#1  
Alt 25.03.2014, 21:24
SebSo92 SebSo92 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 47
Beitrag Suche FN Kanzig Kreise Preußisch Eylau und Bartenstein

Hallo liebe Ahnenforscher,
ich heiße Sebastian, bin Student und komme aus dem Ruhrgebiet. Ich wurde vor einigen Jahren mit dem Virus der Ahnenforschung infiziert. Vor allem die Heimat meines Großvaters, Ostpreußen, hat es mir angetan und daher versuche ich jetzt, trotz der sehr dünnen Quellenlage, seine Vorfahren und deren Familien zu rekonstruieren. Als bei mir das Interesse für meine Vorfahren aufkam, war er schon seit 12 Jahren tot und größtenteils alle Verwandten dieses Familienzweigs mit ihm.
Ich war schon im Forum von genealogy.net, aber jetzt versuche ich hier mein Glück
Ich suche alle Personen mit dem FN Kanzig in den Kreisen Preußisch Eylau und Bartenstein/Friedland in Ostpreußen. Wenn ihr auf irgendeinen davon gestoßen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir das mitteilen könntet
Es gibt soweit ich weiß in den Kreisblättern von Pr. Eylau Listen der Wehrpflichtigen für jedes Jahr. Wenn irgendjemand von euch da mal nachgucken könnte, ob Kanzigs drinstehen, wäre ich ihm sehr dankbar.
So das wars fürs erste.
Liebe Grüße und viel Glück bei euren eigenen Suchen.
Vielleicht kann ich ja euch mal irgendwie helfen.
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2014, 13:29
Hans-Joachim Liedtke Hans-Joachim Liedtke ist offline männlich
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 778
Standard

Hallo aus dem Norden!

Buch Amt Pr. Eylau, Orte, Wohnplätze und ihre Einwohner 1756-1876

Nur ein Eintrag: Stilgen, 24. 9. 1791 - Instmann Kantzig

Danach oder davor nichts zur FN angeführt.

Gruß, Joachim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2014, 13:45
SebSo92 SebSo92 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.03.2014
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 47
Daumen hoch Danke! Zufallsfunde?

Vielen Dank Joachim!

Ich habe gesehen, du hast ein paar Aufgebote der standesamtlichen Nachrichten aus Pr. Eylau in die Zufallsfunde gestellt. Wo hast du die denn gefunden? Soweit ich weiß existieren doch keine Unterlagen mehr vom Standesamt Pr. Eylau.

Liebe Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2014, 14:46
Hans-Joachim Liedtke Hans-Joachim Liedtke ist offline männlich
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 778
Standard

Hallo aus dem Norden!

Die Daten stammen aus den ehemaligen Pr. Eylauer Kreisblättern (1835-1922 mit Lücken), in diesen Kreisblättern (erschienen 14 tägig) veröffentlichten der Landrat sowie weitere amtliche Behörden Mittelungen, Anordnungen usw. die für die Bürgermeister, Gutsbesitzer sowie die Bevölkerung wichtig waren.
Ein paar Beispiele: Nahrungsmittelpreise, Wege-Sperrungen wegen Neubau oder Reparatur, An- und Verkauf von allen möglichen Waren, Planungen von privaten Investoren, Stellenanzeigen, Umzüge, Verbraucherinformationen (Reklame), Schiffs-An-u. Abfahrten für Auswanderer, Postlinien, Eisenbahnbau, Wehrpflichtigen-Listen (Musterungsbescheide mit Datum und Sammelstelle) und einige Standesamtliche Nachrichten.
Es sind insgesamt 30 PDFs mit etwa 1500 Seiten.
Die gab es mal bei der Kreisgemeinschaft Pr. Eylau als CD, gegen eine Spende konnte man sie bei berechtigtem Interesse dort erhalten. Ob diese CD/Stick noch erhältlich ist entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß, Joachim

PS: Bei meiner Suche nach eigenen Vorfahren im Kreis Pr. Eylau ist mir der Name Kanzig oder ähnlich nicht aufgefallen.
In meinen Unterlagen über den Kreis Pr. Eylau sowie dem Kreis Bartenstein ist der Name nirgendwo weiter angemerkt.
Auch in der Liste von 1778 über alle männlichen Bewohner in de 48 ländlichen Kirchspielen der Diözesen Rastenburg und Kreuzburg nach der Erfassungsliste der Dienstplichtigen für den Bau der Festung Graudenz ist der Name ö. ä. nicht angeführt.
Wird wohl schwierig werden etwas zu finden.

Geändert von Hans-Joachim Liedtke (27.03.2014 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.04.2014, 02:35
kanzig kanzig ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2014
Beiträge: 1
Daumen hoch

Ich bitte um Kontaktaufnahme über Facebook "Andreas Kanzig", oder Du antwortest hier.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.04.2014, 02:09
SebSo92 SebSo92 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.03.2014
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 47
Standard

Hallo Andreas, ich freue mich endlich einmal mit einem Kanzig schreiben zu können. Ich dachte schon da draußen gäbe es keine mehr. Woher kommst du denn? Und noch viel interessanter für mich: Hast du Vorfahren in Ostpreußen? Ich hoffe wir schaffen es zwischen unseren Familien eine Verbindung herzustellen. LG aus dem Ruhrgebiet. Sebastian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bartenstein , friedland , kanzig , kreisblatt , ostpreußen , pr. eylau , preußisch eylau , wehrpflichtige

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.