#11  
Alt 08.04.2016, 14:33
SebastianS1989 SebastianS1989 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 14
Standard

Hallo,

@Anna & Artsch: In meine Geburtsurkunde ist der Name nicht aufgeführt. Aber ich werde es trotzdem probieren, vieleicht hat man ja Glück.

@Ingrid: Ja es wurde mit Nachbarn die dort (glüklicherweise) noch wohnten gesprochen. Einige erinnerten sich auch tatsächlich noch an die Familie, ...aber eben nur noch sehr sehr vage. Die Eltern von ihm waren zu diesem Zeitpunkt schon lange verzogen. Wohin war Ihnen nicht bekannt. Die Suche wurde dafür leider zu spät begonnen um auf diesem Wege noch fündig zu werden.

Von den sog. DDR-Hausbücher höre ich allerdings zum ersten Mal. Wo kann man sich nach solchen erkundigen? Freut mich das es bei geklappt hat.

Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise.
VG
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.04.2016, 15:40
IngridB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sebastian,

es gab sogenannte Hausbuchbeauftragte, das war in den Wohnblöcken
eine Mietpartei, die für die Registrierung der Personen in den jeweiligen
Haushalten zuständig war und in privaten Häusern eben der Hauswirt.
Besuch, der länger blieb (speziell aus Westdeutschland) mußte ebenso
eingetragen werden.

Kontrolliert wurde das Ganze in regelmäßigen Abständen vom nächstgelegenen
Revier der Volkspolizei, besser gesagt, die Bücher mußten dort vorgelegt werden. Das Meldeamt war die Volkspolizei !

Nach der Wende übernahm das jeweilige Landratsamt das Einwohnermeldewesen. Was im Speziellen aus den Hausbüchern geworden ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Wie ich schon schrieb, unterschiedliche Handhabung. Am besten, sich mal erkundigen im heutigen Meldeamt, herausfinden, wer noch etwas weiß. Mir ist nur bekannt, daß sich private Hausbesitzer die Bücher behalten konnten.

Dann schreibe ich noch eine PN.

Grüße, Ingrid.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.04.2016, 17:15
SebastianS1989 SebastianS1989 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 14
Standard

Hallo Ingrid,

das mit den Hausbüchern klingt zumindestens sehr viel versprechend. Ich habe dem Einwohnermeldeamt von Hoyerswerda umgehend eine Mail über den Verbleib dieser Bücher geschrieben. Ich halte dich auf dem Laufendem.

Besten Dank & Gruß
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.04.2016, 16:37
SebastianS1989 SebastianS1989 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 14
Standard

Hallo alle zusammen,
es folgt ein Update


1 DDR-Hausbücher: Der Wohnkomplex in dem mein Vater zu DDR-Zeiten gewohnt hat ist mittlerweile abgerissen. Ich weiß mittlerweile, dass zur Zeit wo das Haus noch stand (ca. 2005), der Inhaber des DDR-Hausbuches gefunden wurde. Dieser bestätigte, dass eine Familie Tanne(n)berger bis ca. 1993 in der besagten Adresse wohnte und nach „unbekannt“ verzog. Leider wollte dieser das Hausbuch nicht herausgeben und auch kein Blick in dieses ermöglichen. Die Vornamen der Eltern bleiben weiterhin unbekannt. Und auch die Schreibweise des Familiennamens ist nicht 100 % bestätigt. Sowohl Tanneberger als auch Tannenberger sind möglich.

2 Telefonate mit potentiellen Familienangehörigen mit dem Namen Tanneberger in der Region Hoyerswerda: Das verlief ganz düster, entweder gab es keine Verwandtschaft o. es wurde sofort aufgelegt. Wie stellt man solche Kontaktversuche am besten her? Tanne(n)berger habe ich noch keine angerufen, da sich keine lokalisieren ließen.

3 Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Gießen: Meine Anfrage wurde bisher nicht beantwortet.

4 Ich habe heute auch den Friedhof der Stadt Hoyerswerda kontaktiert und um eine Sucher nach Gräbern mit dem Namen Tanneberger o. Tannenberger gebeten. Mal schauen.

Wer noch Ideen hat, ich bin ganz Ohr! J

Beste Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.04.2016, 16:45
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von SebastianS1989 Beitrag anzeigen

2 Telefonate mit potentiellen Familienangehörigen mit dem Namen Tanneberger in der Region Hoyerswerda: Das verlief ganz düster, entweder gab es keine Verwandtschaft o. es wurde sofort aufgelegt. Wie stellt man solche Kontaktversuche am besten her? Tanne(n)berger habe ich noch keine angerufen, da sich keine lokalisieren ließen.

Sebastian
...

LG
Malu

Geändert von malu (18.04.2016 um 20:11 Uhr) Grund: vgl. den Beitrag "IngridB", 19:34 Uhr
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.04.2016, 19:21
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.934
Standard

Hallo,

die Erfahrungen am Telefon scheinen verschieden zu sein. Von 4 Versuchen waren alle positiv. In zwei Fällen bekam ich Familienchronicken eines allerdings seltenen Familiennamens mit Bildmaterial, obwohl ein Zusammenfügen der Linien noch nicht belegt, aber doch sehr wahrscheinlich ist. Plus einer 3. Chronik, die mir Anrufe bei weiteren Namensträgern ersparte.
In den beiden anderen Fällen eines auch nicht so häufigen FN, offenbarte man mir die eigene unpassende Linie und bedauerte nicht helfen zu können. Aber solche Aussagen helfen ja trotzdem weiter.
Es waren durchweg ermutigende nette Gespräche.

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.04.2016, 19:34
IngridB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ malu
Warum fällt mir nur ein, daß manche Beiträge recht substanzlos, entmutigend und daher überflüssig sind

Hallo Sebastian,
stecke den Kopf nicht in den Sand.
Wenn Du Anschriften hast, manchmal hat ein freundliches Anschreiben mit frankiertem Rückumschlag doch noch Erfolg.
Da es direkte Linie ist, vielleicht hat das Einwohnermeldeamt auch noch eine Idee zum Thema alte Einwohnermeldekartei.
Spurlos vom Erdboden verschwinden, das geht gar nicht.
Die Hoffnung stirbt zuletzt !

Grüße, Ingrid.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.04.2016, 21:23
Rosa Rubra Rosa Rubra ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 36
Standard

Guten Abend Sebastian,

bei Facebook ist ein "Roman Tannenberg" registriert.

Vielleicht magst Du Kontakt aufnehmen.

Gruß

Rosa Rubra
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.04.2016, 23:03
SebastianS1989 SebastianS1989 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 14
Standard

Hallo,
@Artsch & Ingrid: Danke fürs Mut machen. Ich werde auch definitiv weitersuchen!
@Rosa: Danke für den Hinweis. Der Spur bin ich bereits nachgegangen. Dabei scheint es sich um ein inaktives Profil zu handeln, dass auf Kontakt nicht reagiert. Auch das Anschreiben von ihm befreundeten Personen blieb ohne Kontakt.
Liebe Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.04.2016, 18:35
Rosa Rubra Rosa Rubra ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 36
Standard

Hallo Sebastian,

kannst Du Angaben zum Beruf Deines Vaters machen?

Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

Grüße

Rosa Rubra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hoyerswerda

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.