#1  
Alt 24.12.2010, 13:14
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Mitteilungen aus der Donau- Zeitung

Seit Tagen lese ich die historischen Ausgaben obengenannter Zeitung und habe bei der Gelegenheit ein paar willkürlich herausgegriffene Namen aufgeschrieben, vielleicht findet Ihr ja Eure Suchnamen

Ausgabe 179, Passau, 1. Juli 1847

Das Anwesen des Bindermeisters Andreas Rieblinger in der Judengasse Nro. 103 dahier […]wird hiermit zum öffentlichen Verkaufe geschrieben […]

Ausgabe 181, Passau, 3. Juli 1847

Auf Andringen eines Hypothekengläubigers der Georg und Korona Ernst´schen Gütlers- Eheleute zu Mühldorferöd werden deren sämtliche Besitzungen […] der öffentlichen Versteigerung unterstellt […]
  #2  
Alt 24.12.2010, 13:17
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 182, Passau, 4. Juli 1847

Nachrichten aus Niederbayern: Am 26. Juni brach bei dem Brückenbau über die Isar bei Gummering, k. Landgerichts Dingolfing das Gerüst, in Folge dessen 23 Personen in die Isar fielen, von denen 3, nämlich der Bauer Sebastian Fuchs und die beiden Söldner Joseph Kiermaier und Georg Hirsch von Gummering, in dem Wasser ihren Tod fanden, die übrigen wurden gerettet.

Am nämlichen Tage Abends 5 Uhr wurde die 20 Jahre alte Kleingütlerstochter Franziska Sipplinger von Eben, königl. Landgerichts Wegscheid, unweit dem Orte Schröck vom Blitze erschlagen.

Todesanzeigeà Dankes-Erstattung für Joseph Prenitzer, fürstlich passau. Rechnungskommissär

Bevölkerungs- Anzeige: Dompfarr- Bezirk
Gestorben den 2. Juli Friedrich, ehel. Kind des Alois Marz, Mauerers von Mechtersheim bei Speyer, Auswanderers nach Ungarn, 1 ¾ Jahr alt

Ausgabe 184, Passau, 6. Juli 1847

Mittwoch, den 7. Juli Vormittags 10 Uhr findet in der St. Michaelskirche dahier der Trauergottesdienst für Herrn Anton Frölich , Privatier dahier, statt […]
  #3  
Alt 24.12.2010, 13:18
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 185, Passau, 7. Juli 1847

Es soll, wie ich erfahren habe, über mich ein Gerücht im Umlauf seyn, welches nicht allein meine persönliche Ehre, sondern auch meinen Kredit als Geschäftsmann auf´s Empfindlichste beinträchtigt […]

Rotthalmünster, den 2. Juli 1847 Joseph Wochinger, Bierbrauer und Realitäten-Besitzer

Aus dem Rücklasse seinen verstorbenen Schwiegervaters Hrn. Joh. Bapt. Burkhard verkauft Unterzeichneter […]

Passau, den 4. Juli 1847
Max Kielleuthner Gold- und Silberarbeiter


Ausgabe 186, Passau, 8. Juli 1847

Versteigerung: Montag den 12. Juli und die darauffolgenden Tage wird der Mobiliar- Nachlaß der verstorbenen Katharina Lanz, Gastgebers- u. Metzgers- Witwe von Breitenberg versteigert […]
  #4  
Alt 24.12.2010, 13:19
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 189, Passau, 11. Juli 1847

Im Wege gerichtlicher Hilfsvollstreckung wird das Anwesen der Joseph Grubmüller´schen Eheleute zu Hammerberg […] versteigert […]

Bekanntmachung: Schuldenwesen der Taglöhners- Eheleute Joseph und Magdalena Bauer von Vilshofen […]


Ausgabe 191, Passau, 13. Juli 1847

Bekanntmachung: Verlassenschaft des Andreas Witzlinger von Zeitlarn […]


Ausgabe 193, Passau, 15. Juli 1847

Todesanzeige à Dankeserstattung für Johann Weghofer, bürgerl. Kleidermacher dahier

Maria Weghofer
Passau, 14. Juli 1847


Man bringt zur öffentlichen Anzeige, daß am Montag, den 19. Juli die Schopperseheleute Math. und Theresia Buchetmann ihre fünfzigjährige oder Jubiläums- Hochzeit feyern […]
  #5  
Alt 24.12.2010, 13:21
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 194, Passau, 16. Juli 1847

Auf kreditorschaftlichen Antrag wird das bisher von der Fragnersehefrau Franziska Augustin eigenthümlich besessene Wohnhaus […] versteigert […]


Bekanntmachung: Unterzeichneter macht hiemit die ergebenste Anzeige, dass er sich als Säckler und Kappenmacher im Markte Obernzell etablirt hat […]

Georg Nolde


Der Unterzeichnete warnt hiermit Jedermann, seiner Stieftochter Anna Maria Eglseder, welche sich öfters vom Hause entfernt, auf seinen Namen irgend etwas zu borgen […]

Schönberg den 13. Juli 1847
Michael Laubner, Bindermeister

Ausgabe 196, Passau, 18. Juli 1847

Am 7. Juli ertrank der Bauerssohn Joseph Schabeck von Mienbach, k. Ldgr. Landau, bei dem Pferdschwemmen in der Vils, dessen Leichnam wurde eine halbe Stunde später aufgefunden und ans Land gebracht.

Am 9. Juli wurde der 17jährige Dienstknecht Simon Buchner des Bräuers Heindl zu Simbach, kgl. Ldgr. Landau, durch einen Pferdschlag augenblicklich getödtet.

Am 12. Juli zündete der Blitz das Haus des Einödbauern Michael Huber zu Hub, k. Ldgr. Eggenfelden an, wobei dasselbe nebst Stadel, Stallung und Remise ein Raub der Flammen wurde. Das Vieh konnte noch gerettet werden, die meisten Effekten und Baumannsfahrnisse verbrannten bis auf 2 Wägen. Der Brandschaden wir auf 8000 fl. angeschlagen.

Montag den 19. Juli Punkt halb zehn Uhr findet das Leichenbegängnis des […] Herrn Michael Hintermaier, Handlungs- Commis, statt.

  #6  
Alt 24.12.2010, 13:23
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 197, Passau, 19. Juli 1847

Am 12. Juli Nachmittags 3 Uhr wurde die Bäuerin Anna Merx und die Bauerstochter Anna Mader von Unternachlbach, k. Ldgr. Regen, auf dem Felde vom Blitz getroffen. Erstere blieb todt auf der Stelle liegen, Letztere hat sich aber wieder erholt, und ist dermal wieder ganz gesund. Am nämlichen Tage Abends 5 Uhr zündete de Blitz das Haus des Häuslers Andrä Fottl zu Völling, k. Ldgr. Mitterfels, an, wodurch dasselbe in Asche gelegt wurde. Der Brandschaden wird auf 700 fl. veranschlagt. An eben demselben Tage Abends 5 ½ Uhr wurde die Häuslerin Maria Schwinghammer zu Wolfseck, k. Ldgr. Eggenfelden, in der Küche ihres Wohnhauses vom Blitze erschlagen.

Todesanzeige: In Arnstorf starb am 13. Juli der Rechts- Candidat Andreas Hartl aus Obergrafendorf in Folge eines Brustleidens in seinem 24. Lebensjahr.


Ausgabe 199, Passau, 21. Juli 1847

Todesanzeige à Dankes- Erstattung für Michael Hintermayr


Da sich das Gerücht verbreitet hat, als sey in meinem Garten ein Handwerksbursche wegen Kirschen, die er vom Baume nahm, so geschlagen worden, daß er am dritten Tag starb, so erkläre ich hiermit dieses Gerücht als ganz und gar falsch und nichtig, und müsste gegen Jeden, der solches Gerücht verbreitet, als gegen einen Verläumder klagen auftreten.

Unterwindschnur, den 20. Juli 1847
Georg Berger, Gärtner
  #7  
Alt 24.12.2010, 13:24
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 200, Passau, 22. Juli 1847

Todesanzeige für Alois Irlbeck


Ausgabe 201, Passau, 23. Juli 1847

Bekanntmachung: Auf Antrag eines Gläubigers wird das Anwesen der ledigen Bäuerin Theres Krininger von Niedernhart dem öffentlichen Verkaufe unterstellt […]

Auf kreditorschaftliches Andringen wird […] der ledigen Näherin Maria Ammer zu Triftern […] im Wege der Versteigerung öffentlich angeboten

Todesanzeige à Dankes- Erstattung für Anna Probst


Ausgabe 203, Passau, 25. Juli 1847

Bekanntmachung: Am Freitag den 6. August 1847 Morgens 9 Uhr wird der Mobiliar- Rücklaß der Fragnerswittwe Josepha Bieringer gegen baare Bezahlung versteigert.

Todesanzeige à Dankes- Erstattung Alois Irlbeck

Umzugsanzeige ( nach München) Franz Altmannsberger mit Frau und Sohn

Haus und Handwerksrecht abzugeben: Georg Haslinger, Schuhmachermeister und Badinhaber im Markte Hals

  #8  
Alt 24.12.2010, 13:25
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 204, Passau, den 26. Juli 1847

Bekanntmachung: Wer an die Bleichers- Eheleute Paul und Maria Uhrmann von Schauberg […]

Bekanntmachung: […] Schuldenwesen der Joseph Schaubergeríschen von Gegenbach

Anwesens- Verkauf: Jos. Dierlinger, Wagnermeister in Rotthalmünster

Ausgabe 206, Passau, 28. Juli 1847

Nachrichten aus Niederbayern: Am 18. Juli Nachts 11 ¼ Uhr brach in dem Stadel des Bauers Gg. Winklmaier zu Freundorf, k. Ldgr. Deggendorf, Feuer aus, wobei derselbe nebst Wohnhaus und Stallung, ferners das Wohnhaus, Stadel und Stallung des Bauers Math. Beierl, dann der Stadel und Schweinstall de Bauers Joseph Reichl, und der Stadel des Söldners Johann Bachmaier mit den meisten Habschaden abbrannten. Bei Ersterem kamen 40 Schafe und 9 Schweine und beim Zweiten 24 Schafe und 11 Schweine in den Flammen um. Der Brandschagen wird auf 13.600 fl. angeschlagen.

Am 19. Juli Abends 6 Uhr zündete der Blitz den Stadel des Bauers Georg Buchhard zu Lindhof, k. Ldgr. Osterhofen, an, wobei Stadel, Stallung und Schupfe in Asche gelegt wurden. Am nemlichen Tage schlug der Blitz in den Stadel des Einödgütlers Raimund Schichl zu Ungersteig, kgl. Landgerichts Wegscheid, wobei derselbe nebst dem darangebauten Wohnhaus und dem größten Theil der Effekten abbrannte, auch 3 Stück Rindvieh kamen in den Flammen um.

Edictalladung: Nachdem der Aufenthalt der in dem Testamente der Regierungsboten- Wittwe Walburga Gaisbauer als Miterben eingesetzten Geschwisterkinder derselben, nämlich die Drechslersöhne Anton und Joseph Lichtenauer, […] Margaretha Haslmeier, Tochter der verstorbenen Malerin Agathe Steininger aus Aurolzmünster […]

Hausverkauf: Georg Kälbl, Krämer und Tischlermeister in Hauzenberg
  #9  
Alt 24.12.2010, 13:26
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 207, Passau, 29. Juli 1847

Am 21. d. ertrank in einem Nebenfluß bei der Donau nächst Kelheimwinzer, k. Langerichts Kelheim, der 10jährige Häuslerssohn Jos. Klügl vom obengenannten Orte.

Ausgabe 208, Passau, 30. Juli 1847

Nachrichten aus Niederbayern: Am 26. Juli früh 5 Uhr wurde der Bauer Martin Aigner, dessen Knecht Jos. Jummian und die beiden Mädchen Anna Stummer und Anna Lehner von Huldsassen, k. Landgerichts Eggenfelden, welche bei einem heftigen Gewitter unter einer Eiche standen, vom Blitze getroffen, wobei die ersteren Zwei getödtet und die letzteren Beiden lebensgefährlich verwundet wurden.

Ausgabe 209, Passau, 31. Juli 1847

Bekanntmachung: Die auf Mittwoch den 4. August im Abel´schen Wirthshause zu Thyrnau anberaumte Versteigerung des Anwesens der Georg und Theres Freund´schen Bauerseheleute von Nottau unterbleibt.

Todesanzeige für Herrn Fidel Schillinger, Schloß Kleeberg in Niederbayern

Ausgabe 210, Passau, 1. August 1847

Bekanntmachung: Auf Andringen eines Gläubigers wird Samstag, den 14. August Vormittags 10 – 12 Uhr im Loibl´schen Wirthshause zu Eggendobl das Wohnhaus der Theres und Joseph´Filz´schen Schuhmacherseheleute zu Hacklberg […] öffentlich an den Meistbietenden versteigert […]

Bekanntmachung: Die im Jahre 1842 mit Bewilligung der k. Regierung von Niederbayern von Sebastian Huber im Markte Obernzell (Hafnerzell) an der Donau errichtete mechanische Baumwollspinnerei soll auf Antrag der Erben […] an den Meistbietenden versteigert werden […]
  #10  
Alt 24.12.2010, 13:27
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausgabe 211, Passau, 2. August 1847

Bekanntmachung: Auf Antrag der Erbinteressenten wird das von dem verlebten Kammacher und Kurzwaarenhändler Gottlieb Ostertag […] öffentlich versteigert […]


Ausgabe 213, Passau, 4. August 1847
Die Brauer Jos. Snöl´schen Eheleute zu Piehlenhofen haben […] freiwillig den Antrag gestellt, ihr Anwesen […] dem öffentlichen Verkaufe zu unterstellen […]

Todesanzeige für Franziska von Hueb geb. v. Stadlershausen

Ausgabe 214, Passau, 5. August 1847

Bekanntmachung: Am Samstag den 21. d. M. Nachmittags 3 Uhr wird der Rücklaß der Dienstmagd Anna Haban gegen baare Bezahlung versteigert […]

Handwerksrecht abzugeben: Joseph Duschl, bürgl. Bäckermeister von Deggendorf, beabsichtigt, […]

Ausgabe 215, Passau, 6. August 1847

Bekanntmachung: Nachdem in Folge der Ediktal- Ladung vom 11. Jäner l. Jhr. Auf den Kaufschilling zu 816 fl. bei Lorenz Müller zu Unteraigen von keiner Seite Ansprüche erhoben sind, so wird solcher als nicht mehr bestehend erklärt und dessen Löschung im Hypothekenbuche verfügt.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.