#11  
Alt 05.11.2012, 23:12
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.289
Standard

Guten Abend, Sandra,
ich hab's schon gesehen, gut gemacht; vielen Dank für die schöne Ergänzung. Ich war schon auf verschiedenen Ausstellungen zu dem Thema, habe auch einige Bücher und Hefte über Schinderhannes, aber keine Dokumentation ist genealogisch umfassend, leider! Schön, dass mir hier im Forum schon so viele Details mitgeteilt wurden; Danke an Dich und an alle Helfer!
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.11.2012, 16:15
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.236
Standard "Hölzerlipps"

Liebe Forschergemeinde!
Wenn Ihr schon bei den "Räubern" und deren Abstammung seit, es gab ja noch den "Hölzerlipps", der u.a im Odenwald sein Unwesen trieb und auf Raubzüge ging.

Dessen Abstammung würde mich mal interessieren!

Und da ist ja noch Jim Knopf und die "Wilde 13" (Augsburger Puppenkiste), aber zu denen gibt´s leider ja keine Vorfahren......

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.11.2012, 20:57
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.289
Standard

Hallo, Matthias,
vom "Hölzerlipps" habe ich auch schon gehört; war das ein echter Odenwälder? Hast Du dazu event. einige Details? Bin gespannt.
Schönen Abend noch und Grüße vom "Weißwurschtäquator"
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.11.2012, 14:25
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.236
Standard Schinderhannes und Hölzerlips - Linkhinweis

Liebe Forschergemeinschaft,

anbei einige interessante Seiten zum Thema:

Räuber Schinderhannes

www.magellanworld.net/deutschland_kultur_schinderhannes.htm


Räuber Hölzerlips ( Georg Philipp Lang ) und seine Bande

www.hessen-martin.de/r/lang.shtml - u.a Raubüberfall auf zwei schweizerische Kaufleute zwischen Hemsbach und Laudenbach (detaillierter Bericht)

www.wandergoblin.jimdo.com/berichte/hölzerlips-1- Hier werden weitere Mitglieder der Hölzerlipsbande genannt.


Viele neue Erkenntnisse beim Studieren!

Gruß aus dem Neckartal-Odenwald Einstige Räuberhöhle.....

Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)

Geändert von Matthias Möser (08.11.2012 um 14:41 Uhr) Grund: ergänzung
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.11.2012, 15:36
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.289
Standard

Hallo, Matthias,
vielen herzlichen Dank für Deine Nachricht und die interessanten links; muss ich jetzt mal Stück für Stück durcharbeiten, vielleicht springt dabei auch noch was zu meiner eigenen Familie im Odenwald raus.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.11.2012, 19:20
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.236
Standard

Hallo Karl Heinz,

der bekannte Hölzerlips und seine Bande trieben vorallem im Odenwald ihr Unwesen, selbst hier vor meiner Haustür , dem "Katzenbuckel" und seinen umliegenden Dörfern der heutigen Gemeinde Waldbrunn wie Mülben, Strümpfelbrunn oder dem "Höllgrund" im Hohen Odenwald. Dort fanden diese Halunken Unterschlupf bei der Bevölkerung oder wurden zumindestens geduldet, in Heidelberg wurden ihnen schließlich der Prozess gemacht und es rollten die "Köpfe".

Im Höllgrund befindet sich heute noch ein begehrtes Ausflugslokal, die sog. "Holznersmühle".

Ich mußte mich mit dem Thema auch erst mal etwas intensiver beschäftigen.

Abendliche Grüße

Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.11.2012, 20:35
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.289
Standard

Guten Abend, Matthias,
nochmals besten Dank für Deine links, die ich inzwischen mal durchgelesen habe - sehr interessant. Bin schon froh, dass kein Name aus meiner Familie aufgetaucht ist :-)))
Weißt Du, ob es von der Odenwälder Bande noch ausführlicheres Material gibt, ähnlich den Büchern über den Schinderhannes? Der wurde durch den Film mit Curd Jürgens zu einem "deutschen Robin Hood" stilisiert, der er nun wirklich nicht war!!!
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.11.2012, 22:08
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Karl Heinz,

Aktenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den ... - Google Books


Aktenmässige Nachrichten von dem Gauner- und Vagabunden-Gesindel


Und

Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 129. Band .
Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden Württemberg 1981 .

Hölzerlips und Schwarzer Peter .

Geändert von itau (08.11.2012 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.11.2012, 22:26
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.289
Standard

Guten Abend, Irene,
vielen Dank für Deine Buch-Hinweise; da weiß ich ja, was ich mir zu Weihnachten wünschen kann :-)))
Schönen Abend noch und liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.11.2012, 22:49
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Heinz Jochim Beitrag anzeigen
Guten Abend, Irene,
vielen Dank für Deine Buch-Hinweise; da weiß ich ja, was ich mir zu Weihnachten wünschen kann :-)))
Schönen Abend noch und liebe Grüße
Karl Heinz

Guten Abend Karl Heinz ,

die erst genannten Bücher ( Google Books ) kannst Du als PDF Datei herunterladen.

Hölzerlips und Schwarzer Peter kann ich Dir per E-Mail senden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.