#11  
Alt 10.01.2010, 13:47
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard

Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 1829

Todes-Erklärung

Nachdem, der erlassenen Edictal-Ladung vom 10ten November 1818 ohngeachtet, folgende, den Feldzügen vom Jahre 1808 bis zum Pariser Frieden beigewohnt habende verschollene Militairpersonen des hiesigen Amts, als:

aus Urbach:
Christoph Wilhelm Iteljörge, im 6sten westphälischen Inf. Regimente,
Joh. Wilhelm Bühling, in der westphälischen Grenadier-Garde,
Christoph Eichler, im 2ten westphäl. Inf. Regiment;

aus Sachswerfen:
Christian Briedenhagen, im 2ten westphäl. Inf. Regim.,
Joh. Carl Wilke, desgl.,
Joh. Just. Lorenz Gerlach, im 8ten westphäl. Inf. Reg.,
Joh. Gottfried Hotze, in der westphälischen Grenadier-Garde;

aus Neustadt:
Joh. Heinrich Schulze, im 2ten westphäl. Inf. Regim.;

aus Harzungen:
Joh. Christian Pförtner, im 2ten westphäl. Inf. Regim.,
Joh. Melchior Gottfried Reinecke, in der westphäl. Artillerie;

aus Werna:
Joh. Heinrich Christian Müller, im 2ten westphäl. Inf. Regimente,
Joh. Heinrich Egler, im 6ten westphäl. Inf. Regimente;

aus Appenrode:
Joh. Nicolaus Guttermann, im 2ten westphäl. Cürassier-Regimente;

aus Leimbach:
Joh. Andreas Lorenz Breitrück, im 8ten westphälischen Inf. Regimente,
Andreas König, in der westphäl. Jägergarde,
Joh. Christian Hesse, desgl.,
Joh. Christoph Jacob König, im 8ten westphäl. Inf. Reg.;

aus Boesenrode:
Heinrich August Freyberg, in der westphäl. Chasseur-Garde;

aus Osterode:
Heinrich Philipp Jatho, im 3ten westphäl. Inf. Regim.;

aus Petersdorf:
Joh. Friedr. Andreas Herrmann, im 2ten westphäl. Inf. Regimente,
Georg Andreas Lutze, in der westphäl. Chasseur-Garde,
Joh. Andreas Christian Visse, im 8ten westphäl. Inf. Regimente;

aus Steigerthal:
Georg Andreas Dölle, in der westphälischen Grenadier-Garde,

weder bislang sich selbst gemeldet haben noch überall Kunde von ihrem Leben eingegangen ist, so werden sämmtliche nunmehr für todt erklärt.

Decretum Neustadt, den 19ten December 1828
Gräfl. Stolberg. Amt Hohnstein daselbst
Volbortt Braden

Meine am 2ten dieses vollzogene eheliche Verbindung mit der einzigen Tochter des verstorbenen Geheimen-Rathes von Cössel auf und von Urbanowitze, zeige Freunden und theilnehmenden Bekannten hiemit ergebenst ich an.

F. J. Wit, g. v. Dörring

Weimar, den 9ten Februar 1829

Am 9ten dieses Monats, Abends um 7 Uhr, entschlief zu einem bessern Leben, der Fürstl. schwarzburg-rudolstädtische Geheimrath, Kanzler und Consistorial-Präsident Friedrich Wilhelm Ludwig von Beulwitz, in einem Alter von 74 Jahren. Der fromme gottergebene Sinn, die segensvolle Wirksamkeit während einer vier und fünfzigjährigen Amtsführung und die unbeschreibliche Milde und Herzensgüte dieses in spätern Lebensjahren durch schwere Leiden geprüften Greises machten ihn schon hier auf Erden für seine höhere Bestimmung reif. Was er den Seinen war, das ruht still und heilig in unserer Brust.

Rudolstadt, den 11ten März 1829

August von Beulwitz, schwarzburg-rudolstädtischer Geheimer-Legations-Rath, als Sohn
Luise von Beulwitz, geb. von Witzleben, als Schwiegertochter
Fritz von Witzleben, Oberstallmeister, als Schwiegersohn
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.01.2010, 18:05
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard

Quelle: http://books.google.de/books?id=w78q...201866&f=false

Landesverwiesen wurde:

Oberender Marg., led. Taglöhnerin von Oberlind in Sachsen-Meiningen, (27 J. a., schlank, mit braunen Haaren, grauen Augen, gesunder Gesichtsfarbe) durch Erk. des k. Bez.-Ger. Kronach unter Verurtheilung zu 4monatlichem Gefängniß wegen Diebstahls.

Heyne Otto, led. Seilergeselle und Speisewirthssohn aus Jena, ist in einer Untersuchung wegen Vergehens der Schlägerei als Angeschuldigter zu vernehmen, weßhalb um Ermittlung und Bekanntgabe seines Aufenthaltes ersucht wird.

Ansbach, 8. März 1866

Landesverwiesen wurde:

Schröder Karoline, led. Magd von Meiningen, (18 J. a., 5' 6'' groß, schlank, mit blonden Haaren, breiter Stirne, braunen Augenbrauen, blauen Augen, stumpfer Nase, aufgeworfenem Mund, rundem Kinn u. Gesicht von gesunder Farbe) durch Erkenntniß des k. Bez.-Ger. Schweinfurt v. 20. Dez. 1865 unter Verurtheilung zu 2monatlichem Gefängniß wegen Diebstahls,

Schmitt Joh. Valentin, led. Taglöhner von Wiesenthal, großh. sächs.-weimar'schen Amts Dermbach, (54 J. a., 5' 8'' gr., untersetzt, mit braunen Haaren u. Augenbrauen, schmaler Stirn, graue Augen, spitzer Nase, länglichem Gesicht von gesunder Farbe, spitzem Kinn, blondem Bart, bes. Kennz.: Gewächs am linken Ohr, Hiebnarbe am linken Daumen) durch Erk. des Bez.-Ger. Würzburg v. 22. Jänner 1866 unter Verurtheilung zu 9monatlichem Gefängniß wegen Rückkehr aus der Landesverweisung, Bettels und Landstreicherei,

Diez Justine, led. Magd v. Neustadt am Rennsteig, herz. sächs.-meining'schen Amts Eisfeld, 31 J. a., durch Erk. des k. Bez.-Ger. Bamberg v. 10. Jänner 1866 unter Verurtheilung zur Gefängnißstrafe von 7 Monaten 12 Tagen wegen Rückkehr aus der Landesverweisung, Landstreicherei, gewerbsmäßiger Unzucht und Gebrauchs falscher Legitimationspapiere.
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.01.2010, 13:51
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.320
Lächeln Zufallsfund Weimar

Familiennachrichten

Geburtsanzeige

Heute Morgen wurden wir durch die Geburt eines kräftigen Mädchens hoch erfreut.


Weimar den 27.04.1876
Carl Reichmann,
Marie Reichmann,
geb. Meßner
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Ich suche und sammele in Sachsen-Anhalt, sowie in Thüringen jede Menge Nürnbergers. Wer einen zu bieten hat, darf sich sehr gerne melden! Auch wenn sie "nur" bei Euren Ahnen Pate standen oder anders erwähnt wurden. Jeder Hinweis ist ein guter Hinweis. Danke!
Außerdem suche ich den Namen Bertuch.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.02.2010, 17:50
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard Zufallsfund: Carl Köhler

Amtsblatt der Königl. Regierung zu Düsseldorf 1832

Der unten signalisirte Tambour Carl Köhler aus Nordhausen, Regierungsbezirk Erfurt, von der 3ten Compagnie 32ten Königl. Infanterie-Regiments, ist am 5. Oktober 1832 aus dem Militair-Arresthause zu Köln, entwichen. Sämmtliche Civil- und Militairbehörden werden ersucht, auf denselben strenge wachen, ihn im Betretungsfalle verhaften und wohlverwahrt an die Königl. Commandantur zu Köln abliefern zu lassen.

Düsseldorf, den 12. Oktober 1832

Signalement:
Alter 24 Jahre 3 Monat; Größe 5 Fuß 4 Zoll; Religion evangelisch; Gewerbe Schuhmacher; Haare schwarzbraun; Stirne erhaben; Augenbraunen braun; Augen braun; Nase stark; Mund proportionirt; Zähne weiß; Kinn rund; Gesichtsbildung voll und rund; Gesichtsfarbe blaß; Statur mittel; Sprache deutsch. Besondere Kennzeichen: keine.
Bekleidung: eine blaue Dienstjacke, eine graue Tuchhose, eine Feldmütze.
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.03.2010, 10:02
Benutzerbild von Tineru
Tineru Tineru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Nähe KS
Beiträge: 183
Standard

Eheverspruchsklage der Maria Sophia Bortoletti aus Jena gegen den Advokaten (und späteren Kammerrat) Friedrich Ludwig Klapp zu Mengeringhausen in Waldeck; HStA Marburg, Best. 123 Nr. 2113
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.03.2010, 17:14
Benutzerbild von tezi78
tezi78 tezi78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 125
Beitrag Zufallsfunde Hörselgau

nur Namen keine Daten!

Heirat: ca. 1880

Friedrich Emil Baumbach, Landwirt des Mitbewohner und Schreinermeister, Johann Friedrich Baumbach hier, jüngster Sohn; Christiane Pauline Emilie Liebing, des Landwirt Adam Christoph Liebing, jüngste Tochter.

Luis Emil Theodor Schein, Mitbewohner und Eisenbahnarbeiter, des verstorbenen hießigen Einwohner und Landwirt Johann Goerg Schein, ehel. Sohn; und Lisette Auguste Hasenstein des Mitbewohner und Landwirt, Johann Friedrich Hasenstein, ehel. Tochter.
---------------------------------------------------------------------------------------------

Hörselgau Haus NR.43

1.) Johann Stephan Baumbach *20.1.1813 hier; oo 27.1.1839 hießigen Kirche
Schmiedmeister
2.) Dorothea Elisabeth geb. Keith *26.12.1816 hier;

Kinder:
3.) Amalie Caroline *8.7.1839
---------------------------------------------------------------------------------------------

Hörselgau Haus NR.45

Barbara Elisabeth Kley, geb. Thomas; Tochter von Georg Thomas; Witwe des Sebastian Kley, *28.10.1769 zu Sättelstädt

Kinder:
- Catharina Margarethe Kley; Stieftochter der obigen
- Maria Dorothea Kley, unehel. Kind der Catharina Margarethe Kley
* 23.1.1810 in Neufrankenroda

Gruß Cindy

Geändert von tezi78 (29.03.2010 um 09:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.03.2010, 22:40
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard

Zitat:
Hörselgau Haus NR.45

Barbara Elisabeth Klez, geb. Thomas; Tochter von Georg Thomas; Witwe des Sebastian Klez; *28.10.1769 zu Sättelstädt
Das Geburtsdatum stimmt ;-)
Aus welcher Art Aufzeichnung stammt diese Notiz?
Die Dame hat einen aufregenden Lebenslauf gehabt. Schwierig zu rekonstruieren. Zuerst war sie in Sättelstädt mit einem Gothaischen Grenadier namens Böcks aus Hörselgau verheiratet. Der ist aber nach dem ersten Kind desertiert und unbekannt abgeblieben. Danach bekam die Dame eine Reihe von Kindern von wahrscheinlich wechselnden Vätern.
Das letzte in Sättelstädt im Jahre 1808. Danach muss sie also nach Hörselgau geheiratet haben - diesen Sebastian Klez.

Da fällt mir ein, dass vor einigen Tagen jemand nach Böx aus Sättelstädt gefragt hatte ..... muss mal den Thread suchen.

Ach, Cindy, das warst du ja selber..... also diese Böx in Sättelstädt. Hast du da was genaueres?? Vornamen? Geburtsdaten?
Falls diese Böx von der Witwe Böcks verwitwete Klez geborene Thomas abstammen sollten, dann hätte ich da mehr drüber, weil es zu meiner eigenen Sippschaft gehört.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.03.2010, 08:29
Benutzerbild von tezi78
tezi78 tezi78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 125
Standard Böx

Hallo Viktor,

ich habe eine Kopie aus dem Kirchenarchiv Hörselgau von Hr. Kunze. (s.Anhang)

Also meine Böx:

Anna Elisabeth geb. Böx eigentl. Thomas *16.10.1797 in Sättelstädt, V: Johann Georg Böx
sie heiratete Heinrich Christoph Zink aus Hörselgau - geschieden
wohnte auch in Nr.45

Gruß Cindy
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img288.jpg (127,3 KB, 50x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.03.2010, 09:23
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard

Es muss Kley heißen, nicht Klez. Ist diese Barbara Elisabeth Böx, geb. Thomas deine Vorfahrin?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.03.2010, 09:29
Benutzerbild von tezi78
tezi78 tezi78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 125
Standard

100%ig kann dies nicht bestätigen - sie könnte die Mutter sein von Anna Elisabeth geb. Böx sein.
__________________
Schlesien
Treske (Groß Dupine)
Mierswa (Quallwitz)
Surek (Laskowitz,Kr. Ohlau)
Heinzelmann (Buchwald b. Bernstadt,Kr. Oels) Dollinger, Bruschke (Deutsch Lissa,Breslau/ Bayern)
Kapelle, Hierze (Hennigsdorf)
Ullrich, Japmann (Klein Bresa,Kr. Neumarkt)
Thüringen
Meister, Willing, Mühlbach, Böhm(Wechmar)
Zink, Hill, Keith, Schallenberg (Hörselgau)
Brückmann, Fischer (Nazza)
Andreß, Raddau (Hallungen)
Sudetenland
Steinz, Blum (Oberleutensdorf, Bergesgrün)Höhnel, Gebert (Mariaschein, Hurka)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.