Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.08.2018, 21:31
Benutzerbild von UllaSch
UllaSch UllaSch ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2013
Ort: NRW
Beiträge: 77
Standard 2. Teil von 1809

Quelle bzw. Art des Textes: Testament
Jahr, aus dem der Text stammt: 1809
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Nienburg, (Saale)
Namen um die es sich handeln sollte: König/Müller



Hallo Zusammen,

ich habe nun den 2. Teil so durcheinander gebracht dass ich lieber nochmal Hilfe in Anspruch nehme.
Ich bitte nochmals um Ergänzung der fehlenden Worte, evtl auch Berichtigung der von mir erarbeiteten Worte.

Vielen Dank im Voraus, Ulla



der Martin König,
… … unter
sten … Anhalt,
aber das … … …
… sei,zu
haben …
da … Mutter
ihm ein …
… Haus mit ei-
neim Morgen Acker,
einer Kuh, ein …-
… als …
Haus … dazu
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ahnenforschung 4.jpg (118,1 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Wir sind auf der Suche nach
Ertel, Sachsen Anhalt
Rothbarth, Sachsen Anhalt/ Bauzen
Bullmann, Kühn, Wolhynien Shytomier, Remmels, Zion
Thormann, Sachsen Anhalt, Wettin, Hohenedlau

Desweiteren aus Sachsen Anhalt, Biering, Jungmann, Röthling, Schiller, Schöbe, Zische
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.08.2018, 21:44
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

Mit Lücken:

... Bru-
der Martin König,
welcher Fusilier unter
dem Bataillon Anhalt,
zurückgekehrt sei, zu
Erben verlaßen.
Der Nachlaß der Mutter
sei ein Coßathen...
Dienst Haus mit ei-
nem Morgen Acker,
einer Kuh, ein Kalb
Gänse u. einiges
Hausgeräthe ...

Geändert von Jürgen Wermich (18.08.2018 um 21:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.08.2018, 21:50
Balthasar70 Balthasar70 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.054
Standard

Hallo,

kleine Korrektur als Vorschlag

der Martin König,
welcher Fusilier unter
dem Bataillon Anhalt,
aber desertiert u. nicht
zurückgekehrt sei, zu
Erben verlaßen.
Der Nachlaß der Mutter
sei ein Coßathen...
Dienst Haus mit ei-
nem Morgen Acker,
einer Kuh, ein Kalb
Gänse u. einiges
Hausgeräthe ...
__________________
Gruß Balthasar70
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.08.2018, 22:05
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

@Balthasar70:
Völlig richtig.
Ich hatte es auch gelesen, aber entweder die Zeile verloren oder es versehendlich gelöscht.

In der nächsten Zeile heißt es aber doch nicht zurückgekehrt, das passt nicht,
sondern vielleicht zurückgefurt.

Unten vielleicht statt einiges nur weniges.

Geändert von Jürgen Wermich (18.08.2018 um 22:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.08.2018, 12:32
Benutzerbild von UllaSch
UllaSch UllaSch ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2013
Ort: NRW
Beiträge: 77
Standard

vielen vielen Dank für dass Ersätzen der Wörter,
da waren einige dabei die ich bis jetzt nicht kannte z.b.
Fusilier!


schöne Grüße, Ulla
__________________
Wir sind auf der Suche nach
Ertel, Sachsen Anhalt
Rothbarth, Sachsen Anhalt/ Bauzen
Bullmann, Kühn, Wolhynien Shytomier, Remmels, Zion
Thormann, Sachsen Anhalt, Wettin, Hohenedlau

Desweiteren aus Sachsen Anhalt, Biering, Jungmann, Röthling, Schiller, Schöbe, Zische
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.