#1  
Alt 07.06.2016, 15:41
JGK JGK ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2016
Beiträge: 5
Lächeln Siegelring - Deutung?

Guten Tag,

ich bin ganz neu hier und freue mich schon auf viele anregende Beiträge, da ich das Thema schon seit meiner Kindheit interessant finde!

Ich habe von meiner Großmutter einen Siegelring geerbt. Leider weiß keiner aus meiner Familie, welche Bedeutung die einzelnen kleinen Symbole haben/ wo er herkommt.

Ich hoffe, hier kann mir weiter geholfen werden! Bild ist im Anhang.

Vielen Dank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Siegelring.jpg (222,5 KB, 113x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2016, 18:36
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.762
Standard

Hallo,
vom Betrachter aus gesehen im Feld oben links befindet sich das Wappen des Königreichs Navarra
https://de.wikipedia.org/wiki/Navarrakette

vom Betrachter aus gesehen unten zweites Feld von rechts ist eine Lilie, vermutlich die Lilie der Bourbonen bzw. des Königreichs Frankreich.
Beide zusammen https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...26_Navarre.svg
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (07.06.2016 um 18:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.06.2016, 18:57
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.762
Standard

Die äußere Form des Wappenschildes Deines Siegelrings ist französisch.
Zusammen mit der Tatsache dass Navarra Teil Frankreichs war, handelt es sich wahrscheinlich um einen französisches Wappen auf dem Siegelring.

Eventuell ist der Ring also ein Beutestück aus der Besetzung Frankreichs durch deutsche Truppen, falls sich keine andere Beziehung nach Frankreich finden lässt.
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (07.06.2016 um 18:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.06.2016, 19:01
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.762
Daumen hoch

Ah, schau mal hier:
http://www.sitesetmuseesenpaysbasque...e-zazpiak-bat/

LÖSUNG: Es ist das Wappen des BASKENLAND
https://en.wikipedia.org/wiki/Zazpiak_Bat

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (07.06.2016 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.2016, 19:16
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.762
Standard

P.S.
Falls jemand wissen will, wie ich das Wappen so schnell fand: bei google-Bildsuche eingegeben die drei Worte: "trois arbres blason" (deutsch: drei Bäume Wappen)

Veranschaulichung der Bedeutung der einzelnen Wappenfelder: http://www.muturzikin.com/EHmapa20.htm

Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (07.06.2016 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.06.2016, 19:41
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 937
Standard

Moin,

Anna, sehr beeindruckend. Jetzt finde ich es fast schade, dass ich keinen Siegelring habe!
__________________
Viele Grüße, Anja
Noch immer verzweifelt gesucht:
Hans (evtl. Johannes) Georg Timm
?, war um 1930 in Frauenmark bei Parchim
Mecklenburg: Hier
Pommern: Pautz, Donath, Falk Kr. Naugard; Ludwig, Kräft Kr. Lauenburg

Ostpreußen: Neumann, Petter, Schneider Kr. Preussisch Eylau; Romahn, Gerigk, Klinger, Jux, Braun, Strehl, Bordiehn Ermland
Schleswig-Holstein: Gertz, Jorgens Bredstedt
Niedersachsen: Barge, Behn, Büsch, Främke, Harms, Niebuhr, Scharnhop alle Raum Uelzen
Dänemark: Pillemarg
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.06.2016, 20:19
Benutzerbild von Rolf Stichling
Rolf Stichling Rolf Stichling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: seit 1994 im Westerwald
Beiträge: 791
Standard Deutung?

Zitat:
Zitat von JGK Beitrag anzeigen
Ich habe von meiner Großmutter einen Siegelring geerbt. Leider weiß keiner aus meiner Familie, welche Bedeutung die einzelnen kleinen Symbole haben/ wo er herkommt.
Aus was für einem Material ist denn der Ring?
Kann es sein, daß dies eher ein Erinnerungsstück von einer Reise ist?
Ein touristisches Andenken?
Wer würde denn mit dem Wappen des Baskenlandes siegeln?
__________________
Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der Suche nach den Ahnen.

Rolf Stichling

PS. Ich suche die Herkunft von

Tobias Stichling. Er erhielt als Gürtlermeister 1697 in Weimar das Bürgerrecht und stammt dem Bürgerbuch nach aus Erfurt.
In Erfurt gibt es aber so viele Stichlinge! Von welchem Zweig der Stichlinge in Erfurt mag mein Tobias abstammen?
1688 hat er seine Lehre als Gürtler in Erfurt beim Gürtlermeister Hucke begonnen. Jetzt suche ich die Eltern von Tobias.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.06.2016, 21:04
JGK JGK ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2016
Beiträge: 5
Standard Vielen Dank

Wahnsinn! Dass da so schnell so viele Antworten kommen; Vielen Dank!

Super, Anna, dass Du es so schnell gefunden hast. Leider ist mir mein Schulfranzösisch etwas abhanden gekommen!

Ob es "nur" ein Mitbringsel ist, weiß ich leider nicht...Ich weiß allerdings, dass meine Oma es von ihrer Mutter bekommen hat. Also "neu" ist er definitiv nicht.

Welches Material weiß ich leider nicht. Allerdings ist im Ring innen etwas eingraviert..leider aber nicht mehr entzifferbar.

Liebe Grüße und einen schönen Abend euch Allen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.06.2016, 21:15
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.762
Standard

Älter als von 1897 kann Dein Ring jedenfalls nicht sein. In jenem Jahr wurde das Wappen von dem Historiker Jean de Jaurgain entworfen.
https://fr.wikipedia.org/wiki/Jean_de_Jaurgain
Gruss
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.06.2016, 23:02
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.762
Standard

Hallo,
Übrigens hat die Darstellung des Wappens bei wikipedia einen kleinen Fehler. In dem Feld in welchem das Wappen der baskische Provinz "Labourd" zu sehen ist, in der unteren Reihe mittig neben der Lilie ein aufsteigender Löwe, der etwas in der Pfote hält: bei wikipedia hält er ein Schwert. Es müsste aber richtigerweise eine Speer-ähnliche Stichwaffe sein, französisch "dard" (wörtliche Bedeutung heutzutage = "Stachel"), laut Wappenbeschreibung: https://fr.wikipedia.org/wiki/Armori...aume_de_France
Erklärung des Begriffs "dard" http://www.blason-armoiries.org/heraldique/d/dard.htm

Hier ist es besser dargestellt: http://www.muturzikin.com/EHmapa20.htm

Auf anderen Wappendarstellungen der Provinz Labourd ist es als Pfeil dargestellt. Was aber auch nicht ganz richtig ist.

Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (07.06.2016 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
familie , siegel , siegelring , wappen , wappenring

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.