Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.08.2021, 19:28
Munger Munger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 145
Standard Bitte um Lesehilfe: Heiratseintrag 1888 Dülken

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1888
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Dülken
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Jacob Brocks und Maria? Anna? Kauertz



Guten Abend,

ich bitte um Hilfe beim Entziffern des Heiratseintrags von Johann Jacob Brocks und Maria? Anna? Kauertz.

Zudem wäre es toll, wenn Ihr die von mir bereits entzifferten Wörter nochmal Korrektur lesen würdet.

Herzlichen Dank im Voraus!

LG Patrick



Nr. 36

Dülken am ……. ten
Juli tausend acht hundert achtzig und acht.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum
Zweck der Eheschließung:

1. der Fabrikarbeiter? Johann Jacob Brocks
der Persönlichkeit nach
bekannt,
katholischer Religion, geboren den sieben?
undzwanzigsten ……. des Jahres tausend acht hundert
……. und ……. zu Dülken
, wohnhaft zu München
Gladbach
Sohn des ……. ……. Franz? ……. Brocks
zuletzt wohnhaft zu ……. und dessen Ehefrau Maria
Gertrud geborene ……. wohnhaft
zu München-Gladbach
2. die ……. Maria? Anna? Kauertz
der Persönlichkeit nach
bekannt,
katholischer Religion, geboren den …….
……. des Jahres tausend acht hundert
fünfzig? und sieben? zu Dülken
, wohnhaft zu Dülken
……. ……. 12
Tochter des ……. Fabrikarbeiter? Johann? Heinrich?
Kauertz und Maria ……. geborene
……. wohnhaft
zu Dülken

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen:
3. der Fabrikarbeiter? Johann? Heinrich? Kauertz
der Persönlichkeit nach
bekannt,
……. Jahre alt, wohnhaft zu Dülken
……. …… 12
4. der Fabrikarbeiter? ……. …….
der Persönlichkeit nach
bekannt
……. Jahre alt, wohnhaft zu Dülken
……. ……. 9

In Gegenwart der Zeugen richtete der Standesbeamte
An die Verlobten einzeln und nach einander die Frage:
ob sie erklären, daß sie die Ehe mit einander eingehen wollen.
Die Verlobten beantworteten diese Frage bejahend und erfolgte
hierauf der Ausspruch des Standesbeamten, daß er sie nunmehr
kraft des Gesetzes für rechtmäßig verbundene Eheleute erkläre.

…………………………………………………………………………………………………..
Ehegattin ………………………………1800 ………………………..….. geboren
……………………………………………………………………..Dülken…………………
……………………………………………………… 222 ……………………………………
Maria Kauertz …………………………………………………………………………….
……………………………………………………………………... Kind anerkennen .

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
Johann Jakob Brocks
Maria Anna Brocks geb Kauertz
Johann Heinrich? Kauertz?
……. …….

Der Standesbeamte.
…….

Sibilla ……. …….
Eine Tochter geboren Nr. 308/1903 M-Gladbach-Mitte
19.2.1903
Geheiratet Nr. 5/1944 …….
18.2.1944 I. Ehe?
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Heiratseintrag Johann Jacob Brocks und Maria Anna Kauertz.pdf (478,8 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.08.2021, 19:39
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.656
Standard

Hallo,

ich lese:

Nr. 36

Dülken am sechsten
Juli tausend acht hundert achtzig und acht.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum
Zweck der Eheschließung:

1. der Fabrikarbeiter Johann Jacob Brocks
der Persönlichkeit nach
bekannt,
katholischer Religion, geboren den sieben
undzwanzigsten Februar des Jahres tausend acht hundert
sechzig und sechs zu Dülken
, wohnhaft zu München
Gladbach
Sohn des verstorbenen Anstreichers Franz Friedrich Brocks
zuletzt wohnhaft zu Breyell und dessen Ehefrau Maria
Gertrud geborene Smeets? wohnhaft
zu München-Gladbach
2. die geschäftslose Maria Anna Kauertz
der Persönlichkeit nach
bekannt,
katholischer Religion, geboren den zweiten
Februar des Jahres tausend acht hundert
sechszig und sieben zu Dülken
, wohnhaft zu Dülken
Bruchweg Nr. 12
Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Johann Heinrich
Kauertz und Maria Anna geborene
Wortmann wohnhaft
zu Dülken

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen:
3. der Fabrikarbeiter Johann Heinrich Kauertz
der Persönlichkeit nach
bekannt,
ein und sechzig Jahre alt, wohnhaft zu Dülken
Bruchweg Nr. 12
4. der Fabrikarbeiter Hermann Kremers
der Persönlichkeit nach
bekannt
acht und dreißig Jahre alt, wohnhaft zu Dülken
Bruchweg Nr. 9

In Gegenwart der Zeugen richtete der Standesbeamte
An die Verlobten einzeln und nach einander die Frage:
ob sie erklären, daß sie die Ehe mit einander eingehen wollen.
Die Verlobten beantworteten diese Frage bejahend und erfolgte
hierauf der Ausspruch des Standesbeamten, daß er sie nunmehr
kraft des Gesetzes für rechtmäßig verbundene Eheleute erkläre.

Die neuen Ehegatten erklärten, daß sie das von der neuen
Ehegattin am neunten September 1800 sieben und achtzig geboren
und in das Geburtsregisters des Standesamtsbezirks Dülken Stadt
desselben Jahres unt.? Nr.
222 auf den Namen Anna
Maria Kauertz eingetragenen Kind als ihr gemein-
sames eheliches Kind
anerkennen .

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
Johann Jakob Brocks
Maria Anna Brocks geb Kauertz
Johann Heinrich Kauertz
Hermann Kremers

Der Standesbeamte.
Berger

Sibilla Anna Katharina
H. Eine Tochter geboren Nr. 308/1903 M-Gladbach-Mitte
19.2.1903
H. Geheiratet Nr. 5/1944 Korschenbroich
18.2.1944 I. Ehe
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (03.08.2021 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2021, 19:59
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 249
Standard

Die neuen Ehegatten erklärten, daß sie das von der neuen
Ehegattin am neunten September 1800sieben und achtzig geborene
und in das Geburtsregister des Standesamtsbezirks Dülen stadt
desselben Jahres ??? 11:222 auf den Namen Anna
Maria Kauertz eingetragene Kind als ihr gemein-
sames eheliches Kind anerkennen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.08.2021, 20:04
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.544
Standard

sub N(ro). 222
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.08.2021, 20:53
Munger Munger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 145
Standard

Besten Dank für Eure Hilfe. Damit habt Ihr mir weitergeholfen. LG Patrick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1888 , anna , brocks , dülken , heiratseintrag , jacob , johann , kauertz , maria

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.