Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.01.2021, 13:50
Freude Freude ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2020
Ort: Rheinland
Beiträge: 30
Standard Geburtsurkunde von 1911

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1911
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Rommerskirchen
Namen um die es sich handeln sollte: Anna Maria Karis


Für die Bilder der Urkunde hier klicken!

Urkunde (Bild 1):

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit

nach

bekannt

der ... Matthias Hubert Karis


wohnhaft in Ramrath

katholischer Religion, und zeigte an, daß von der

Sophia Karis geborenen Schäfer seiner

Ehefrau

katholischer Religion,

wohnhaft bei ihm


zu Ramrath in seiner Wohnung

am sieben und zwanzigs ten September des Jahres

tausend neunhundert und elf nach mittags

um zwölf Uhr ein Mädchen

geboren worden sei und daß das Kind die Vornamen

Anna Maria

erhalten habe.



Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Matthias Hubert Karis

Der Standesbeamte

: Schnitzler?

Randvermerk (Bild 2): Hier geheiratet 1934 Rommerskirchen

Hier zum 2. Male geheiratet 1957 Rommerskirchen

Hier Gestorben 1962 Köln-Lindenthal

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr verehrte Damen und Herren,

ich habe wieder mal eine Urkunde erhalten und konnte den Beruf nicht entziffern. Die Namen schienen mir eigentlich klar zu sein, falls Sie etwas anderes lesen sollten bitte ich es dennoch anzumerken. Jede Hilfe ist wie immer willkommen.

Mit freundlichem Gruß

Freude

Geändert von Freude (22.01.2021 um 14:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.01.2021, 14:10
Benutzerbild von Maat
Maat Maat ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2020
Beiträge: 18
Standard

Ich lese: Handlanger?

geborene Schäfer

nachmittags um zwölf Uhr

Geändert von Maat (22.01.2021 um 14:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2021, 14:16
Freude Freude ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.12.2020
Ort: Rheinland
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Maat Beitrag anzeigen
Ich lese: Handlanger?

geborene Schäfer

nachmittags um zwölf Uhr
Sei gegrüßt,

das habe ich zuerst auch gelesen, nur wusste ich nicht so recht etwas damit anzufangen. "Handlanger" klingt so komisch. Ich werde mich mal erkundigen.

Schäfer habe ich natürlich auch gelesen, da habe ich mich nur vertippt.

Danke für die Hinweise!

Freude

P.S. Handlanger bedeutet wohl ungelernter Arbeiter ... gut zu wissen!

Geändert von Freude (22.01.2021 um 14:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2021, 14:18
Benutzerbild von Maat
Maat Maat ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2020
Beiträge: 18
Standard

Hallo Freude,

gerne.

Hm, kann mich irren. Aber abwegig wäre es nicht: Handlanger

Viele Grüße, Maat
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2021, 14:19
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.734
Standard

Guten Tag,
schade, dass man den Handlanger nicht mehr kennt.
Hilfsarbeiter würde man ansonsten wohl sagen.
Das H bedeutet aber nicht HIER, sondern steht für HINWEIS.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.2021, 14:22
Freude Freude ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.12.2020
Ort: Rheinland
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Guten Tag,
schade, dass man den Handlanger nicht mehr kennt.
Hilfsarbeiter würde man ansonsten wohl sagen.
Das H bedeutet aber nicht HIER, sondern steht für HINWEIS.
Sei gegrüßt,

unter Handlanger versteht man heute gemeinhin etwas negatives. Ich bringe es mit Söldner oder Schläger in Verbindung, Gott weiß warum. Hilfsarbeiter wäre wohl der modernere Ausdruck.

Das wusste ich auch nicht. Ich dachte, H. stünde für hier. Vielen Dank für den Hinweis!

Freude
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.