Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.09.2023, 21:09
Anma83 Anma83 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2020
Beiträge: 447
Standard Erbitte um Lesehilfe - Josef Gaida gefallen im 2. Weltkrieg

Hallo,
Ich bräuchte eure Hilfe beim lesen von Sterbeort von Josef Gaida und evt. in welcher Schlacht er verwundet wurde und später dadurch gefallen ist.

Zur Person Josef Gaida:
am 14. Dezember 1915 in Gogolin geboren,
am 4. Oktober 1941 in H.V.PI. Swasnakulok San.Sp.239 II Zg (Hauptverbandsplatz Swasnakulok der Sanitätskompanie 239, 2. Zug)
Rang: Schütze
Militärische Einheit: Flat. Batl. (S) (Mot) 48
Gefallen: Gr. ?
Vielleicht kann mir jemanden helfen beim Lesen?

Vielen Dank jetzt schon
Gruß Anma
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6749.jpg (262,9 KB, 29x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2023, 21:25
AlfredS AlfredS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2018
Beiträge: 1.223
Standard

Ein paar Ergänzungen von mir:

Militärische Einheit: Flak. Batl. (S) (Mot) 48
Gefallen: Gr. Kopfschuß
__________________
Gruß, Alfred
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2023, 21:35
Anma83 Anma83 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2020
Beiträge: 447
Standard

Hallo,
Ups und ich dachte dort steht der Ort wo er gefallen ist.
So kann man sich irren.
Danke dir für deine Hilfe.

Nun muss ich herausfinden in welcher Schlacht er gefallen ist.

Gruß anma
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2023, 22:39
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.472
Standard

Die 1./Fla 48 wurde ab 02.10.1941 mit Luftsicherungsaufgaben entlang der Straße Poltawa-Dikanjka beauftragt und war der 239. Infanterie Division unterstellt.
Begraben ist er laut Karteikarte in Fjodorowka (Dorfstr. Ortsausgang Fiodorowka 6km südwestl. von Dikanjka). Gestorben im Hauptverbandsplatz der San 239 in Krasnokulsk. Diesen Ort konnte ich bis jetzt noch nicht finden. Der Ort Krasnokutsk 50km nordöstl. von Dikanjka dürfte ja geographisch ausscheiden, da sich das Kampfgeschehen am 4.10. noch südl. von Dikanjka abspielte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2023-09-19 22_23_16.jpg (171,9 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Слава Україні
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.10.2023, 14:53
DeDeWa DeDeWa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2022
Beiträge: 72
Standard

Gr. dürfte die Abkürzung für Granate sein.


Gruß
DeDeWa
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.10.2023, 18:53
Anma83 Anma83 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2020
Beiträge: 447
Standard

Hallo,
Dank euch für eure Hilfe.
Gruß Anma
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.10.2023, 22:19
Anma83 Anma83 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2020
Beiträge: 447
Standard

Hallo Sonki,
Wollte kurz nachfragen woher du die Info hast? Kannst du mir die Internet Seite Seite verraten oder den Link schicken?
Vielen dank
Gruß Anma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
4.10.1941. gefallen , flat.batl. (s) (mot) 48 , josef gaida , schütze

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.