Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 28.06.2020, 09:46
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Daumen hoch

super vielen Dank noch einmal für Deine HIlfe.

Habe mir den Artikel schon runtergeladen und reingeguckt. Auch die Fotos sind klasse danke für die Tipps.

Mache gleich noch eine neue Anfrage auf. Benötige noch Hilfe in Neustettin, vielleicht kannst du mir ja auch hier helfen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.07.2020, 23:59
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Standard

Hallo Manni,

habe jetzt antwort aus dem STandesamt Grabin erhalten inkl. RG man hat die Urkunde meiner Ururoma gefunden.

Leider nicht die Geburtsurkunde von meinem Uropa. Er ist ja vermutlich in Ellguth Kreis Rosenberg geboren und in Grüben verstorben. Weißt Du welche Standesämter ich hier anschreiben kann.

Das STandesamt Grabin und Narok haben nicht auch keine Hochzeitsurkunde-

Vielen lieben Dank im Voraus für Deine Hilfe-

Lg Jessi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.07.2020, 09:04
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 772
Standard

Hallo Jessi!

Zitat:
Zitat von Jessi4444 Beitrag anzeigen
Er ist ja vermutlich in Ellguth Kreis Rosenberg geboren und in Grüben verstorben.
?? Woher hast du denn jetzt den Kreis Rosenberg hervorgezaubert? Das liegt aber schon ne Ecke weg von Falkenberg. Was ist damit:

"Wenn der Uropa Johann in einem Ellguth geboren worden sein soll, könnte - müsste - damit eigentlich das Vorwerk von Grüben gemeint sein. Den herrschaftlichen Hof von Grüben nannte man also Ellguth. Der gehörte 1895 zum Standesamt Grüben. Der Jg. blieb erhalten, ist aber noch nicht online. Hier hast du die Daten, falls du eine Kopie bestellen möchtest. Wenn die Archivare keinen Eintrag um den 19.6.1895 finden, müssten wir nach einem anderen Ellguth schauen, davon gab es aber viele in Schlesien, darunter auch im Krs. Falkenberg."

Manni
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.07.2020, 22:57
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 24.753
Standard

Zitat:
Zitat von Jessi4444 Beitrag anzeigen
. Er ist ja vermutlich in Ellguth Kreis Rosenberg geboren und in Grüben verstorben. Weißt Du welche Standesämter ich hier anschreiben kann.
Hierfür hast Du doch schon dieses Thema eröffnet!
https://forum.ahnenforschung.net/sho...49#post1281449

Bitte nicht vermischen um Doppelarbeit zu vermeiden!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.07.2020, 08:41
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Standard

Guten Morgen Manni,
Die Daten habe ich von meiner Schwester bekommen. Sie hat die irgendwoher vor einem Jahr gesammelt. Weiß aber selber nicht ob die Stimmen. Wir haben vor einem Jahr mit der Ahnenforschung startet. Ich habe aus persönlichen Gründen dann für ein Jahr Pause gemacht. Und fange jetzt wieder an. Meine Schwester hatte damals den Teil von Polen übernommen. Möchte aber jetzt die Ahnenforschung nicht mehr weiter durchführen. Daher habe ich noch die alten Unterlagen von dir durchgeschaut. Sie kann sich nicht mehr erinnern woher sie die Daten hat. Sie meinte das ist nicht 1895 sein muss in Urkunden steht scheinbar 1859. Das ist aber zu alt für meinen Opa. Ich gehe davon aus dass es eine andere Person ist die sie gefunden hat.

Nachdem das jetzt alles so gelaufen ist. Hab ich mir jetzt auch vorgenommen erst mal noch auf die Urkunden zu warten.

Bitte entschuldigt das Durcheinander.

Ich bin leider noch neu dabei und sehr unerfahren was die Suche in anderen Ländern betrifft. Die andere Familienseite in Deutschland zu erforschen letztes Jahr war etwas einfacher weil vieles auch in einem Ort war.

Ich sag euch jetzt schon mal ganz herzlichen Dank für eure Hilfe und Unterstützung.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.07.2020, 08:43
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Standard

Ps: ganz herzlichen Dank auch an die anderen.

Und entschuldigt auch das Durcheinander. Bei mir ist es auch schwierig weil ich mich mit Schlesien überhaupt nicht auskenne. Weiß teilweise gar nicht ob es Schlesien dh Oberschlesien Pommern oder Westpreußen ist.

Ps: sorry wegen der Rechtschreibfehler. Habe das diktiert weil es dann einfacher geht mit dem Handy.

Sobald die Urkunde von meiner UrOma vorliegt, Melde ich mich noch mal. Ganz herzlichen Dank für alles
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.07.2020, 08:52
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Standard

So meine Korrektur ewig Quatsch geschrieben:

Daher hier noch mal. Meine Schwester hat die Daten vor einem Jahr in Archiven und ancestry gesammelt.Leider weiß ich nicht mehr woher welche Daten kommen. Ich habe die Daten ausgewertet die sie noch hatte. Es kann sein, dass die Daten auch nicht stimmen. Sie hatte für meinen UrOpa das Geburtsdatum 1859 gefunden Und hat gesagt das es wahrscheinlich ein Tippfehler ist und dass es 1895 Sein sollte. Ich glaube da liegt schon der Fehler. Das mit dem EllgutH Stand dort in den Unterlagen. Und in einem weiteren Bericht Rosenberg OS. Sie konnte mir aber nicht mehr sagen woher welche Taten kommen. Will sich damit auch jetzt nicht mehr beschäftigen. Daher ist es hier glaube ich sinnvoller noch mal neu mit dem Suchen zu beginnen.

Hier noch einmal eine Übersicht über die Daten, die ich habe und die zu 100 % stimmen. Der Rest ist noch nicht vernünftig recherchiert worden

DANKE für Eure tolle Hilfe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bekannte Daten Weinast.jpg (60,2 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.07.2020, 09:21
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Standard

Die Daten habe ich auch noch gefunden in den Unterlagen:

Kinder von Agnes und Johann Weinast


1) Martha geb.1918 - gestorben am 08.09.1956 (verheiratet mit Paul Mehlich geb. 1913 – gestorben 1994)

2) Gertrud geb. 1925 - gestorben 1975

3) Günther geb. ca 1930/1929 - verheiratet mit Elfriede (in Blattersleben)

4) Maria geb ca. 1930/1931 - 1946/1947 auf der Flucht verstorben ./.

5) Stefan Weinast 04.04.1932 - verstorben

6) Elisabeth geb.1936

7) Helene 1936 verstorben 2018

8) Irmgard ca. 3/4 Jahren verstorben (Archiv) ./.

9) Franz Weinast als Baby verstorben ./.

10) Doris geb. 1937 – gestorben 2001 (MS) verheiratet mit "Paul Mehlich" - 2.Ehe von Paul Mehlich s.o.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.07.2020, 16:21
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 772
Standard

Hallo Jessi,

danke für deine weiteren Angaben. Dass der Ururopa nicht am 19.6.1895 in Ellguth im Kreis Rosenberg geboren wurde, hast du sicher bereits festgestellt -> in den Geburtsregistern des Standesamts Sternalitz fehlt er für dieses Datum.

Zitat:
Zitat von Jessi4444 Beitrag anzeigen
... habe jetzt antwort aus dem STandesamt Grabin erhalten inkl. RG man hat die Urkunde meiner Ururoma gefunden. ... Das STandesamt Grabin und Narok haben nicht auch keine Hochzeitsurkunde.
Da steige ich noch nicht durch. Du wolltest doch im Staatsarchiv Oppeln nach den Geburtsurkunden aus dem Jahr 1895 nachfragen. Also einmal für

- Standesamt Grüben, für den Ururopa Johann W., 19.6.1895
- Standesamt Norok, für die Ururoma Agnes K., 23.12.1895

Du hast doch kein Standesamt angefragt, sondern das Staatsachiv in Oppeln, richtig?

Und die haben geantwortet, dass der Johann W. in Grüben um den 19.6.1895 fehlt. Auch eine Heiratsurkunde von Norok UND für Grüben für die Zeit um 1916/18 fehlt ebenfalls. Aber die Geburtsurkunde von Norok für die Ururoma ist da und wird dir nach dem Bezahlen zugeschickt - ist das alles so richtig? Und was bedeutet bitte "inkl. RG"?

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.07.2020, 21:57
Jessi4444 Jessi4444 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.06.2020
Beiträge: 51
Standard

Hallo Manni,

danke für Deine Antwort.

Ja das hast du richtig verstanden. Es gibt lediglich die Geburtsurkunde von meiner Uroma Agnes Kiofsky oder Kyofski. Die Hochzeitsurkunde konnte für die Jahre 1916-1918 nicht gefunden werden. daher gehe ich davon aus, dass sie woanders geheiratet haben.

Ja ich habe auch nach der Geburtsurkunde mit dem vorliegendem Datum 1895 für das Ellguth angefragt. Auch hier konnte nichts gefunden werden.

Die Anfragen habe ich an das Archiv, an die Adresse, die Du mir gegeben hast gesendet.

Sorry RG ist die Rechnung. Das kürzen wir im Berufsleben immer ab

Was ist auch Meißen/Großenhain übrigens noch herausbekommen habe ist, dass meine Uroma Agnes vor 1953 in Blattersleben verstorben ist. Habe jetzt eine weitere Anfrage an Nürnchitz gesendet. Die Daten hatte ich aus Großenhain bekommen. --Hier habe ich noch keine Antwort erhalten.

Ich denke, dass ich die Geburtsurkunde von meiner Uroma Agnes in den nächsten Tagen per Scan erhalte. und hoffe hier auf weitere Infos.

Danke für Deine GEduld und Hilfe!




Das ist übrigens der Hinweis zu den Urkunden aus dem Archiv:


Gleichzeitig informiere ich Sie darüber im Geburtsbuch des Standesamtes in Grabin
ab 1895 wurde kein Eintrag für den Namen Weinast Johann gefunden, geboren am 19.06.1895 Zusätzlich
in den Heiratsbüchern des Standesamtes in Grabin von 1914-1919 und des Amtes
Heiratsstatus in Narok von 1916-1918, keine Hochzeitsakte von Agnes Kyofski gefunden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:57 Uhr.