Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.08.2018, 16:32
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 2.331
Standard 1660 Wie heißt die Braut...

Quelle bzw. Art des Textes: Traueintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1660
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Niederösterreich
Namen um die es sich handeln sollte:


... des Adam Fickherl?
http://data.matricula-online.eu/de/o...2C3-01/?pg=146

Vielen Dank!
Zita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.08.2018, 17:49
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 9.700
Standard

Ich schlage vor, die Eltern der Braut Elisabeth heißen Grumer bzw. Grumerin

Leider sieht bei ihr selbst der Anfangsbuchstabe nicht so aus. Ob das ein kleines g sein soll???
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Hingucken oder nicht hingucken, das ist hier die Frage!

Geändert von henrywilh (18.08.2018 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.08.2018, 18:10
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 2.331
Standard

Hallo henrywilh,


vielen Dank für deinen Tip. "Grumer" hab ich in der Pfarre nicht, nur Kramer/Krämer. Hatte eben noch die Idee "Prunerin" bei der Tochter und "Bruner/in" bei den Eltern, der Name kommt dort auch vor. Was hältst du davon?


LG Zita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.08.2018, 18:15
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 3.015
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hatte eben noch die Idee "Prunerin" bei der Tochter und "Bruner/in" bei den Eltern,
Hallo,
das ist die Lesung/Lösung.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.08.2018, 18:16
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 3.753
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hatte eben noch die Idee "Prunerin" bei der Tochter und "Bruner/in" bei den Eltern, der Name kommt dort auch vor. Was hältst du davon?
Eine sehr gute Idee!
Eine Seite vorher haben wir ebenfalls einen Wechsel B/P, nämlich Böndter und Pendter.
Ich denke, das ist es.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.08.2018, 18:20
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 2.331
Standard

Vielen Dank für die Bestätigung!



Zita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.