Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 22.04.2018, 13:16
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von Tinkerbell Beitrag anzeigen
Hallo.
Ist vielleicht total nebensächlich was ich noch gefunden habe im Adressbuch Guhrau 1941 in der Neue Torstraße 12.

http://adressbuecher.net/addressbook...6272f5d0e5f3dd

http://adressbuecher.net/addressbook...6272f5d0e5b3dc

LG Marina
Hallo Marina,

tolle Recherche!
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 22.04.2018, 13:53
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 9.957
Daumen hoch

Ja, aber, ehrlich gesagt, habe ich da schon lange gesucht, und zwar nach Kunze in Guhrau.
Ich wäre aber nicht darauf gekommen, den Erich Anders mit dem Albert Kunze in Verbindung zu bringen - und der Albert steht da leider nicht. - Es sei denn, er hat 1934 dort gearbeitet und war 1941 nicht mehr existent. - Was mir erst jetzt einfällt.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Hingucken oder nicht hingucken, das ist hier die Frage!

Geändert von henrywilh (22.04.2018 um 14:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 22.04.2018, 14:01
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.605
Standard

Die Maria Kunze wird bei ancestry als Ehefrau des Bernhard Albert Kunze + 1941 in den östlichen Provinzen genannt. Mehr kann ich nicht sehen, bin kein Mitglied.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 22.04.2018, 14:08
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.605
Standard

Und weil ich es nicht lassen kann, hier eine alte Kurzwaaren-Werbung für Friesir: …-Kämme

https://books.google.de/books?id=aa5...0salon&f=false

Schönen sonnigen Sonntag für alle.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.04.2018, 14:44
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 437
Standard

Dies ist eine Abschrift aus 1941. Gibt es noch das Original aus 1934?
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.04.2018, 15:08
Vanessa2006 Vanessa2006 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.03.2018
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Die Maria Kunze wird bei ancestry als Ehefrau des Bernhard Albert Kunze + 1941 in den östlichen Provinzen genannt. Mehr kann ich nicht sehen, bin kein Mitglied.
Hast du dazu einen Link, ich finde das irgendwie dort nicht...

Zitat:
Dies ist eine Abschrift aus 1941. Gibt es noch das Original aus 1934?
Ich habe nur das, glaube auch nicht, dass das Original noch existiert.

Zitat:
Und weil ich es nicht lassen kann, hier eine alte Kurzwaaren-Werbung für Friesir: …-Kämme
Danke!

Zitat:
Hallo.
Ist vielleicht total nebensächlich was ich noch gefunden habe im Adressbuch Guhrau 1941 in der Neue Torstraße 12.

http://adressbuecher.net/addressbook...6272f5d0e5f3dd

http://adressbuecher.net/addressbook...6272f5d0e5b3dc

LG Marina
Danke! Die Maria hatte ich da auch schon gefunden, den anderen nicht

Geändert von Vanessa2006 (22.04.2018 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.04.2018, 15:48
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.605
Standard

Hallo Vanessa,

hier der Link zu ancestry:

https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...y_x=1&msddp=_x

Mit dem Mauszeiger über „Östliche …“ gehen, dort erscheint noch Ehepartner Maria Kunze.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.04.2018, 16:57
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 9.957
Standard

Zitat:
Zitat von Verano Beitrag anzeigen
Und weil ich es nicht lassen kann, hier eine alte Kurzwaaren-Werbung für Friesir: …-Kämme

https://books.google.de/books?id=aa5...0salon&f=false
Lieber August,

ja, du hattest 1.) Recht mit deinem schon frühen Lesevorschlag "Friesir".
Auch 2. Recht damit, dass unser Albert (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) Friseur war.

Trotzdem ist aber 3.) die Schreibweise "Friesir" für einen Friseur (im Jahre 1934 durch eine preußische Amtsperson) nicht nachvollziehbar.
Auch in den alten Adressbüchern steht selbstverständlich "Friseur" und nicht dieses seltsame "Friesir".
Was du jetzt bringst, sind Werbeanzeigen von etwa 1863, Österreich. Da ist 4.) das Wort "Friesir" auch nach damaliger Rechtschreibung falsch geschrieben (was den vorderen i-Laut betrifft) und 5.) das Wort "Friesir" nur ein Bestimmungteil zu "Kämme", also keineswegs ein eigenständiges Nomen, noch weniger gar eine Berufsbezeichnung für einen "Friseur".

Es bleibt dabei: Das gesuchte Wort heißt "Friesir" (Glückwunsch!!!), und der Albert war Friseur.
Der Zusammenhang ist aber bis jetzt nicht nachvollziehbar.

Einen sonnigen Sonntag braucht man wohl nicht zu wünschen, er ist so oder so da.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Hingucken oder nicht hingucken, das ist hier die Frage!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 22.04.2018, 17:49
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.605
Standard

Hallo Henry,

Du schreibst genau, was ich denke.
Mit der Fundstelle zu Friesir wollte ich mich nur wichtig tun, so etwas gefunden zu haben.
Ich hatte schon früh vermutet, das ie ist vertauscht worden.

Wenn du schon beim Aufarbeiten der Beiträge bist,
du unterschlägst meine Mutmaßung mit dem Tucharbeiter, die sich durch Vanessas Verwandtenbefragung zum Frisör als völlig daneben heraus gestellt hat.

Der sonnige Sonntag hat hier vor einer Stunde einen Regenschauer gebracht. Den Garten freut´s.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 22.04.2018, 19:04
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 9.957
Standard

Hallo August,

unterschlagen wollte ich natürlich nichts.
"frisiren" (Uralt-Rechtschreibung) hatte bei den Tuchmachern genau dieselbe Bedeutung wie bei den "Figaros":

http://www.zeno.org/Adelung-1793/A/Frisiren

Aber die Leute hießen, wie man da sieht, ja nicht "Friesire", sondern "Frieseurs". - Aber das alles ist ja nicht 20. Jh.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Hingucken oder nicht hingucken, das ist hier die Frage!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berufsbezeichnung , heiratsurkunde

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.