#1  
Alt 04.10.2019, 13:14
Holger Frenzel Holger Frenzel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 106
Standard Organisation bayer. Armee

Hallo zusammen,
ich habe leider absolut keine Ahnung von der Organisation der bayer. Armee im WW1.

Meine Großvater diente im bayer. Reserver-Fuß-Artillerie-Regiment 2, stationiert vor der Mobilmachung in Metz.
Kann mir jemand sagen, welche übergeordneten "Einheiten" dieses Regiment hatte...?
Danke für die Mühen.
Gruß
Holger
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2019, 14:44
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 861
Standard

Hallo Holger,

das Regiment gehörte zur 33. Reserve-Division, guckst du hier: Bayer. Reserve-Fußartillerie-Regiment 2

Dieses Regiment wurde erst bei Mobilmachung aufgestellt. In Metz war vor dem Krieg das Bayer. Fußartillerie-Regiment 2 stationiert.

Ergänzung: hier kannst du etwas zur Regimentsgeschichte nachlesen.

VG
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (04.10.2019 um 15:43 Uhr) Grund: Ergänzung Regimentsgeschichte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2019, 23:25
Holger Frenzel Holger Frenzel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 106
Standard

Hallo Basil, vielen Dank für die Information!!
Ich werde versuchen die Einheit in dem Buch zu finden. Kannst du vielleicht das Handgeschriebene auf beigefügtem Foto (aus der Kriegstammrolle) entziffern?
Danke und Gruß

Holger
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg FRENZEL Josef Deckblatt Kriegsstammrolle.jpg (246,3 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2019, 00:35
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.410
Standard

Hallo Holger,

Zitat:
Zitat von Holger Frenzel Beitrag anzeigen
Kannst du vielleicht das Handgeschriebene auf beigefügtem Foto (aus der Kriegstammrolle) entziffern?
Danke und Gruß
dafür haben wir eigentlich die Lesehilfe!

= früh.(er) 3. M. K. II 3. Fßa. R
________________
R. i. B.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2019, 05:13
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 861
Standard

Zitat:
Zitat von Holger Frenzel Beitrag anzeigen
Ich werde versuchen die Einheit in dem Buch zu finden.
Hallo Holger,

welche Einheit suchst du? Der Link zeigt auf die erste Seite des Abschnitts über das bayer. Res.-Fußartl.-Reg. 2.

Die Munitionskolonne der 8. Batterie des Res.-Fußartl.-Reg. 2 war früher die Munitionskolonne 3 des II. Bataillons des Fußartl.-Reg. 3.

Zur Erklärung: zu Beginn des Krieges hatte ein Großteil der Reserve-Fußartillerie als Festungsartillerie keine Munitionskolonnen. Bei den aktiven Fußartillerie-Regimentern waren die Munitionskolonnen auf Bataillonsebene in Munitionskolonnen-Abteilungen zusammengefasst. Im Verlauf des Krieges wurden die Batterien aus dem Bataillonsverband herausgelöst und auf die Front verteilt, auch die Batterien der Reserve-Fußartillerie. Jede Batterie erhielt eine eigene Munitionskolonne.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.10.2019, 11:10
Holger Frenzel Holger Frenzel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 106
Standard

Hallo Basil, hallo Xtine,


danke für Informationen. Ich weiß, dass mein Großvater während des Krieges in der besagten 8. Batterie des 2. Bayr. Reserve-Fuß-Artillerie-Regiments 2 war. Seine Metzer Einheit vor der Mobilmachung konnte ich bislang nich nicht entziffern. Danke dafür!
Ich wollte mich mal auf den Weg nach Metz machen, um vielleicht die früghere Kaserne zu sehen, in der mein Großvater diente. Mal sehen, ob ich mit Euren Informationen endlich weiterkomme.


Holger
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2019, 16:58
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 452
Standard

Hallo Holger,
einfach so mal nach Metz fahren ohne weitere Informationen halte ich für nicht sinnvoll. Metz war eine große Festungsstatt mit sehr, sehr vielen Festungen und Kasernen. Da wirst Du nichts über Deinen Großvater finden.


Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2019, 11:40
Holger Frenzel Holger Frenzel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 106
Standard

Hallo Mosellaner, danke für die Meldung. Ich habe von einem Metzer Geschichtskreis die Auskunft bekommen, dass die Einheit meines Großvaters in der Moselkaserne stationiert war. Ich habe die Örtlichkeit gestern bereits aufgesucht.
Gruß
Holger
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.