#1  
Alt 25.08.2020, 12:48
Ella2020 Ella2020 ist offline
Gast
 
Registriert seit: 23.08.2020
Beiträge: 20
Standard Tante ELLI - Bitte um Hilfe an die EXPERTEN

Hallo lieber Ahnenforscher,

könnte mir bitte jemand behilflich sein? Ich bin seit längerem dabei meine Tante Elli im Familienstammbaum zuzuordnen. - Das geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Die übrigen Familienmitglieder können mir leider auch nicht weiterhelfen.

Meine Tante Elli ((bereits erforscht: heißt ELLA LENSING und hat bis ca. 1990/1/2 am "Grüner Grund Nr. 50" in Münster (PLZ: früher 4400 Münster) gewohnt. Sie kam in ein Altersheim caritas - St.Lamberti - Scharnhorststr. in Münster und lebte dort bis vor 1996/7 - dort verstarb sie auch.
Vermutlich Ihre Kinder lebten damals bei der Wohnungsauflösung in Berlin und kamen dafür extra nach Münster.))
Ggf. von mir auch nur eine Großtante?

Da meine Tante noch nicht 30 Jahre verstorben ist (1996 + 30 Jahre= 2026 im schlimmsten Fall), liegt ihre Sterbeurkunde leider noch beim Standesamt in Münster. Nur in gerader Linie bekommt man Auskünfte - haben mich leider gerade nach Hause geschickt.

HERZLICHEN DANK IM VORAUS!

Vielleicht hat irgendjemand noch eine IDEE, was ich machen kann? Das Stadtarchiv in Münster kann mir leider auch nicht weiterhelfen. (Auch im PC gibt es keinen Eintrag zu Ella Lensing.
Bei Anestry hatte ich auch nichts gefunden - bin allerdings auch nicht so fit:-)

Viele Grüße aus Münster
ELLA
  #2  
Alt 25.08.2020, 13:00
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.614
Standard

Hallo Ella,

wie soll/kann man mit Deinen dürftigen Angaben Ideen entwickeln?

Warum platzierst Du Dein Thema im Schlesien-Unterforum?
War LENSING der Familien- oder Geburtsname Deiner Tante?
Wo und wann wurde sie (etwa) geboren?
Wo und wann hat sie geheiratet/gelebt?
War sie katholisch oder evangelisch oder sonstwas?

Gruß
Reiner
  #3  
Alt 25.08.2020, 13:23
Ella2020 Ella2020 ist offline
Gast
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2020
Beiträge: 20
Standard

Ja, genau das ist mein Problem :-(

Ich denke, dass Lensing der Familienname und nicht der Geburtsname ist.
Wo sie geboren ist, kann ich leider nicht sagen.
Ich habe sie in Schlesien eingruppiert, da ich mal gehört habe, dass sie eine Cousine meines OPAS sein soll - ob das richtig ist???
Mein Opa ist in Schlesien (Grüben - heute Grabin - PL) geboren und wurde 1946 vertrieben.
Ich hätte gedacht, dass TANTA ELLI die Tochter einer Emma Kiowski( Kiowsky o.a.ist. Das ist die Schwester meiner Uroma AGNES WEINAST geb. KIOWSKY verheiratet mit Johann Weinast-

- Ich hatte gehofft, dass Emma Mohn der Schlüssel zu meiner Tante ist.

Daher bitte ich um Entschuldigung aufgrund des wenigen Angaben.
  #4  
Alt 25.08.2020, 14:19
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.614
Standard

Hallo,

bei ancestry findet man im Adressbuch des Stadtkreises Bocholt für das Jahr 1929 https://www.ancestry.de/imageviewer/...ce&pId=8850468

auch eine ELLI LENSING, Gewerbelehrerin, Ostmauer 8a
sowie unter gleicher Adresse ANNA LENSING, Witwe, Stickerin und ELIS(ABETH) LENSING, Witwe.

Bocholt ist ja gar nicht so weit weg von Münster. Könnte es da Zusammenhänge geben?

Wer ist denn nun wieder EMMA MOHN als Schlüssel zur Tante ELLI?
Hellseher sind wir nicht!

Gruß
Reiner
  #5  
Alt 25.08.2020, 14:52
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.614
Standard

Zitat:
Zitat von Ella2020 Beitrag anzeigen
Ich habe sie in Schlesien eingruppiert, da ich mal gehört habe, dass sie eine Cousine meines OPAS sein soll - ob das richtig ist???
Mein Opa ist in Schlesien (Grüben - heute Grabin - PL) geboren und wurde 1946 vertrieben.
Hat der Opa auch einen Namen und ist vielleicht auch bekannt, wann er geboren wurde?
  #6  
Alt 25.08.2020, 15:16
Ella2020 Ella2020 ist offline
Gast
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2020
Beiträge: 20
Standard

Hallo Reiner,

vielen Dank erstmal für die Antwort.

Mein Opa ist Stefan Weinast geboren 04.04.1932 in Grüben - heute Grabin (PL). Die waren insgesamt 10 Kinder.
Die Eltern von Stefan sind Johann und Agnes Weinast, geb. Kiofsky(Kyofsky o.ä.) geb. 23.12.1895 in Karbischau (heute PL - Nähe Opole-Oppeln)

(Ich habe verschiedene Akten gesehen - über Vertreibung). Da tauchte mal der Name Emma Mohn auf. Laut meiner Tante ist Emma Mohn, die Schwester von Agnes Kyofski o.ä..? Meine Hoffnung war, dass Ella Lensing die Tochter von Emma Mohn ist.
Die Straße der Grüner Grund, wo Tante Elli gewohnt hat, gab es erst seit ca. 1960.

Viele Grüße
Ella

PS: Bitte nicht böse sein - bin auf dem Gebiet noch Anfängerin! ;-)
  #7  
Alt 25.08.2020, 16:59
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 960
Standard

Hallo Reiner,

sicherheitshalber der Hinweis: Es dreht sich um diese Kyofskis:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...99#post1293199

MfG
Manni
  #8  
Alt 25.08.2020, 17:15
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.614
Standard

Hallo Manni,

vielen Dank für diesen Hinweis.

Da werde ich meine Bemühungen mal umgehend einstellen.
Die selbe Anfrage wurde jetzt nochmal im Unterforum NRW gestellt.
Da fangen dann alle wieder von vorne an. Einfach ärgerlich.
So macht das gar keinen Spaß zu helfen.

Gruß
Reiner
  #9  
Alt 25.08.2020, 18:21
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 960
Standard

@Christine: Ich hätte hier das Thema geschlossen, denn bisher wissen wir ja nur, dass diese Tante Elli in Münster lebte, ob u. wie es eine Verbindung nach Schlesien gibt, ist noch völlig unklar. Aber gut ...


Hallo Ella,

es gibt ja schon ein Thema zu den Familien Weinast und Kiofsky. Dazu hatte ich auch Daten über die Weinasts gesammelt. Das sind noch deine Leute, oder nicht?

0 Johann Weinast, + vor 1961 in Grüben, oo Agnes Kyofski, * 23.12.1895 Karbischau, + vor 1953 in Blattersleben in Sachsen
1) Martha Weinast, *~1918, + 8.9.1956, oo Paul Mehlich, *~1913, +~1994 (er in ooII. Doris Weinast)
2) Gertrud Weinast, *~1925, +~1975
3) Günther Weinast, *~1929/30, in Blattersleben, oo Elfriede ?
4) Maria Weinast, *~1930/31, +~1946/47 [auf der Flucht]
5) Stefan Weinast, * 25.9.1932 Falkenberg, +~2001, ooI. 25.9.1958 Münster, ooII. 31.07.1961 Ursula Abraham, * 16.4.1937, + 25.12.2012
6) Elisabeth Weinast, *~1936
7) Helene Weinast, * 28.1.1936 Grüben, + 21.11.2018 Sendenhorst-Warendorf NRW, oo Theodor Heinrich Kordes, * 18.12.1908, +4.1982 Sendenhorst-Warendorf
8) Irmgard Weinast + mit 3/4 J.
9) Franz Weinast, +~früh
10) Doris Weinast, * 19.4.1937 Grüben, + 18.3.2001, oo Paul Mehlich [s.o.]
So, und wo meinst du jetzt gehörte diese Tante Elli hin?

MfG
Manni
  #10  
Alt 25.08.2020, 18:25
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.273
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
@Christine: Ich hätte hier das Thema geschlossen, denn bisher wissen wir ja nur, dass diese Tante Elli in Münster lebte, ob u. wie es eine Verbindung nach Schlesien gibt, ist noch völlig unklar. Aber gut ...
Hast Recht, ich wollte nur das mit den vielen Antworten behalten. Aber ich habe sie jetzt einfach gegenseitig ausgetauscht
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.