Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2022, 18:11
Stariv Stariv ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2021
Beiträge: 39
Standard Lesehilfe Sterbeeintrag, Latein (1 Abschnitt/Satzteil)

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1758
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Haselbach bei Kirchheim
Namen um die es sich handeln sollte: Joannes Bernbach


Liebe Mitglieder,
den Eintrag habe ich zwar nahezu vollstänig entziffern und übersetzten können, aber ein einen Teil bekomme ich nicht heraus.(Weitere Verbesserungevorschläge sind natürlich auch gerne gesehen.)

Es handelt sich um den Eintrag unten auf der rechten Seite (Joannes Bernbacher).

Und speziell um die letzten "Worte" / das "p.s.".
Außerdem die Frage, ob jemand eine Idee für eine schöne Bedeutung/Übersetzung für "in confugio" (vorletzte Zeile) hat.

Der Link:
https://data.matricula-online.eu/de/...m/2-S-2/?pg=22

Vielen lieben Dank und hier meine Entzifferung:

Post decima noctis placidus in domino obdormivit honestus viduus seniculus Joannes Bernbacher aetat. suo: 89.
In hac sua summa aetato coteros is Haselbachus antecellit est in anno 25 nupsit 33 in confugio & 31 in viduitate stetit.
vir alias spectabilis requiescat in pace
post et alt ?ugleris geruant.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2022, 19:23
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 16.115
Standard

sonst der alt Stengeler genant
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.08.2022, 00:14
Stariv Stariv ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.10.2021
Beiträge: 39
Standard

Warum könnte denn abschließend ins Deutsche gewechselt werden?
Und der erste Buchstabe sieht stark nach eiem "p" aus (verglichen mit dem "p" in "pace" davor).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.08.2022, 09:26
Zita Zita ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 5.048
Standard

Hallo Stariv,

ich lese wie Horst. Die Ähnlichkeit der Buchstaben kommt daher, dass der Verfasser für den lateinischen Text lateinische Buchstaben, für den deutschen Text aber die deutsche Schrift benutzt.

Der Kirchenbuchschreiber wechselt bei etlichen Einträgen die Sprache und zwar immer dann, wenn er die Genannt-Namen anführt. Diese lassen sich ja auch schwer übersetzen (und helfen den GenealogInnen ).

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.08.2022, 16:59
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.332
Standard

Hallo,
nur Kleinkram:
Post decimam noctis placidé in domino obdormivit honestus viduus seniculus Joannes Bernbacher aetat. suae: 89.
In hac sua summa aetate coeteros is Haselbachus antecellit est? in anno 25 nupsit 33 in conjugio & 31 in viduitate stetit.
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.08.2022, 12:07
Stariv Stariv ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.10.2021
Beiträge: 39
Standard

Vielen Dank für die Vorschläge, Erläuterung und Korrektur(en). Dann kann ich den Eintrag als gelöst betrachten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.