Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.09.2019, 20:34
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 264
Standard Sorbische Vorfahren im Oberland, südlich von Bautzen, mit merkwürdigen Vornamen.

Scheinbar befinden sich in meinem Stammbaum mehr sorbische Vorfahren als zunächst gedacht. Seit einigen Jahren weiß ich bereits um diese aus der Gegend von Neschwitz. Nun bin ich scheinbar Ende des 17. Jh. noch auf weitere sorbische Ahnen gestoßen, die jedoch in der Gegend von Großpostwitz lebten. Dabei sind mir merkwürdige Vornamen der Frauen aufgefallen. Z.B. hieß eine meiner Urahninen HILA, Tochter des Peter Suppowsky. Ihre Mutter hieß WURTHA.

Es wäre ja gut möglich gewesen, dass ich mich beim letzten Vornamen verlesen habe (der klar, deutlich und sehr groß geschrieben steht), jedoch steht im Kirchenbuch genau einen Eintrag weiter unten ebenfalls eine Frau, die WURTHA, Martin Muczschers Weib v. Postwitz hieß. Hat der deutsche Pfarrer hier sorbische Vornamen nach dem Gehör geschrieben? Falls ja, kann sich jemand denken, welche sorbischen Vornamen tatsächlich HILA und WURHTA waren? Für die Herkunft von HILA finde ich im Internet auch: afghanisch oder hebräisch, was ich jedoch eher bezweifle.

Suppowskÿ weist für mich auf einen slawischen Familiennamen hin und könnte „von Suppo stammend“ bedeuten. Suppo ist/war eine kleine Ortschaft nahe Großpostwitz und ist heute Teil von Halbendorf bzw. Schirgiswald-Kirschau.

Kann jemand sagen, der sich mit dem Sorbischen auskennt, ob bei sorbischen Familiennamen ebenfalls ein –sky oder –ski am Namensende üblich waren?

Danke im Voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.09.2019, 17:59
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.188
Standard

Hallo Concilla,

Hila dürfte eine Form von Hilza = Elisabeth sein, Wurtha ist laut obersorbischem Wörterbuch die sorbische Form von Urte.

Für den Fall, dass du noch mehr Namen findest, hänge ich dir den Link zum Wörterbuch an. Link

Auf Wikipedia gibt es übrigens einen interessanten Artikel über obersorbische Vornamen. hier


Lg, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.09.2019, 20:03
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 264
Standard

Danke Bergkellner, das sieht schon mal sehr gut aus. Und die Links auch sehr interessant!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2019, 13:53
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.188
Standard

Noch eine Anmerkung, die ich gestern vergessen hatte:
Die obersorbischen FN enden meist auf a oder o, "richtige" sorbische FN mit y oder ie am Ende sind mir da noch nicht untergekommen. Vielleicht ja eingeheiratet aus der polnischen Nachbarschaft...

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2019, 16:58
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 264
Standard

Komplexes Thema Ich habe noch einige Sachen zu sorbischen FN gefunden, die interessant sind: Z.B. hier:

https://www.lausitz.la/symjaserb.htm

oder in dieser PDF:

https://www.landkreis-bautzen.de/dow...rachigkeit.pdf

Ja, das -sky und -ski kenne ich eigentlich auch nur aus dem Polnischen. Nun habe ich einmal GELANSKY aus Litschen und SUPPOWSKY aus (Groß-)Postwitz in meiner Ahnenliste, die nichts miteinander zu tun haben. Vielleicht ergibt sich ja bei weiteren Recherchen noch etwas. Da aber bereits Anfang des 17. Jh. wohl eher unwahrscheinlich, weil die KB zu Ende sind
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.