträge: 79
Standard

Gerade eben im FB Nalbacher Taal (Saarland) entdeckt:
Friedrich, Johann
Ehefrau Nr. 1 Steffen, Elisabeth verstorben am 15.08.1781
Ehefrau Nr. 2 Montada, Johannetta geheiratet am 25.09.1781.
Das sind gerade mal 6 Wochen. Die Kinder, allesamt Jungs, waren zu dem Zeitpunkt 13, 11 und acht Jahre.

Gruß,
Sascha
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.01.2018, 21:34
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 973
Standard

Am 23.05.1849 stirbt die Elisabeth Gräbert geb. Griesert im Alter von 53 Jahren.
Der Witwer Martine Gräbert heiratet 50 jährig am 7.10.1849 in Lietzen die fast 30 Jahre jüngere Jungfrau Dorothea Sophie Belling. Martins Kinder waren aus dem Haus. Wer weiß was die Dame dazu gebracht hat den Knacker zu heiraten. Sie hatten noch 2 Kinder zusammen.

LG
Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.02.2019, 22:44
Leineweber12 Leineweber12 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.415
Standard

Ende Mai 1678 starb eine 35jährige Mutter bei der Geburt ihres siebten Kindes. Diese kamen alle recht flott hintereinander zur Welt und alle, bis auf eins, hatten bis dato überlebt. Der Vater war 36 Jahre alt und ich ging von einer neuerlichen Ehe aus, war dann aber doch überrascht, dass ich sie im schon Juni 1678 gefunden habe. Die zweite Ehefrau war 23 Jahre alt und sie bekamen noch einmal 6 Kinder.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:34 Uhr.