#41  
Alt 20.02.2014, 00:16
Buchhalterin Buchhalterin ist offline weiblich
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Herr Stoessel verkündete doch, "er hätte die selbe
Y-DNA Halogruppe, wie Napoleon der III.", nach neusten Kenntnisstand sie gehabt haben soll.
Damit ist es für Ihn endgültig erwiesen, dass sein Bonaventur Karrer (1839-1921), der uneheliche Sohn des Napoleon III war.
Ich habe davon keine Ahnung und weiß nicht, was dies beweist.
Für Herrn Stoessel stand dies aber schon lange fest. ....
Viele Grüße
Juergen
Halihalo, lieber Juergen, ick könnt ma beölen vor lachen, Ihr feinsinniger Humor ist bewundernswert. Oder war das vielleicht ein fröhlicher Freud'scher Versprecher ?

So, hier noch mal eine Übersicht zum allgemeinen Verständnis über die Haplogruppen-Feststellung der jeweiligen Völker-Gruppe bei genetischen Untersuchungen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Haplogruppe

In einer anderen Quelle (http://www.empereurperdu.com/forum/p...hp?f=47&t=5135) las ich folgendes: “L'haplogroupe du chromosome Y (ADN-Y) de Napoléon Bonaparte est
E1b1b1c (E-M34).
Celui de Louis-Napoléon est l'haplogroupe I (M170), présent en Corse et en Sardaigne.


Unter http://de.wikipedia.org/wiki/Haplogruppe_E_%28Y-DNA%29 können wir lesen, was die Haplogruppe E (der Y-DNA) E1b1b1c auch noch besagt.

Nämlich: E1b1b1b (E-M81): M81, die Hauptsubgruppe von E1b1b, ist in Nordafrika besonders auf Berber und arabische Bevölkerungen dieser Region konzentriert. M81 wird auch, obwohl bei niedriger Dichte von 1,6-4 %, auf der Iberischen Halbinsel gefunden.
Cruciani schreibt seine Anwesenheit in Spanien einer modernen Migration der M81 tragenden Völker des Maghreb zu. Möglicherweise stimmt sie mit der islamischen Eroberung von Spanien überein.
Gelehrte wie Hammer et al. und Semino et al. haben die Verbreitung von E1b1b in Europa einer alten Migration von Ostafrika aus durch
nordafrikanische und nahöstliche Bauern während des Neolithikums zugeschrieben. Das Vorherrschen des ?-Clusters der Subgruppe M78 in Europa, stellte Cruciani heraus, sei durch Völker verbreitet worden, die in Südosteuropa ansässig waren, möglicherweise als Reaktion auf die Ankunft der neolithischen Landwirtschaft über kulturelle Kontakte mit dem Nahen Osten. In Europa kam sie möglicherweise direkt von Nord- oder Nordostafrika an. So ist seine Verbreitung nicht einem gleichförmigen Prozess von Wanderungen einer einzigen nahöstlichen Gesellschaft zuzuschreiben, sondern eher einer Reihe unterschiedlicher Migrationen.

Doch mal im Ernst gesagt, die Wissenschaft steht m. E. erst am Anfang, um "genetisch verwandte Gruppen innerhalb der Bevölkerungen zu definieren", und kann nicht jeden Nachfahren einer Völkergruppe zeitgleichen Vorfahren zuordnen, je weiter man in die Vergangenheit forscht.
Dennoch ist die Genetik für den Genealogen eine sehr interessante Wissenschaft; hilft sie doch mit, so manche Irrtümer aufzuklären.

Beweise könnten m. E. nur erbracht werden, wenn eindeutiges Genmaterial (aDNA) von Napoléon III. zum Vergleich noch vorhanden und brauchbar wäre. Das dürfte vermutlich schwierig sein. Weiß man da vielleicht etwas Genaueres ?
Außerdem zeigt sich immer wieder, dass auch der Träger der Erbinformationen (Gen), also das Biomolekül DNS/DNA lebt, stirbt und verfault nach Ablauf seiner Lebensuhr, mal für den Laien vereinfacht formuliert.
(Ich kenne noch keine Abstammungs-Beweise aus den abgeschnittenen Locken in Urgroßmutters Amulett oder vom Fingerabdruck auf ihren erhaltenen Liebesbriefen. Außer in den zunehmenden TV-Volksverängstigungs-Krimi-Serien oder den anderen TV-Volksverdummungs-Fürstenhofserien. )

Alle anderen "Beweise" bleiben Hypothesen, die mit neuen Indizien jederzeit gekippt werden könnten und somit keine eindeutigen Beweise sind.

Mit freundlichen Gute-Nacht-Grüßen - “eMWe”

Geändert von Xtine (20.02.2014 um 21:28 Uhr) Grund: Beitrag moderiert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bonaparte , kinder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.