Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Marktplatz
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.2018, 00:48
pizzzadog pizzzadog ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2018
Beiträge: 19
Standard Akten im Bundesarchiv Berlin

Hallo zusammen,
über die Website des Bundesarchivs Berlin und invenio habe ich herausgefunden, dass es dort mehrere Akten zu Teilen meiner Vorfahren geben soll. Da ich leider momentan nicht selbst nach Berlin fahren kann, hoffe ich hier jemanden zu finden, der evtl. bereits im Bundesarchiv gearbeitet hat und mir Kopien o. Ä. zukommen lassen könnte. Kosten für Aufwand und Kopien würde ich natürlich übernehmen.

Es handelt sich um folgende Akten:
R 1507 - Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung
26 Materialsammlung über Einzelpersonen
Archivsignatur : R 1507/827
Titel : Thumeyer, Arno
Laufzeit : Okt. 1924 - Aug. 1928
Unterlagenart : Personalakte
Benutzungsort : Berlin-Lichterfelde

R 3001 Reichsjustizministerium Generalakten, Teil I
1 Alte Registratur (1877-1934)
1.22 Reichsgericht.- Prozesse
1.22.2 Einzelfälle
Serientitel : Hoch- und Landesverrat
Gesamtlaufzeit : 1882 - 1942
Archivsignatur : R 3001/12769
Bandnummer : 663
Titel : Bd. 663: Fritz Thumeyer, Arno Thumeyer, Lina
Forwerk, Emil Pastow, Hans Müller, Helene Spindler,
Max Spindler, Ernst Siegert, Paul Donner, Elsa Lesch, Karl Kuhn
Laufzeit : Dez. 1924 - März 1930
Aktenzeichen : 37
Prozessgegenstand : Vorbereitung zum Hochverrat
Unterlagenart : Strafprozessakte
Alte Signaturen : 5053/82
Benutzungsort : Berlin-Lichterfelde
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2018, 20:55
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.629
Standard

Hallo,



aufgrund der personenbezogenen Daten sind die Möglichkeiten von Reproduktionen möglicherweise eingeschränkt (praktisch heißt das für Otto-Normal-Archivbenutzer, dass im Lesesaal nur dort Einsicht genommen werden darf, wo kein Fotografieren erlaubt ist). Fotografieren ist generell die einzige Möglichkeit, selbst Reproduktionen anzufertigen (d.h. es gibt keine Aufsichtscanner o.ä. wie anderswo). Wenn also Einschränkungen bestehen, so sind Reproduktionen allenfalls über die Fa. Selke möglich.


Insofern würde ich erstmal beim BA anfragen.


Grüße, A.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:41 Uhr.