Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 11.12.2013, 10:00
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.609
Standard 21. Okt. 1871

Tagebuch:

"Es mussten Leute mit Gewalt aus den Betten gebracht werden, im Zwischendeck herrscht eine ungesunde Luft. Während dasselbe gereinigt wurde, las ich den Passagieren aus dem Ratgeber für Auswanderer den Abschnitt von der Reinlichkeit auf Schiffen vor."
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.12.2013, 20:25
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.987
Standard

Hallo Herr Fischer,
auf dem Schiff geht's ja "rund" her.

Gibt es von dem Tagebuchschreiber eigentlich ein Foto/Bild??

Ich warte schon auf den nächsten Eintrag wo er wohl ein "armes" Mädchen
von ihrem Vergnügen mit einem Matrosen versucht "abzuhalten".

LG Renate
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.12.2013, 11:12
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.609
Standard Sonntag, 22. Okt. 1871

Hallo Renate,

ja, die Brüder- und Schwesternschaft des Rauhen Hauses in Hamburg müsste ein Foto von August Vockrodt haben.

LG Wolfgang




Tagebuch:

"Der brustkranke Mann hatte diese Nacht auf dem Verdeck gelegen, ein Matrose hätte ihm beinahe auf den Kopf getreten. Ich glaube nicht, dass er noch bis New York kommt.

Abends wurde auf dem Verdeck nach einer Handharmonika getanzt. Ich konnte dem nicht wehren, es würde eher geschadet als genützt haben."
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 13.12.2013, 21:08
maxist maxist ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2013
Beiträge: 78
Standard

Hallo,

der Tagebuchschreiber August Vockrodt hatte zusammen mit seiner Frau insgesamt 7 Kinder. Dies geht aus einem Stammbaum bei mundia hervor.

Gruß Florian
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.12.2013, 01:01
Benutzerbild von dorsch
dorsch dorsch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 291
Standard

Hallo, Wolfgang,

schönen Dank für die Fortsetzung. - Fehlt da nicht ein Stück? "Der brustkranke Mann ... " - Welcher? Das klingt, als müsste der kurz vorher schon erwähnt worden sein. Wird er aber nicht. Oder knüpft der Tagebuchschreiber hier eine Woche später übergangslos an seinen Eintrag vom 15.10.an?

Wie wir ja dank Wolf44 (4.12.) wissen, gehörte der Mann, von dem da die Rede ist, nicht zu den Toten auf der Reise. Ab wann wurden Lungenkranke zurück geschickt? Galt das 1871 noch nicht? Sonst wäre er doch sicher nicht ausgereist, denn TBC in einem so bedrohlichen Stadium kann er sich doch nicht erst nach Beginn der Reise geholt haben?!

Lieben Gruß
DorSch
__________________
„Krönung der Alten sind die Enkel und der Stolz der Kinder sind ihre Ahnen“ (Sprüche, Kap.17, Vers 6)

Suche nach FN Leidiger in Thüringen.

Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 17.12.2013, 21:00
Benutzerbild von santho
santho santho ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 356
Standard

Zitat:
Zitat von wolf44 Beitrag anzeigen
Auf der von dir beschriebenen Fahrt waren 226 Passagiere an Bord. Es gab zwei Geburten bei:

Louise Schwenn 25
Anna Deicher 25

und sechs Todesfälle:

Carolina Ohde 9 Monate
Maria Kopheim 30
Christine Holst (Witwe) 48 (sie hatte zwei Söhne an Bord)
Ludwig Holtz 3 Monate
Line Lund 9 Monate
Albert Kluge 7 Monate
Hallo Wolfgang,

auf folgender Internetseite:

http://www.germanimmigrants1870s.com...=23&y=1871&p=1

habe ich eine abweichende Angabe entdeckt: dort sind es 295 Passagiere. Auf der Seite Genealogische Fundstücke, die Du erwähnst, ist das Abfahrtsdatum 1. Nov. 1867. Das kann natürlich auch nicht stimmen.

Ich finde das Tagebuch auch sehr interessant und freue mich auf weitere Einträge.

Viele Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 18.12.2013, 10:13
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.609
Standard 23. Okt. 1871

Hallo Dorothee, Florian und Sandra,

besten Dank für den Hinweis auf die Vockrodt-Kinder.

Entweder der Tagebuchschreiber bezieht sich auf den Eintrag eine Woche zuvor oder beim Druck ist eine Passage weggelassen worden. Ich selbst lasse nur manches Religiöse weg, weil es ja nicht typisch war, dass ein Missionar mitreiste.

1867 kann das Schiff doch am 1. Nov. losgefahren sein, hier geht es um 1871.

Mit besten Grüßen
Wolfgang




Tagebuch:

"Heute sollte der Stengen des Fockmastes, der vor einigen Tagen gebrochen war, wieder aufgesetzt werden. Hierbei stürzte ein Matrose herunter. Das Blut strömte aus Mund und Nase. Zum Hospital gebracht, erholte er sich bald wieder, so dass er erzählen konnte, wie er zum Fallen gekommen war. Der Kapitän meinte, er werde wohl kein Glied gebrochen haben.

Auf Deck hörte ich, wie ein Matrose sagte: 'Wir haben einen Pastor an Bord, da passiert stets Unglück.' Der Kapitän hörte dies auch und sagte mir dann, dieser Aberglaube herrsche bei den Seeleuten.

Am Abend hatten wir das widerwärtige Schauspiel, dass sich zwei Frauen schlugen. Ihre Männer schlichteten den Streit."
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 18.12.2013, 10:27
wolf44 wolf44 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: Mecklenburger Seenplatte
Beiträge: 270
Standard

@Sandra: bei der von mir erwähnten Fahrt ging es um eine andere Fahrt der Electric. Hatte mich wohl nicht ganz klar ausgedrückt.

Bei der Fahrt 1871 waren, wie schon geschrieben wurde 294 Personen an Bord. Hatte leider nur die Mitteldeck Passagiere angegeben.

Hier die entsprechenden Ausschnitte aus der Liste:

Vockrodt hamburg.jpg

Vockrodt NY.jpg
__________________
Viele Grüße
Wolfgang

Blog:Genealogische Fundstücke
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 18.12.2013, 14:07
Benutzerbild von santho
santho santho ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 356
Standard

Hallo Wolfgang,

sorry, da habe ich wohl die Fahrten verwechselt.

Vermutlich weil mir der Name Holtz, auf beiden Listen aufgefallen ist.

Viele Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 19.12.2013, 11:13
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.609
Standard 24. Okt. 1871

"Dem Matrosen geht es besser; er klagt über Schmerzen in Hüfte, Arm und Brust.

Es herrscht eine drückende Hitze, 28 Grad im Schatten. Diese Nacht haben viele Leute an Deck geschlafen.

Ein Schiff sprach uns an; dasselbe kam mit Südfrüchten von Messina und ging nach Philadelphia.

Im Zwischendeck entstand wieder Streit. Einige Leute hatten sich geweigert, vor ihren Schlafstellen den Schmutz wegzunehmen."
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.