#11  
Alt 19.07.2013, 10:57
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.914
Standard

Zur Schreibweise "Burkhard/t" gibt es einige Wappen-Eintragungen.
Hier ist allerdings gründliche Ahnenforschung erforderlich.
Namengleichheit alleine genügt nicht.

... zum Beispiel aus der Sammlung :
Siebmacher, Bürgerliche,
Bd. 9, Abtl. 3, Seite 21, (aus Württemberg)
Bd. 10, Abtl. 5, Seite 8, (aus Ulm, Esslingen, Baden)
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.07.2013, 15:03
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Zum Leben (und Wappen, siehe Portrait) des Tuebinger Professors Georg Burckhardt http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_B...dt_(Philosoph)
Dessen zahlreiche und recht gut erforschte Nachkommenschaft findet man z.T. hier: http://www.martinszeller-verband.de/...37&tree=zeller
Viele Gruesse
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.12.2015, 14:44
Helen1 Helen1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 6
Standard

Hallo,

ich weiß, dass die Familie meiner Ururgroßmutter ein Adelswappen hatte. Aber wo kann ich es finden?
lg
Helen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.12.2015, 17:42
didirich didirich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 1.135
Standard

Hallo Helen
Wenn du uns auch den Familiennamen deiner Ururgroßmutter und evl. die Region wo sie gelebt haben bekannt gibst können wir vieleicht helfen.
Ansonsten würde ich mal mit dem Siebmacher anfangen !
Grüße didirich
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.12.2015, 00:35
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.914
Standard

@ Helen1

bitte lesen Sie hier :
http://forum.ahnenforschung.net/show...327#post133327
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.12.2015, 03:40
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.176
Standard

Wenn es um von LIPPE aus Kamenz bzw. Kunersdorf Sachsen geht.

So ist das Wappen im Siebmacher 1869 in sw. abgebildet und beschrieben.

Drei Ähren usw.
siehe hier: Sächsischer Adel. Edelleute Tafel 42.
--> https://books.google.de/books?id=3pt...A4hren&f=false

Für Ehrenfried Lobegott LIPPE.
Dort vermutlich falsch Kummersdorf statt Kunnersdorf bei Kamens geschrieben.
Das Wappen ist dort im Anhang sächsischer Adel auf Tafel 42 abgebildet.

Zu Ehrenfried Lobegott LIPPE im Netz:
--> https://www.google.de/search?client=...est&gws_rd=ssl

Guten Rutsch
Juergen

Geändert von Juergen (30.12.2015 um 04:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.12.2015, 01:56
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.914
Standard

Lesen Sie auch hier :
https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Lippe
und auch hier :
http://www.dr-bernhard-peter.de/Heraldik/lippe.htm
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31.12.2015, 19:32
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.176
Standard

Hallo Billet,

nun die Helene schreibt hier nur wenig, aber was sie hier bereits zu von LIPPE aus Cunnersdorf bei Kamenz anfragte, ist schnell gefunden.

Helen1
Zitat:
es wäre sehr nett von dir, wenn du schauen könntest, ob du das Wappen meiner Vorfahren findest. Ehrenfried Lobegott von Lippe aus Cunnersdorf/Sachsen.Geadelt 1806. Bruder Ehrenfried Lobelieb von Lippe, ebenfalls 1806 geadelt. Sohn Constantin Robert von Lippe.
Zitat:
... ihr habt von einem 2. Zweig der Flemmings geschrieben. Der Großvater meiner Großmutter ist Richard Flemming aus Cunnersdorf/Dresden. Er heiratete Elisa von Lippe.
Ist das ein Zweig des pom. Uradels?
So werden wohl Ihre Verlinkungen zu anderen von LIPPE,
doch nicht das gesuchte Wappen betreffen.

Ich habe doch die richtige Wappen-Darstellung laut Siebmacher oben verlinkt.

Herr Pabst hat ausführlich zu dieser Familie LIPPE und FLEMMING geforscht und auch die Wappenbeschreibung LIPPE Sachsen ist online lesbar, dort ohne Abbildung.
Siehe hier:
--> http://www.familienforschung-pabst.de/pdf/02Nstd.pdf
Zitat: "... Wir ihm, Ehrenfried Lobegott Lippe, seinen ehe=
lichen Leibeserben und derselben Erbeserben, beiderlei
Geschlechts, nachstehendes adelige Wappen beständig also
zu führen und zu gebrauchen gnädig gegönnet und erlau=
bet. Auf einen blauen Schild, worin drei goldene Kornäh=
ren auf einem grünen Hügel erscheinen; auf dem Schilde
ruht rechtsgekehrt ein gekrönter, frei=adeliger, offener, blau=,
angeloffen= und rothgefütterter, mit goldenem Halsklei=
node [sic] und blau= und goldener Decke behängter Tur=
niershelm, auf welchem ein goldener Stern zwischen
zween schwarzen Adlersflügeln erscheint. Wie solches
adelige Wappen in der Mitte dieses Unsers kaiserlichen
Gnadenbriefs mit Farben eigentlicher entworfen
und gemahlet ist...."

Schon interessant, dass die Nobilitierung der Herrn LIPPE in Sachsen 1806
durch Kaiser Franz II. in Wien erfolgte.

War dieser Kaiser denn auch für die Gebiete in Sachsen so Cunnersdorf bei Kamenz
in Sachsen zuständig?
Update: so war das also:

Bis 1806 war Franz II. Kaiser des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation.
"Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation erlosch am 6. August 1806 mit der Niederlegung der Reichskrone durch Kaiser Franz II."

Wenn ich das so lese, haben die Herrn sich den Adel mehr oder weniger "gekauft",
um das Allodial=Rittergut Cunnersdorf im Markgrafthum Oberlausitz kaufen zu können.

Welches Wappen der jüngere Bruder Ehrenfried Liebegott LIPPE, führte ist online nicht zu finden.

Guten Rutsch
Juergen

Geändert von Juergen (31.12.2015 um 20:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.