Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 17.08.2023, 16:55
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.061
Standard

"Berlin" wäre um 1910 die StÄ ganz grob innerhalb des heutigen S-Bahn-Ringes. Alle umliegenden Dörfer/Vororte gehören nicht dazu.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.08.2023, 17:02
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 237
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
"Berlin" wäre um 1910 die StÄ ganz grob innerhalb des heutigen S-Bahn-Ringes. Alle umliegenden Dörfer/Vororte gehören nicht dazu.
Ich wollte ja schon "ganz besonders schlau sein" und habe in die Adressbücher von 1910 und 1911 nach der Familie Rosenmann gesucht, um über die Adresse an das zuständige Standesamt zu kommen: Stehen nicht drin.

Das gleiche gilt für den Tod von Anna Rosenmann, geb. Gurgel: 1937 steht sie nicht im Adressbuch, auch nicht David.

Sehr merkwürdig. Vielleicht lässt sich das Problem ganz leicht lösen, ... wenn man erstmal einen Ansatz hat.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.08.2023, 17:32
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.061
Standard

ich habe mal 1910 Geburten nachgesehen (nur nach Rosenmann, nicht nach Gurgel falls unehelich) und nichts gefunden in
StA Berlin 1-2, 3, 4ab, 5ab, 6, 7abc, 8, 9, 10a, 10bc, 11, 12ab, 13ab, Schöneberg I

Er ist Tabakfabrikant, also sollte er eher nicht zur Untermiete gewohnt haben.
Aber vielleicht doch und dann steht er nicht drin.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.08.2023, 17:38
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.061
Standard

Du könntest im Landesarchiv anfragen ob es eine Sammelakte zu ihrer Sterbeurkunde gibt. Dann würde man sehen wie viele Kinder sie hatten.
An sich gibt es Sammelakten für die Zeit, aber die sind nie vollständig, also für jede Urkunde vorhanden.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.08.2023, 17:58
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.061
Standard

öhm.....

StA Berlin 9 40/1910 (Januar 1910)
Geburt Max Gurgel (siehe Kleinbrodt)

ich hatte den David im Telefonbuch bis 1928 zurück in der Alten Schönhauser Str. gefunden, das wäre StA Berlin 9

1914 gibt es im Adreßbuch nur einen David Kleinbrodt, Tabakschneider, N 37, Christinenstr. 4

Mapping the Lives:

Rosa Haase née Kleinbrodt
Date of birth:18.03.1911 in Berlin / - / Stadt Berlin
Gender:female
Basis of persecution:racial
Residence (Berlin) / (Berlin) / Stadt Berlin (Berlin) / German Reich
Current place name: Berlin / Berlin / Federal Republic of Germany
Alternate personal details Surname(s):Rosenmann


Heirat der Rosa
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=279750208

Geändert von Martina Rohde (17.08.2023 um 18:15 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.08.2023, 18:24
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.977
Standard

Hallo allerseits,

hat das Paar KLEINBRODT oo GURGEL 1911 in England geheiratet oder was bedeutet dieses bei FS.
--> https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:26WN-CSS

Und hat er sich danach ROSENMANN genannt?

1930 AB
Kleinbrodt-Rosemann
--> https://digital.zlb.de/viewer/image/...4831/LOG_0316/

Grüße Juergen

Geändert von Juergen (17.08.2023 um 18:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.08.2023, 18:40
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.061
Standard

Die Heirat würde hinkommen, da die Tochter als Kleinbrodt geboren ist.
1931 steht er als Kleinbrodt im Telefonbuch, aber auch diese Umbenennung kann hinkommen.

Auf beiden Geburtsurkunden der Kinder sollte etwas dazu drauf stehen.

Geändert von Martina Rohde (17.08.2023 um 18:46 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.08.2023, 10:06
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 237
Standard

Ihr seid so fleißig - tausend Dank!

Ich fasse mal zusammen:

Max wird 1910 als Max Gurgel geboren und bekommt irgendwann den Namen Rosenmann.

Seine Eltern sind bei seiner Geburt unverheiratet und heißen noch David Kleinbrodt *1886 und Anna Gurgel *1887.

Sie heiraten im ersten Quartal 1911 in London und heißen beide Kleinbrodt.

Im März 1911, also sehr kurz nach der Trauung, wird Rosa Kleinbrodt (in Berlin?) geboren, die nach ihrer Eheschließung Rosa Haase heißt. Ob sie jemals den Namen Rosenmann trug?

Anna Rosenmann stirbt am 4.7.1937 in Berlin, zuständig ist das StA Tegel.

Max Rosenmann flieht 1938 nach Argentinien.

David Rosenmann verlässt vermutlich Deutschland, wird in Belgien interniert und vermutlich am 4.4.1944 von Mechelen nach Auschwitz deportiert.

Seht ihr das ähnlich?

Ich habe noch zwei Personen Kleinbrodt gefunden, die ich für Davids Brüder halte, weil sie den gleichen Geburtsort Pereshinske/Galizien haben:
Abraham *1880 und Leo bzw. Leon *1896. Aber das ist nochmal ein anderes Thema.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.08.2023, 10:09
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 237
Standard

Ich sollte noch erwähnen, dass ich keinen Zugang zu Ancestry habe und daher die Links leider nicht öffnen kann.

Falls dort also Urkunden hinterlegt sind, wäre ich natürlich sehr daran interessiert! :-)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.08.2023, 10:35
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.409
Standard

Zitat:
Zitat von Claire Beitrag anzeigen
Im März 1911, also sehr kurz nach der Trauung, wird Rosa Kleinbrodt (in Berlin?) geboren, die nach ihrer Eheschließung Rosa Haase heißt. Ob sie jemals den Namen Rosenmann trug?
Hallo,

http://www.content.landesarchiv-berl...p_808_0087.pdf
Im Namensverzeichnis Geburten des StA Berlin X a ist sie im März 1911 mit Nr. 411 als SARA REBECKA ROSE ROSENMANN eingetragen.
Vater ist Tabakschneider.

https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=279750208
Bei ihrer Heirat mit dem Kaufmann JOSEPH HAASE 1932 in Berlin heißt sie ebenfalls ROSENMANN, hier allerdings ROSA.

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (18.08.2023 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.