#1  
Alt 26.07.2018, 13:07
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.307
Standard Wo liegt/lag Bergroda

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1668
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:Bergroda
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo liebe Forscher,


Ein Hans Nürnberger kommt zu einer Taufe nach Bucha (Sachsen-Anhalt), dort steht er kommt aus Bergroda. Den Ort konnte ich nicht ergoogeln, jedoch gibt es Roda und Stadtroda. War Bergroda ein Vorwerk oder ein Ortsteil von irgendeinem Roda, wer kennt sich da aus? Oder kann jemand sogar weiterführende Hinweise zu diesem Hans N. machen, das wäre natürlich noch viel toller!
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Ich suche und sammele in Sachsen-Anhalt, sowie in Thüringen jede Menge Nürnbergers. Wer einen zu bieten hat, darf sich sehr gerne melden! Auch wenn sie "nur" bei Euren Ahnen Pate standen oder anders erwähnt wurden. Jeder Hinweis ist ein guter Hinweis. Danke!
Außerdem suche ich den Namen Bertuch.

Geändert von Molle09 (26.07.2018 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2018, 14:47
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.751
Standard

Hallo, hier ist eines in Mecklenburg:

Quelle: Die Kunst- und Geschichts-Denkmäler des Grossherzogthums Mecklenburg-Schwerin
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bergrade.png (10,8 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (26.07.2018 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2018, 14:51
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.751
Standard

Näher bei Deinem Fall liegt Rodeberg, südlich des Harzes https://de.wikipedia.org/wiki/Rodeberg

Aber vermutlich sind beide Lösungsvorschläge nicht richtig.

Geändert von Anna Sara Weingart (26.07.2018 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2018, 14:58
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.751
Standard

In der Nachbarschaft von Bucha gibt es die Orte:
Billroda, Wallroda und Altenroda

Wallroda hieß "Waldroda", Bedeutung Altenroda ist klar;
bleibt also "Billroda" als heißer Kandidat.

Dazu die passende Bedeutung Bühl = "Berg" - https://de.wikipedia.org/wiki/Bühl

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (26.07.2018 um 15:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2018, 15:18
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.751
Standard

Nahe beim erwähnten Billroda liegt der Ort Rothenberga. Das könnte sich aus der Bedeutung Rodenberge entwickelt haben.

Ich würde also an Deiner Stelle mit der Suche nach Hans Nürnberger in den beieinander liegenden Orten Rothenberga und Billroda beginnen.

Geändert von Anna Sara Weingart (26.07.2018 um 15:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.07.2018, 15:33
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.751
Standard

Auf der Karte von 1747 finde ich kein Bergroda.
Kleine Orte sind aber verzeichnet:
http://mapy.mzk.cz/mzk03/001/059/133/2619317418/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.07.2018, 21:31
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 716
Standard

Hallo Molle!
Im Triller Dunkel Macht von Harald Lieders, ist online

wird von Bergroda In der Nähe von Friedenau- Ostthüringen gesprochen. Friedenau gibt es aber nicht in Thüringen.
Grüße Renate

Geändert von Kunze Peter (26.07.2018 um 21:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.07.2018, 22:35
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.607
Standard

Bergroda ist überhaupt ein beliebter Romanschauplatz
https://books.google.de/books?id=Chv...ERDPMQ6AEILTAB
https://books.google.de/books?id=LMl...oda%22&f=false
https://books.google.de/books?id=rFh...ERDPMQ6AEITzAJ
Wo das jeweils das echte Bergroda gemeint ist oder ein erfundenes, weils so schön thüringisch klingt, kann ich nicht beurteilen.
Dann gibts immer noch das in Mecklenburg
https://books.google.de/books?id=eED...oda%22&f=false

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.07.2018, 08:08
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.307
Standard

Hallo liebe Forscher,


zu erst einmal einen recht lieben u. großen Dank an euch alle, die ihr mir versucht zu helfen!


Also, ich will es vlt. mal eingrenzen, das aber aus einer reinen Vermutung heraus. Bei diesem Hans N. handelt es sich wahrscheinlich um einen Schäfer. Die "Nürnberger" Schäfer waren in Sachsen - Anhalt u. Teilen Thüringen unterwegs und meist bei einer herrschaftl. Schäferei angestellt. Bei Bergroda dachte ich auch sofort an Thüringen, darum habe ich das auch hier eingestellt.
Unheimlich interessant finde ich nun wieder den Roman, den Xylander gefunden hat:
https://books.google.de/books?id=LMl...oda%22&f=false


denn da scheinen beide Regionen vereint.
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Ich suche und sammele in Sachsen-Anhalt, sowie in Thüringen jede Menge Nürnbergers. Wer einen zu bieten hat, darf sich sehr gerne melden! Auch wenn sie "nur" bei Euren Ahnen Pate standen oder anders erwähnt wurden. Jeder Hinweis ist ein guter Hinweis. Danke!
Außerdem suche ich den Namen Bertuch.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.07.2018, 08:26
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.307
Standard

Hm..., jetzt bin ich noch mal dem Hinweis von Anna Sara Weingart nachgegangen. Bergroda könnte genau so gut Bergrode sein. Wenn man das ergoogelt landet man tatsächlich bei Rodeberg, das auf einem Berg liegt. Gab es dort eine Schäferei, weiß das jemand von euch?
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Ich suche und sammele in Sachsen-Anhalt, sowie in Thüringen jede Menge Nürnbergers. Wer einen zu bieten hat, darf sich sehr gerne melden! Auch wenn sie "nur" bei Euren Ahnen Pate standen oder anders erwähnt wurden. Jeder Hinweis ist ein guter Hinweis. Danke!
Außerdem suche ich den Namen Bertuch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:24 Uhr.