#1  
Alt 20.10.2017, 23:28
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 223
Standard Nochmals bitte an jemanden mit Archion Zugang

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1973
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: B-Lichtenberg
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Anfragen Friedhofsamt
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Sana-Klinikum


Hallo,

ich wende mich nochmal an Euch mit einer Bitte an diejenigen die einen Zugang bei Archion haben.

Hier http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=150495 wurde schon einmal leider erfolglos nach der Taufe gesucht. Diesmal suche ich das Grab.

Mein Urgroßonkel, Friedrich Wilhelm Urban (geborener Schlums) starb am 21.03.1973 im heutigen Sana-Klinikum in Berlin-Lichtenberg. Sein letzter Wohnort war auch in B-Lichtenberg.
Der Datenschutzbeauftragte des Klinikums konnte mir nicht weiter helfen. Die Krankenakte ist vernichtet und somit kann ich den Bestatter nicht herausfinden.
Das Berliner Friedhofsamt will leider für jeden Friedhof wo sie nachschauen sollen einige Euros haben.

Es ist zwar eine Suche wie bei einer Nadel im Heuhaufen, aber könnte bitte jemand nachschauen, ob sich in Berlin-Lichtenberg zufällig eine Beerdigung finden lässt?

Ich hab wenig Hoffnung und das es mehrere Kirchen in Berlin-Lichtenberg gibt weis ich auch....aber vielleicht erbarmt sich ja jemand....

Jedenfalls vielen, vielen herzlichen Dank schon mal für Euch.

Jürgen
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich, Meisel, Neugebauer, Langer, Fuß, Seidel und Hunder in Schlesien.
Meisel aus Region Gnesen/ Posen
Urban in Berlin
Langer in Aschersleben
Hunder in der Region Magdeburg
Heinrich in der Region Malchow (M.-Vop.)
Koßmehl (oder so ähnlich) aus Pluskau (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.10.2017, 08:47
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.061
Standard

Moin,

hast du dich im Datum vertan oder ist das dein Ernst mit dem Sterbedatum 1973.
Wo soll man denn da bei archion nachschauen.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.10.2017, 09:20
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 223
Standard

Entschuldigung. Ich ging davon aus das Beerdigungen nach 40 Jahren bei archion verfügbar wären.

Dann hat sich der Thread wohl erledigt.
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich, Meisel, Neugebauer, Langer, Fuß, Seidel und Hunder in Schlesien.
Meisel aus Region Gnesen/ Posen
Urban in Berlin
Langer in Aschersleben
Hunder in der Region Magdeburg
Heinrich in der Region Malchow (M.-Vop.)
Koßmehl (oder so ähnlich) aus Pluskau (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2017, 10:13
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 635
Standard

Das Problem ist das die KB von Berlin nur bis 1945 als Verfilmungen im ELAB vorliegen. Daher kann auch mehr nicht bei Archion sein. Man digitalisiert nur die Verfilmungen, nicht die Original-Bücher. Die Sperrzeit beträgt an sich 30 Jahre für Bestattungen und auch Sterbeurkunden.
Die Frage wäre ja auch ob er 1973 noch in einer Kirche war.
Du kannst hier http://www.bggroteradler.de/?page_id=493 mal schauen, ich habe einige alte Lichtenberger Friedhöfe abgelichtet.
Er kann aber auch ganz woanders, bei Angehörigen, bestattet sein. Oder z. B. in Berlin-Baumschulenweg als staatl. Friedhof mit dem einizgen Krematorium im Osten der Stadt. Da kannst du auch anfragen ob evtl. eine Einäscherungsakte vorliegt.
Und das jede Anfrage Geld kostet (kosten kann) ist normal. Auch die Nutzer von Archion müssen dafür bezahlen.

Was sagt die Sammelakte zur Sterbeurkunde? Da steht evtl. auch der Bestatter drauf. Sie müßten eigentlich im Landesarchiv Berlin vorhanden sein.

Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.10.2017, 10:36
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 223
Standard

Danke Martina. Dann habe ich jetzt wieder was gelernt.

In der Sammelakte steht leider nichts dazu. Die hatte ich zusammen mit dem Sterbeeintrag erhalten.

Den Versuch mit dem Krematorium werde ich mal machen. Vielen Dank für den Tip.
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich, Meisel, Neugebauer, Langer, Fuß, Seidel und Hunder in Schlesien.
Meisel aus Region Gnesen/ Posen
Urban in Berlin
Langer in Aschersleben
Hunder in der Region Magdeburg
Heinrich in der Region Malchow (M.-Vop.)
Koßmehl (oder so ähnlich) aus Pluskau (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.