#1  
Alt 25.08.2009, 10:12
Benutzerbild von karin-oö
karin-oö karin-oö ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2.652
Standard Ahnenforschung in Südtirol

Südtirol gehörte bis 1918 zu Österreich.
Standesamtliche Aufzeichnungen gibt es seit 1924.
In der Zeit davor wurden die Personenstandsregister von der Kirche geführt.
Die Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher für das Gebiet der Provinz Bozen-Südtirol können im Landesarchiv Bozen
auf Mikrofilm eingesehen werden (vom 16. Jahrhundert bis 1924).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2011, 21:10
stubaiermandl stubaiermandl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 258
Daumen hoch Digitalisierung in Südtirol

Zitat:
Zitat von karin-oö Beitrag anzeigen
Südtirol gehörte bis 1918 zu Österreich.
Standesamtliche Aufzeichnungen gibt es seit 1924.
In der Zeit davor wurden die Personenstandsregister von der Kirche geführt.
Die Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher für das Gebiet der Provinz Bozen-Südtirol können im Landesarchiv Bozen
auf Mikrofilm eingesehen werden (vom 16. Jahrhundert bis 1924).
Hallo,

in Bezug auf Digitalisierung tut sich in der nächsten Zeit in Südtirol ein wenig: Erschliessung Historischer Bibliotheken

Grüße
Klaus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2011, 22:43
Benutzerbild von Wintergerst
Wintergerst Wintergerst ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Österreich und Deutschland
Beiträge: 37
Standard Im Kanaltal >Raibl

für diesen Ort , wo frage ich da an ?
Ist für diesen Teil Südtirols Bozen zuständig
Gruß Renate
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.03.2011, 17:59
frozenfritz frozenfritz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Riffian Italien
Beiträge: 6
Standard Kanaltal - Raibl

Das Kanaltal (italienisch: Val Canale, slowenisch: Kanalska dolina, furlanisch: Val Cjanâl) ist ein Tal im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien mit dem Zentrum Tarvis (Tarvisio). Hier wird das historische Gebiet bis vor den 1. Weltkrieg behandelt.
Raibl (italienisch: Cave del Predil, slowenisch: Rabelj) ist ein im Seebachtal gelegener Bergbauort 15 km südlich von Tarvis in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien. Der Ort ist ein Ortsteil der Gemeinde Tarvis.

Beides hat mit Südtirol und der Provinz Bozen nichts zu tun.

Gruß aus Meran
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2012, 16:18
Benutzerbild von karin-oö
karin-oö karin-oö ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2.652
Standard Ortsverzeichnis Südtirol

Hier ein Verzeichnis der Orte in Südtirol auf Deutsch, Italienisch und Ladinisch:

http://www.ahnenforschung-tirol.at/d...alienischl.pdf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.04.2012, 14:39
Benutzerbild von Omarosa
Omarosa Omarosa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 645
Standard

Hallo, wir haben nun schon April 2012 und das Landesarchiv Bozen ist noch lange nicht online. Wird es auch nicht in der nächsten zeit werden. Am besten anrufen und einen Termin ausmachen, denn die Plätze sind sehr gefragt. Man gibt auch Hilfestellung, wenn man sie braucht.
Es grüßt Omarosa
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2019, 13:21
callmesunny callmesunny ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 2
Standard Ronk Buchenstein

Hi,

ich habe hier einen direkten Vorfahren namens Jakob Ronk (auch Ronck, Roneck), von dem ich nur weiß, dass er am 25.07.1800 in "Buchenstein, Tirol" geboren ist, wie aus seinem Trau- und Sterbeeintrag hervorgeht.

Es gibt eine kleine Ortschaft namens Buchenstein im heute österreichischen Tirol, wobei ich die Kirchenbücher dieser Gegend durchforstet habe, und den Namen nirgends finden kann.
Daraus schließe ich, dass es sich wohl eher um das Buchensteintal in Südtirol handeln müsste. Als Orte namens "Buchenstein" kann ich hier laut dieser spärlich befüllten Seite Pieve di Livinallongo ausmachen, als Hauptort der Gegend Arabba.

Wie würdet ihr hier vorgehen, um eventuell an nähere Informationen zu gelangen, hat vielleicht bereits jemand schon Erfahrung zur Forschung in diesem Gebiet? Sollte ich vielleicht einmal ein Gemeindeamt in Arabba anschreiben?

Ich bin wirklich für jeden Input dankbar, und bedanke mich schon Vorab!

Alles Liebe,
Sunny aus Wien
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2019, 23:15
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.511
Standard

Hallo,
das Buchensteintal war nach dem Krieg der Provinz Belluno zugeordnet worden, was zur Folge hat, dass dort heute die deutsche Sprache keine offizielle Sprache ist, sondern nur italienisch und ladinisch. Dementsprechend müsstest Du Dich darauf einstellen, dass Du auf deutsche Anfragen eventuell keine Antwort bekommst.

Ich würde empfehlen einfach mal in der Kirchengemeinde anzurufen, ob Dich jemand am Telefon auf deutsch oder englisch versteht, und Dir vielleicht ein paar italienische Sätze vorher zurechtzulegen; oder Du schreibst gleich einen Brief.

Kirche in Buchenstein:
Parrocchia S. Giacomo Maggiore
Via Pieve, 65 Loc. Pieve
32020 Livinallongo Del Col Di Lana
Tel. 0436/7176
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (03.02.2019 um 23:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.02.2019, 13:06
callmesunny callmesunny ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 2
Standard

Hallo,

also ich hatte dann online doch noch eine Mailadresse gefunden - parrocchiefodom@gmail.com, wen es interessiert - und 10 Tage später auch eine Antwort vom Pfarrer erhalten.
Er fand zwar einen Giacomo Ronch, aber leider stimmen die Daten nicht überein.
Keine Ahnung, wo ich hier jetzt weitersuchen soll...

Sunny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.