Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 03.12.2018, 18:33
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.136
Standard

O.K. Ronny kapiert.

Jedenfalls ist es auch nicht schön, wenn Familysearch, wie in meinem Beispiel
anzeigt mit Foto-Symbol (ohne Schlüssel), dass Scans vorhanden wären und dann doch
nicht verfügbar sind.

Ob diese Scans im FS-Center derzeit einsehbar sind, wer weiß.

Juergen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.12.2018, 14:17
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.386
Standard

Hallo!

Heute konnte ich leider folgende Änderung bei vielen betroffenen Filmen sehen. Der Fotoapparat (mit Schlüssel) ist nun durch die alte Filmrolle ersetzt - was effektiv bedeutet, dass diese Filme momentan überhaupt nicht mehr zugänglich sind.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.12.2018, 14:51
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.136
Standard

Hallo sonki,

das ist ja kurios, genau so ist es mit dem Bestand den ich gestern hier nannte,
also von gestern zu heute geschehen.
--> https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library
Hat bei FS deswegen jemand angefragt?

Jedenfalls hieße dies, diese Filme (Symbol Rolle) sind noch gar nicht digitalisiert, was ich nicht glaube.
Die habe ja gar Daten daraus indexiert (bei ancestry ohne Scans) ob vom Film oder von digitalen Kopien, weiß ich nicht.

Da hofft man immer, es kommt mehr an Beständen online und dann dies.

Bei ancestry darf man auf Dezember hoffen, dass es ua. mit StA. Raum Eberswalde Geburten, Tote mal weiter geht.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (04.12.2018 um 14:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.12.2018, 21:14
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.052
Standard

MoinMoin!

Ich kann das Problem auch statistisch bestätigen. Um einmal die Dimensionen zu verstehen - allein in Schlesien wurden >5000 Filme von vormals in LDS-Center zugänglich auf "Kein Zugang" (jeglicher Art) umgestellt. In anderen Regionen kann man ebenfalls hohe Umstellraten feststellen, aber in keinem Verhältnis zu den Raten aus den ehem. Ostgebieten.

Aktuell würde ich aber mal, positiv denkend, von einem rein technischen Problem ausgehen, da dies ja eine so massive Verschiebung hin zur einer Nicht-Zugänglichkeit darstellt, das ich mir das eigentlich kaum erklären kann.
Hoffen wir mal das dies nur ein temporäres Problem ist, auch wenn es nun schon ungewöhnlich lang andauert. Die Hoffnungs stirbt zuletzt.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.12.2018, 17:45
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.386
Standard

Hallo,

auf der Mailingliste für OS, kam vorhin die Meldung das jemand bei Familysearch nachgefragt hatte und dort die Antwort bekam, das die poln. Seite die Filme gesperrt und Familysearch diese nicht mehr freigeben darf. Das ist natürlich nicht nur ärgerlich, sondern macht aktuell eine Forschung in weiten Teilen unmöglich.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.12.2018, 18:45
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.136
Standard

Die polnische Seite soll, die Filme gesperrt haben, "nur" die katholischen KB oder was?

Ganz generell wurden jedenfalls nicht alle Digitalisate von KB aus dem heutigen Polen gesperrt,
so diese hier nicht, sind noch online einsehbar.
--> https://www.familysearch.org/ark:/61...360&cc=2564996

Auf Antworten vom Support, würde ich nicht viel geben.

Mal sehen was ancestry, angeblich noch Dezember 2018 online stellen wird.
Spekulation, ancestry übernimmt das alles.

Na mal abwarten,
Juergen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.12.2018, 19:13
mdmartel mdmartel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2015
Beiträge: 357
Standard

Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen. Das schaut eher nach einem momentanten technischen Problem aus.


Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.12.2018, 21:34
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.386
Standard

Hmm, und heute wurden wieder unzählige Filme mit Standesamtsunterlagen aus Schlesien auf nicht zugänglich umgestellt. Breslau geht grad "offline" und Dutzende andere Orte. Mal schauen was das alles wird...habe nur Stichprobenweise nachgeschaut und kaum noch Sachen gefunden die einsehbar sind :/
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.12.2018, 22:10
Tokyta Tokyta ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2018
Ort: Meiningen
Beiträge: 79
Standard

Ich habe heute in dem FHC in Coburg mal angerufen, weil ich Datein einsehen wollte. Der nette Herr dort sagte mir, dass es momentan seit 2-3 wochen ein weltweites Problem im System gebe, weshalb man in dem Center nichts einsehen könne. Ich lies meine Nummer aufschreiben damit ich benachrichtigt werde, wenn das Problem behoben sei. Könnte aber etwas dauern.


LG
__________________
Ulrike Stienert, Tochter von Bruno Stienert

Baden-Würtemberg: Bauer (Sinsheim Kreis Heidelberg)
Sachsen: Stienert
Schlesien:Rothe
Sudetenland, u.a. Ceska Lipa: Gürtler, Herrmann, Klump, Kreischer, Kutscher, Langer, Michel, Minks, Pietsch, Reinsch, Richter, Schmidt, Seliger, Spiegler, Stienert, Storch, Till, Toschner, Waidl, Wünsch
Thüringen : Baumbach, Bauer, Bock, Gutmann, Heinrich, Marr, Rüdiger, Sorge, Stienert, Zimmermann

(Aktive Suche)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.12.2018, 23:29
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 946
Standard

Hallo zusammen,

es mag sein, dass die polnischen Archive als Inhaber des Urheberrechts es FamilySearch untersagt haben, die digitalisierten Kirchenbücher weiterhin online zur Verfügung zu stellen.

So wurde nun z.B. auch das Kirchenbuchduplikat „Tote“ von Schwentainen (Kreis Oletzko) 1800 – 1839, welches im polnischen Staatsarchiv Staatsarchiv Białystok verfilmt wurde, vom Symbol „Kamera mit Schlüssel“ auf Filmrolle umgestellt, obwohl es ausweislich der DGS-Nummer digitalisiert wurde.

Aber das kann nicht der einzige Grund für den massiven Rückbau der bislang online einsehbaren Kirchenbücher sein.

Denn die Kirchenbuchduplikate von Kruklanken (Kreis Angerburg) 1834 – 1874 und Schwentainen (Kreis Oletzko) 1861 – 1874 waren bislang uneingeschränkt online einsehbar. Nun gibt es eine massive Einschränkung, weil das Kamerasymbol mit dem Schlüssel ergänzt wurde.

Konkret gilt nun für den Zugriff auf verfügbare Aufnahmen die Einschränkung „sich auf FamilySearch.org als Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage anmelden“.

Die digitalisierten Verfilmungen stammen aber aus der Zentralstelle für Genealogie Leipzig und nicht aus einem polnischen Archiv!

Da bleibt nur zu hoffen, dass der negative Trend alsbald gestoppt wird.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.