#1  
Alt 15.12.2017, 17:05
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Standard NIKOLAUS/NIKLAUS/NIKLAS in Ostpreußen

Hallo in die Runde,

forscht hier noch jemand zum FN NIKOLAUS/NICOLAUS/NIKLAUS/NIKLAS in allen möglichen Schreibweisen?

Der Name war ja in Ostpreußen weit verbreitet, hier gibt es eine grobe Übersicht zu den verschiedenen ostpreußischen Linien:
https://nicolausi.jimdo.com/ahnenfor...utsche-linien/
Speziell suche ich die dort erwähnte Linie "Jahnen 1800" im Kreis Darkehmen. Laut Auskunft des Betreibers dieser Nicolaus-Webseite existiert nur noch dieses Mitteilungsblatt von 1937. Sämtliche Archivunterlagen sollen 1945 verbrannt sein.

Weitere Einzelheiten zu meiner Niklaus-Suche hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=144521

Ich nehme jeden Strohhalm....

LG Adea
__________________
Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2017, 19:16
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 677
Standard

Moin und Hallo Adea,
da ich bei Archion in den Landgemeinden Kreis Darkehmen etwas gesucht hatte, schaute ich auch nach einer Geburt eines FN Niklaus 1866 nach. Leider nichts gesichtet. Hatte im Index bei Heiraten Kreis Darkehmen nach einen möglichen Vater gesucht. Ein Carl Niklaus heiratete am 21.04.1851. Ein Johann Niklaus am 24.04.1848. Eine Wilhelmine Niklaus heiratete am 10.06.1867. Hast Du in Archion schon gesucht gehabt?
Ich habe den Ort Groß Jahnen nicht gesehen bei den Eintragungen Landgemeinden Darkehmen. Vielleicht liege ich auch falsch bei der Zuordnung. Da wirst Du Dich wohl beser auskennen. Sage bescheid. Da ich da noch mal reinschauen werde, weil ich jemanden suche.
In den Landgemeinden Darkehmen sind schon einige FN Niklaus und deren Schreibweise vertreten. Naujoks auch. Ich suche leider keinen FN Niklaus.
Gruß Joachim
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen auch angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Radzanowski, Jerzumbek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.12.2017, 17:51
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Standard

Hallo Joachim,

vielen Dank für dein Angebot. In dieser Gegend gibt es sehr viele "Nikoläuse".

Es ist wirklich verflixt mit meiner Emma NIKLAUS. Ich habe das genaue Geburtsdatum (04.08.1866), den Geburtsort (Groß Jahnen) und das genaue Hochzeitsdatum (06.06.1892). Aber ich komme einfach nicht an die Namen ihrer Eltern, da sämtliche Kirchenbücher (Szabienen) und Standesamtsunterlagen (Rogahlen) aus dieser Zeit verschollen sind.

Emma NIKLAUS starb 1945 auf der Flucht, die Sterbeurkunde wurde 1946 nachträglich ausgestellt, ohne Angaben zu den Eltern.

Nun hoffe ich auf Zufallsfunde, vielleicht aus den benachbarten Kirchspielen. Groß Jahnen liegt zwar im Kreis Darkehmen, aber im allerletzten Zipfel. Gleich östlich des Ortes liegt der Kreis Goldap, gleich westlich der Kreis Angerburg, wo noch viele Kirchenbücher erhalten sind.

Leider habe ich auch die Namen ihrer Geschwister nicht. Es gab mindestens noch einen Bruder und eine Schwester. Nach mündlichen Überlieferungen wurde diese Schwester immer als "Tante Scharf" bezeichnet, womöglich war sie mit einem Herrn Scharf verheiratet. Und die Mutter könnte eine geborene Weiß gewesen sein. Das ist aber alles nur Halbwissen aus Erzählungen meiner Großtante....

LG Adea
__________________
Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2017, 21:28
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 677
Standard

Moin und Hallo Adea,
habe nochmals einen Schnelldurchlauf Nikolaus gemacht. Den Ort Groß Jahnen fand ich nicht bei den Einträgen. Tut mir Leid.
..............Gross Jahnen (Gross Jahnen) ist ein/eine besiedelte Ort (class P - Bestückt Place) in Warmian-Masurian Voivodeship ((PL61)), Polen (Europe), mit der Regionkennziffer Eastern Europe. Gross Jahnen liegt 159 Meter über dem Meer.
Gross Jahnen ist auch als Hainholz, Hainholz Ostpreussen, Sokollen, Sokollen Kreis Goldap, ? Sokoly, Sokoły bekannt. ?? Weiß im Moment nicht wo der Ort dazu gehört. Schaue nicht gern umsonst.
<>Ist Deine 1866 sicher? Oder vielleicht 1869? Da stand in einem Index etwas! Wenn Du möchtest sende ich es. Stand unter Namensverzeichnis Niklaus.
Gruß Joachim
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen auch angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Radzanowski, Jerzumbek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>

Geändert von Joachim Fischer (18.12.2017 um 10:19 Uhr) Grund: Fragezeichen gesetzt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2017, 04:41
Bernhardo Bernhardo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Bad Wimpfen
Beiträge: 1.219
Standard

Hallo,

Groß Jahnen war eine Gemeinde im Landkreis Darkehmen (Angerapp)
Zur Gemeinde Groß Jahnen gehörten folgende Dörfer und Wohnplätze:

Klein Jahnen.

Das Dorf Groß Jahnen gehört heute zu Polen und heißt Jany.

Groß Jahnen gehörte zum Standesamt Szabienen.
Zwischen 1885 und 1898 wurde Groß Jahnen dem Standesamt Rogahlen zugeordnet.

Der Verbleib der Standesamtsunterlagen ist unbekannt.

Das Standesamt Rogahlen wurde zwischen 1885 und 1898 gegründet und bestand bis 1945.
Zwischen 1885 und 1898 wurde Groß Jahnen dem Standesamt Rogahlen zugeordnet.

Der Verbleib der Standesamtsunterlagen ist unbekannt.


Groß Jahnen gehörte zum evangelischen Kirchspiel Szabienen.

Die Mormonen haben folgendes:

Taufen: -

Heiraten: 1711-1767

Tote: 1711-1767


Die DZfG Leipzig hat folgendes:

Taufen: 1711-1767

Heiraten: 1711-1767

Tote: 1711-1767

Es sind ferner noch vorhanden: Konfirmanden- bzw. Kommunion-Anmeldungen: 1767-1780, 1795-1851; Trauscheine 1740-1783, 1822-1874; Traukonsense 1815-1876. Lücke im Taufbuch wird teilweise durch Konfirmandenregister ausgefüllt.

Mit der Gründung des Kirchspiel Rogahlen wurde Groß Jahnen in das Kirchspiel Rogahlen umgepfarrt.

Der Verbleib der Kirchenbücher ist unbekannt.


Gruß Bernhard Opretzka
__________________
Ich forsche im LK Ortelsburg (Ostpreussen)
Alles zum LK Ortelsburg ist von Interesse!
Ort: Kallenzin (nach 1938 Kallenau)
Kirchspiel Rheinswein
Folgende Namen:

Opretzka, Napierski, Grabosch, Dutz, Pelk, Warias, Böhm, Purtsch, Mlodzian, Zaremba, Ludorf, Latza

Mitglied im VFFOW
Mitglied in der Kreisgemeinschaft Ortelsburg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.12.2017, 10:18
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 677
Standard

Moin und Hallo Herr Opretzka,
Adea hatte es im Vorfeld schon erklärt. Ich war ein wenig verwirrt, da ich noch andere Zugehörigkeiten fand. Habe es falsch aufgeschrieben, von daher jetzt mit Fragezeichen versehen. Damit ich nicht im falschen Ort schaue! Ich mußte in Darkehmen selbst schauen! Landgemeinden Darkehmen sind auch in Archion vorhanden.
Danke für die Erklärung:
Gruß Joachim (Fischer)
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen auch angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Radzanowski, Jerzumbek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.12.2017, 17:18
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Standard

Hallo,

und danke für eure Hinweise. Falls noch jemand in Groß Jahnen sucht (der Ort hatte im Jahr 1885 immerhin 243 Einwohner), hier gibt es alle Ortsinfos mit Kartenausschnitt: http://wiki-de.genealogy.net/Gro%C3%9F_Jahnen

Ich setze auch noch mal einen Link zu der von Joki erstellten farbigen Kirchspiel-Karte: https://img1.picload.org/image/raaid...-angerburg.jpg
Rechts oben in dem hellen (fjordähnlichen) Einschnitt liegt Groß Jahnen.
@Joki: Nochmals Danke für diese Karte, sie hat mir schon gute Dienste geleistet. Gibt es inzwischen schon eine Erweiterung Richtung Goldap?

Ich hoffe weiter auf Zufallsfunde aus den benachbarten Kirchspielen, einen NIKLAUS aus Jahnen oder eine Ehe NIKLAUS-WEIß oder SCHARF-NIKLAUS.

LG Adea
__________________
Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.