Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.12.2018, 09:53
DeniSee DeniSee ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2018
Ort: Kreis Düren
Beiträge: 80
Standard Hilfe/Input/Denkanstöße gesucht --- Ehe ungültig 1865-1879

Hallo,

ich brauche eure Hilfe.
Kennt ihr das, wenn euch ein Zweig so richtig beschäftigt und euch schlaflose Nächte bereitet?

Ich werde leicht wahnsinnig

Es geht um meine "Altgroßeltern" die mich in den Irrsinn treiben.


Altvater ist Johann, geboren 1861 in Arnschwang, als ehelicher Sohn von Anna Maria Neppl und Georg Aschinger, die "in Böhmen" geheiratet haben (lt. Eintrag im Kirchenbuch).
Er hat noch 3 Geschwister:
Josef1, 1857-1858
Josef2 1858-?
Franziska 1865

Alle 4 Kinder wurden in Arnschwang geboren, eben zwischen 1857 und 1865. Alle 4 sind als ehelich im Taufbuch eingetragen und führen den Namen Aschinger.

Bei den Hochzeiten von Josef und Johann, 1879 und 1889 führen beide "plötzlich" den Mädchennamen der Mutter. Eine Eheschließung von Franziska findet sich nicht.


Die Suche in den Kirchenbüchern ergab einen Eintrag im Taufeintrag der Mutter Anna Maria, dass die Eheschließung in Böhmen ungültig war.


Das wäre an sich ja schon kurios genug, aber leider lässt sich auch der Georg Aschinger nicht finden. Er soll in Faustendorf gewohnt haben, und über Arnschwang und Nößwartling liest man auch in verschiedenen Einträgen, nur leider ist er "nirgendwo" geboren, es findet sich einfach kein Taufeintrag zu ihm.

Es gibt einen Sterbeeintrag (1873) in Arnschwang zu einem Georg Aschinger, eine Auswanderung nach Böhmen und einen Taufeintrag in Raindorf, die alle vom Geburtsjahr zusammen passen, aber eben keinen Beweis, dass es "mein Aschinger" ist.

Die Hochzeit in Böhmen zu suchen ist ein Ding der Unmöglichkeit, leider ist kein Ort irgendwo angegeben.



D.h. ich versuche jetzt irgendwo Unterlagen zu finden, die diese Ehe ungültig erklären:

Die Eheschließung selbst soll 1857 oder früher "in Böhmen" statt gefunden haben.
Bis 1865 oder später war diese Ehe "gültig".
Ab 1879 oder früher war sie "ungültig".


In Regensburg gibt es keine Dispens, das Archiv in Amberg hat angeblich auch nichts.
Wo könnte ich noch suchen???

Hat irgendjemand überhaupt eine Idee wie das zustande gekommen sein kann?


Danke und liebe Grüße,
Denise

P.S.: Gerne nachfragen, der Sachverhalt ist ziemlich kompliziert und kreuz und quer und es war schwierig das überhaupt zu erklären....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2018, 23:23
Raschdorf Raschdorf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 219
Standard

Hallo,

vielleicht war Georg Aschinger Bigamist, d.h. er war schon mit einer anderen Frau verheiratet, als er Anna Maria Neppl heiratete. Als dies aufgedeckt wurde, wurde die zweite Ehe für ungültig erklärt.

Das ist nur so eine Idee.

Frdl. Grüße
Jo
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.12.2018, 00:26
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von DeniSee Beitrag anzeigen
In Regensburg gibt es keine Dispens
Hallo Denise,

wieso wurde denn ein Dispens gesucht? Es geht doch um die Unterlagen zu einem Ehenichtigkeitsverfahren.

Gründe für ein solches Verfahren kann es einige geben, dispensfähige und nicht-dispens-fähige (z.B. Bigamie); was es genau war, wird wohl nur aus den Akten zum Ehenichtigkeitsverfahren hervorgehen, falls die noch existieren.

Ich glaube aber kaum, dass es wegen nachträglich aufgefallener zu naher Verwandtschaft war. So einen Fall habe ich in meiner Forschung schon gesehen, da wurde 10 Jahre nach Eheschließung der Dispens verliehen mit dem ausdrücklichen Hinweis auf die bereits vorhandenen Kinder aus der Ehe.

Wenn ich mal herumfantasiere, kommen mir für deinen Fall neben dem Bigamistenehemann noch in den Sinn, dass er Priester/Mönch gewesen sein könnte oder sich den Namen Georg Aschinger angeeignet hatte oder die beiden nicht von einem richtigen Priester (exkommuniziert? Sekte?) getraut wurden.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.12.2018, 02:20
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 425
Standard

Hallo Zusammen,

Das ist zwar vor deiner gesuchten Zeit (1813)
war aber zu spannend um es in den Tiefen des Internets liegen zu lassen.

https://books.google.de/books?id=2Jt...hinger&f=false

Und sonst nur eine Frau Neppl die passen könnte, aber schon mit jemand anderem Verheiratet war: https://gedbas.genealogy.net/person/show/1210893625

Hier ist noch ein privater Stammbaum bei Ancestry (kann leider nicht reingucken) Johann Neppl-Aschinger *1861
Quelle: https://www.ancestry.de/search/categ...eppl+Aschinger

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.12.2018, 08:24
DeniSee DeniSee ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2018
Ort: Kreis Düren
Beiträge: 80
Standard

Hallo,

Erst einmal Danke für euer Mitdenken!


Es wurde in Regensburg natürlich nach beidem angefragt, Ehenichtigkeit und Dispens.
Da ist leider nichts (oder nichts archiviert).


Den Gedanken an den Bigamist hatte ich auch, aber wie gesagt, ohne die (ungültige) Hochzeit finde ich den Aschinger nie, und damit natürlich auch keine andere Ehe.

Der falsche Pfarrer kam mir auch in den Sinn, aber das ist ja ebenfalls fast nicht möglich, da etwas zu finden.
Zeitungen aus Böhmen abgrasen auf der Suche nach einem Kirchen-Skandal?


Die Links kannte ich leider schon, an den böhmischen Orten findet sich keine Eheschließung, und der Ancestry-Stammbaum ist auch schon abgegrast.

Geändert von DeniSee (23.12.2018 um 08:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.12.2018, 12:28
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 425
Standard

Hallo,

mich stört irgendwie, dass kein genauer Ort "in Böhmen" genannt wird.
Etwas genauer wäre schön gewesen. Oder gibt es in Bayern einen Ort der Böhmen heißt.
Hast du die Möglichkeit die Einträge die sich auf "in Böhmen" beziehen hier einzustellen?

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (23.12.2018 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.12.2018, 20:31
DeniSee DeniSee ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2018
Ort: Kreis Düren
Beiträge: 80
Standard

Das stört mich auch, aber es ist nun mal nicht zu ändern.

Da ich gerade nur mit dem Handy online bin, kann ich dir nur einen anbieten, die anderen sehen aber ähnlich aus


Der Hinweis auf das Traubuch ist die Eheschließung eines Sohnes
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20181223-WA0017.jpg (61,2 KB, 46x aufgerufen)

Geändert von DeniSee (23.12.2018 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2018, 21:45
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 425
Standard

+ 1821. 6. Jan(uar):
Y(o)abitz.(?)
----------------
zu Böhmen [ungültig] mit A.... ...
... . siehe Trau (Frau?) ... ... VII S. 18 N 13"?
(Name).
----------------

Steht das
S=Seite?
N=Nr.?

Hm...Warum steht das ungültig nur in Klammern? Ist er sich doch nicht sicher? :/
Kann leider nicht alles lesen. Was steht da genau?
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (27.12.2018 um 21:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.12.2018, 08:16
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.837
Standard

Hallo


Ich lese da:


In Böhmen "ungültig" mit Aschinger Gg
getraut. Siehe Trau gs buch VII S. 18 Nr. 13
Arnschwang.
__________________
MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.12.2018, 18:28
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 425
Standard

Danke.
Also müsste man (hat DeniSee bestimmt schon gemacht, oder?) im VII. Trauungsbuch von Arnschwang auf Seite 18 unter Nummer 13 mal gucken was da noch steht.
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.