Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Österreich und Südtirol Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2007, 18:06
emma2412 emma2412 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 457
Standard Wie komme ich an Dokumente?

Nochmals danke, Marlies, damit ist das "Rätsel" fast gelöst :P

Ob mir das "Ehebewilligungscertification" vom Justizministerum zugänglich ist, ob sowas üblich war damals? Fragen über Fragen und das auch noch im falschen Forumsbereich :O

---
Thema abgetrennt von: Bitte um Lesehilfe bei Trauungseintrag 1898
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2007, 18:30
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Wie komme ich an Dokumente?

Hallo Emma,

betrifft es Forschungen in Österreich? Allzugut kenn ich mich mit den dortigen Möglichkeiten nicht aus aber wenn es Deine direkte Linie betrifft, sollte es keine Schwierigkeiten geben, dass Dokument einzusehen, fraglich ist allerdings, ob es die lange Zeit "überstanden" hat. Ich würde aber nicht im Justizministerium nachfragen, sondern im für die Heirat zuständigen Ort bzw. Archiv.

Viel Glück!
Marlies
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2007, 18:36
emma2412 emma2412 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 457
Standard RE: Bitte um Lesehilfe bei Trauungseintrag 1898

Hallo Marlies,

ja, dass ist die Hochzeit meiner Urgroßeltern gewesen und ja, das ist in Österreich, allerdings in einem kleinen Dorf mit ca 800 Einwohnern in Niederösterreich, Bezirk Wien Umgebung, also nichts mit Archiv. Ich war ja schon froh, dass ich in die Pfarre zu den Matriken kam (hat nur 2 Stunden die Woche offen).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.10.2007, 19:13
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Bitte um Lesehilfe bei Trauungseintrag 1898

Zitat:
Original von emma2412
allerdings in einem kleinen Dorf mit ca 800 Einwohnern in Niederösterreich, Bezirk Wien Umgebung, also nichts mit Archiv.
Hallo Emma,

die Größe des Dorfes spielt keine Rolle, ich habe aus einem wesentlich kleineren Dorf im Mölltal, welches die Unterlagen ins Archiv Klagenfurt abgegeben hat, Dispenzen erhalten. Frag einfach mal nach, welches Archiv für "Dein" Dorf zuständig ist.

Schönen Gruß
Marlies
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufbewahrung alter Dokumente ekreg Erfahrungsaustausch - Plauderecke 3 20.02.2008 20:19

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:58 Uhr.