Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 03.07.2022, 06:45
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 3.865
Standard

moin
und mir ist jetzt endlich klar,wie man schnell auf 12000 Beiträge kommt.
Für jedes Senfkorn einen !
PS: Henry, ich mein nicht dich !
__________________
Ursus magnus oritur
Rursus agnus moritur

Geändert von Huber Benedikt (03.07.2022 um 06:49 Uhr) Grund: PS
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 03.07.2022, 08:19
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.372
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
Hier auf Seite 131 werden Tuchstreicher Stricher genannt https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover
Hallo Gudrid,

mit dem Tuchstreicher habe ich nur folgendes Problem: ich sehe ihn in einer Stadt, in der mit Tuch gehandelt wird, nicht in einem Dorf. In dem in Rede stehenden Dorf, welches Sitz eines adeligen Gerichtes war, könnte ich mir eher einen "Kornmesser" vorstellen. Einen Mann also, der im Auftrag der Obrigkeit ermittelt, ob die Hohlmaße des von den Bauern abzuliefernden Getreides korrekt gefüllt waren.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.07.2022, 10:46
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.749
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Scriptoria Beitrag anzeigen
Hallo henrywilh,

einen Begriff einzuordnen, ist nicht immer leicht. Sprache bedeutet Vielfalt,
Wortbedeutungen sind von vielen Kontexten abhängig. Ein wichtiger Faktor ist die Zeit. Und die Beispieltexte stammen aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts, nicht aus dem Mittelalter. Auch der Ort, der Dialekt, die sozialen Verhältnisse und vieles mehr spielen eine Rolle. Der Dialog hilft, eine möglichst wahrscheinliche Deutung zu finden. Dabei geht es nicht immer nur geradeaus, sondern auch einmal um die Ecke. Oft führt genau dieser Weg zum Ziel.

Grüße
Scriptoria

Hallo Scriptoria,

du hast vollkommen Recht.
Aber die Lösung war noch viel eher da, als ich sagte. Du selbst hast sie schon in #2 gehabt!
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.07.2022, 13:26
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.305
Standard

gevatter sind ein schneider und ein stricher.
der zu verarbeitende stoff musste abgemessen werden, vielleicht damals schon auf langen pulten, aber nur an einer stelle war das grundmaß eingezeichnet.
nun wollte der schneider fünf striche kaufen, zb. in heutiger zeit als maß fünf meter.
der streicher maß an dem eingelassenen messlineal mit schnur oder band fünf mal bis zum strich, und die stoffbahn wurde dem band gemäß geschnitten,das nun heute beispielsweise fünf meter lang wäre. so konnte der einfachste mensch selbst auf kurzen tischen mit nachvollziehen, ob genau gehandelt wurde.
streicher waren überall da, wo es um genaues messen ging, notwendig, selbst in hohlgefäßen wurde oft bis zum messtrich eingefüllt.
der streicher besaß eine überprüfte skala, aber wer weiß, ob jeder nachbar so ehrlich war.
ja und wenn der streicher auf einen markt ging, konnte er mit den schnüren schnell nachmessen, ob jemand seine kunden betrog.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!

Geändert von sternap (09.07.2022 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.