#21  
Alt 19.08.2007, 22:32
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard RE: adlige abstammung

Also, ich werde mal das Rätsel mal auflösen. Die Arbeit hat man sich schon gemacht. Ich habe Dir den Link und eine Erklärung dazu per PN geschickt. In der Datenbank sind übrigens über 1 Millionen Datensätze, wobei die Nachfahren von Karl dem Großen gekennzeichnet sind. Es sind viele Tausende und in dem Fall nur die adeligen Nachfahren.

Den Link zu der Datenbank hatte ich letztens schon ins Forum gestellt.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.08.2007, 00:45
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard RE: adlige abstammung

Zitat:
Original von ahnenforscher007
Bei seinen Nachfahren findet man übrigens sehr viele prominente Leute, wie zum Beispiel Franklin D. Roosevelt, Liz Taylor, Carrie Fisher, Paris Hilton, usw...

Um Gottes Willen!!!
DIE? Also mit dér muß ich nicht unbedingt verwandt sein... in meinen Ästen hockt bislang kein Promi, und vielleicht habe ich dann auch eine besondere Ahnentafel; eine die beweist, daß es Leute gibt, die mit keinem Prominenten verwandt sind!! :P

Beste Grüße und viel Erfolg mit Deinem Karl der Große-Projekt
- da hast Du Dir ja 'ne Mammutarbeit vorgenommen -
-Jens
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.08.2007, 00:53
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard RE: adlige abstammung

Tja Jens, wer A sagt muß auch B sagen . Wenn schon Nachfahre von KdG, dann auch mit Paris Hilton verwandt . Schlimme Vorstellung - meine Cousine xxxxten Grades

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.08.2007, 17:12
seya
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: adlige abstammung

Hallo
Jens muss dir zustimmen hab auch keine prominenten Verwandten (bisher) in meinem Stammbaum.
Und bin auch froh drum .
Mein "berühmtester Verwandte" ist ein "Bürgermeister" :P
Hab wahrscheinlich auch keine adligen Ahnen.Muss denn JEDER adlige Ahnen haben???
Schöne Grüße
Ruben
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.08.2007, 18:13
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard RE: adlige abstammung

Hallo Ruben,

da sprichst Du wahres an. Ich bin auch noch nicht dahinter gekommen, warum es für viele so wichtig ist. Vielleicht möbelt es das Selbstwertgefühl ein wenig auf ? Aber das war schon, seit die Menschen Ahnenforschung betrieben haben, so, allerdings eigenartiger weise fast nur in Deutschland. Und ehrlich gesagt, wenn man seinen Adeligen oder Promi hat, wirds ja auch langweilig in der Ahnenforschung, denn deren Ahnenlisten sind meist schon vorhanden, oft sogar im Internet mittels Gedcom zu laden. Man guckt sich einige male die illustere Gesellschaft an, liest über den einen oder anderen nach aber mit der Ahnenforschung selbst ist es dann oft vorbei. Ich bin heil froh, dass wenigsten meine Mutter bürgerlicher Herkunft ist. Das finde ich da alles viel spannender. Da heißt es wirklich noch suchen.

Bestimmt weißt Du auch schon einiges interessantes über Deine Vorfahren. Irgendwie hat doch jeder seine Geschichte.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.08.2007, 18:21
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Hey Ruben,

schön mal wieder von Dir zu lesen!
Jo, es hat sicherlich auch seine Vorteile, wenn man keine Berühmtheiten zu seinen Verwandten zählt - vielleicht nur etwas langweiliger... und man hat nicht so viele Fotos (*paparazzi*) und auf so 'ne VIP-Party würd' ich auch gern mal und und und... aber andersrum: Da laufen ja auch nur solche seltsamen Typen rum... also: *Schwein gehabt*
Und Adelige? Naja, die haben zwar 'nen Stammbaum der bis zu Adam und Eva im Jahre 3519 v.Chr. zurückgeht - aber auch genauso auch viele Probleme, ihre Daten zu verwalten *gg*

Mein berühmtester Verwandter... ich glaube ich habe gar keinen "berühmten" Verwandten... ein Urgroßonkel war ein ordentlich reicher Schöffe und Gerichtsrat in Essen-Werden - hat aber letztendlich sein ganzes Geld verprozessiert. Glücklicherweise war der nicht verheiratet und hatte auch keine Kinder --> dann ist's nämlich auch sein gutes Recht mit seinem Geld zu machen, was er will.

Viele Grüße auch an Dich
-Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cronewett Abstammung von Kronawitter/Kronewetter? Roland Bayern Genealogie 5 02.09.2012 19:56

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.