#1  
Alt 06.03.2021, 00:29
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 66
Standard "Getreue Gefechtsordonnanz" - was bedeutet das?

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1915
Region, aus der der Begriff stammt: Schlacht in den Ardennen, Frankreich

Hallo liebe Experten,

beim Durchstöbern des Buches 'Die Ulmer Grenadiere an der Westfront, Geschichte des Grenadier-Regiments König Karl (5. Württ.) Nr. 123 im Weltkriege 1914-1918' ist mir folgender Satz untergekommen:

"... dann lag auch er mit durchschossener Brust im Walde und neben ihm seine getreue Gefechtsordonnanz, Gefreiter Heß"

Ich hab euch die entsprechende Textstelle als Bild im Anhang hochgeladen.

Hat jemand von euch eine Ahnung, was mit "seine getreue Gefechtsordonnanz" gemeint sein könnte? Ist das so eine Art Gehilfe? Oder steckt mehr dahinter? DANKE
__________________
Beste Grüße
Hubert
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.03.2021, 00:40
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.634
Standard

Hallo Hubert,

damit wird ein Offiziersbursche gemeint sein.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.03.2021, 01:23
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.664
Standard

Hallo

Das sind diejenigen die während der Gefechte die Befehle an die verschiedenen Frontstellungen zu überbringen hatten. Ein anderes Wort dafür ist Meldegänger.

Umgekehrt hatte die Gefechtsordonnanz den Befehlsgeber auch darüber zu informieren wie die Feindlage an den Frontabschnitten genau aussah.



In einem Gefechtsbericht aus dem Ersten Weltkrieg wird das beschrieben:

http://digital.wlb-stuttgart.de/samm...lf[page]=1
Siehe links im Inhaltsverzeichnis den Abschnitt Gefechtsordonnanz


Es ist also die hier unter [2] erwähnte Bedeutung:
https://de.wiktionary.org/wiki/Ordonnanz
Ordonnanz = "abkommandierter Soldat zum Überbringen von Befehlen"


Das ist die Tätigkeit, die Adolf Hitler im Ersten Weltkrieg ausübte.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (06.03.2021 um 01:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.03.2021, 11:17
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Hallo Hubert,

damit wird ein Offiziersbursche gemeint sein.

Viele Grüße
consanguineus
Hallo consanguineus,
vielen Dank für dein Feedback. So etwas in der Richtung dachte ich mir auch schon, aber eine Zweitmeinung ist natürlich immer besser
__________________
Beste Grüße
Hubert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.03.2021, 11:20
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo

Das sind diejenigen die während der Gefechte die Befehle an die verschiedenen Frontstellungen zu überbringen hatten. Ein anderes Wort dafür ist Meldegänger.

Umgekehrt hatte die Gefechtsordonnanz den Befehlsgeber auch darüber zu informieren wie die Feindlage an den Frontabschnitten genau aussah.



In einem Gefechtsbericht aus dem Ersten Weltkrieg wird das beschrieben:

http://digital.wlb-stuttgart.de/samm...lf[page]=1
Siehe links im Inhaltsverzeichnis den Abschnitt Gefechtsordonnanz


Es ist also die hier unter [2] erwähnte Bedeutung:
https://de.wiktionary.org/wiki/Ordonnanz
Ordonnanz = "abkommandierter Soldat zum Überbringen von Befehlen"


Das ist die Tätigkeit, die Adolf Hitler im Ersten Weltkrieg ausübte.
Hallo Anna Sara Weingart,
wow herzlichen Dank für diese gründliche Recherche. Das hat mir weitergeholfen!
__________________
Beste Grüße
Hubert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1. weltkrieg , gefechtsordonnanz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:10 Uhr.