#51  
Alt 23.08.2020, 18:52
sedlanus sedlanus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 109
Standard

hallo willi,
ja, das sind Bruder und Schwester.
Das Konfirmationsdatum des Bruders kannte ich noch nicht, danke.


norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Fenske, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 25.08.2020, 12:26
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.069
Standard Sodlau = Sadlau?

Guten Tag, Norbert,

es ist fraglich, ob die nachstehend genannte Mutter eigentlich eine geb. Sadlau ist, aber wer weiß.

Petronella HELDT
* 10.05.1785 in Lubin, Kreis Graudenz
Vater: Schulmeister Johann HELDT
Mutter: Catharina geb. SODLAU [deutlich so geschrieben], beide wohnhaft in Lubin
~ 12.04.1785 in Graudenz
Paten:
1) Jacob Gehrke
2) Frau Maria Gehrke
Quelle:
Evangelische Taufen 1774-1794 Graudenz-Land, Kreis Graudenz, S. 90, Nr. 94

Schöne Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen

Geändert von clarissa1874 (25.08.2020 um 12:27 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 24.09.2020, 20:54
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.069
Standard SADLAU oo Strahl

Guten Abend, Norbert,

Edmund Adolf SADLAU
und
Theresia STRAHL
oo 28.09.1916 in Gollub

Quelle:
Evangelische Trauungen 1916-1941 der Kirchengemeinde Gollub, Kreis Briesen, Namensverzeichnis

Zu finden ist der Eintrag in Band VII, S. 80, Nr. 7. Laut "Verzeichnis der Kirchenbücher im Evangelischen Zentralarchiv in Berlin" verfügt das Zentralarchiv jedoch nur über die Traubücher von 1782 bis 1875.

Vielleicht weiß jemand aus der Forschergemeinde, wo sich die Bücher aus dem Zeitraum 1876 bis 1941 befinden.

Schöne Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 25.09.2020, 15:08
sedlanus sedlanus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 109
Standard

Hallo Willi,

das genaue Hochzeitsdatum hatte ich noch nicht, aber seit letzter Woche die Personalakte ihres Sohnes, Justizinspektor Leopold Sadlau, 1939-1944, 114 Seiten.

Sehr interessant!

Danke



norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Fenske, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 08.11.2020, 18:21
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.069
Standard SADLAU oo Schliebener

Guten Abend, Norbert,

ein weiterer Fund, der für Dich vielleicht neu ist.

Fritz Konrad Willi SADLAU
Polizeioberleutnant
* 26.11.1892 in Sellnowo, Kreis Graudenz
wohnhaft in Berlin-Lichterfelde, Pinnauweg 9
Ehefrau: Frida Ottilie geb. SCHLIEBENER
+ 25.04.1946 im Lager Tscherepowitz, Kreis Wologda, Russland
Todesursache: Ruhr und Dystrophie
Anzeige: Deutsche Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht vom 14.7.1949, ergänzt durch standesamtliche Ermittlungen
Eheschließung am 27.05.1925 in Berlin-Köpenick, Standesamt Berlin-Köpenick Nr. 140/1925
Quelle:
Sterberegister Standesamt Berlin-Lichterfelde, Nr. 125/1949

Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 10.11.2020, 10:20
sedlanus sedlanus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 109
Standard

Hallo Willi,


danke für diese Quelle.
Dieser Fritz war eine sehr interessante Person, seinen Aufstieg bei der Polizei kann man gut aus den Berliner Adressbüchern herauslesen.

Das Heiratsdatum war mir neu.



Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Fenske, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg

Geändert von sedlanus (10.11.2020 um 10:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 13.11.2020, 14:31
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.069
Standard Berta SADLAU

Noch ein Fund aus Berlin, Norbert:

Berta SADLAU
Wirtschafterin, ledig
* ca. 1886 (41 Jahre alt) in Siegfriedsdorf, Kreis Briesen
wohnhaft in Berlin, Johannisstr. 8
+ 14.06.1927 um 13.30 h in Berlin-Lichtenberg in der Heil- und Pflegeanstalt Herzberge
Anzeige: Pflegeanstalt Herzberge
- keine weiteren Angaben -
Quelle:
Sterbehauptregister Standesamt Berlin-Lichtenberg Nr. 625/1927

Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 14.11.2020, 14:12
sedlanus sedlanus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 109
Standard

Hallo Willi,
Danke für diesen Fund.
Eine Schwester meines Großvaters und keiner wusste bisher wo sie abgeblieben ist.


norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Fenske, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 05.01.2021, 19:11
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.069
Standard Sadlau oo Herzberg

Noch eine Sadlau/Herzberg-Verbindung:

Max Bruno Friedrich SADLAU
Besitzer, evangelisch
* 06.02.1879 in Sokoligora, Kreis Briesen
wohnhaft in Arnoldsdorf, Kreis Briesen
Vater: Besitzer Friedrich SADLAU, verstorben in Gollub, Kreis Briesen
Mutter: Ottilie geb. RUDE, wohnhaft in Abbau Briesen, Kreis Briesen
und
Olga Selma STAHNKE geb. HERZBERG
geschieden, evangelisch
* 11.09.1889 in Arnoldsdorf
wohnhaft in Leutsdorf, Kreis Briesen
Vater: Besitzer Michael HERZBERG
Mutter: Auguste geb. KALIES, beide wohnhaft in Leutsdorf
oo 06.07.1911 in Rheinsberg
Trauzeugen:
1) Besitzer August STAHNKE, 28 Jahre alt, wohnhaft in Leutsdorf
2) Besitzersohn Ferdinand Zöllmann, 23 Jahre alt, wohnhaft in Bukowitz, Kreis Strasburg, Westpreußen
Anmerkung:
"Das Urteil der Zivilkammer des Landgerichtes Thorn vom 12.12.1910 betreffend die Scheidung lag vor."
Randvermerk:
Sohn Hellmut Erich Max SADLAU, * 23.02.1914 in Arnoldsdorf, Standesamt Arnoldsdorf Nr. 15/1914, oo I. 17.08.1940, Standesamt Soldin Nr. 34/1940.
Quelle:
Heiratshauptregister Standesamt Rheinsberg, Kreis Briesen, Nr. 11/1911
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 22.01.2021, 21:17
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.069
Standard Erich Sadlau

Hallo Norbert,

ist der nachstehend genannte Sadlau schon bekannt?

Artur Erich SADLAU
Reichbahnamtmann
* 02.03.1891 in Rehden, Kreis Graudenz
(Standesamt Rehden Nr. 30/1891
wohnhaft in Kleinmachnow, Kreis Potsdam-Mittelmark
Ehefrau: Johanne Margarete geb. von der HEYDE
+ "im Herbst 1947" in Sachsenhausen, Kreis Oberhavel, im Internierungslager, genaue Zeit unbekannt
Todesursache: nicht angegeben
Eheschließung: 27.02.1923 in Elberfeld, Standesamt Wuppertal-Elberfeld Nr. 276/1923
Anzeige: Deutsche Dienststelle
Quelle:
Sterberegister Standesamt I in Berlin (West) vom 05.05.1950, Nr. 3369/1950

Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
sadlau , schnötzker

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.