Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 17.11.2021, 12:23
staarman staarman ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 427
Standard

Hallo Peter,

vielen Dank für die detaillierte Analyse der Daten, ich hatte zunächst nur die ersten Einträge, die ich aus LDS hatte, über das Mischbuch verifiziert. Frühere Einträge sind nicht zu finden.

Es ist davon auszugehen, dass der Name der Aussprache entsprach, wie sie damals üblich war. Also NAATZEM oder NAATZHEIM oder NOOTZEM u.Ä.

In den mir bekannten Nachtsheim Stammbäumen(m.W. alle bekannten Nachtsheim Bäume dieser Welt) gibt es bisher keinen passenden Kandidaten, der unter (Se)bastian oder Bertram vor 1700 auftaucht. Beide Vornamen sind überhaupt nur sehr selten (<5 / ~3000) bei den Nachtsheim anzutreffen. Zu Bedenken ist, dass an einigen Orten die verfügbaren KB Einträge nur bis ca. 1700 zurück reichen, dieser Sebastian-Betram aber vermutlich vor 1680 geboren ist. Er könnte also durchaus aus Waldorf (Nachtsheim Hotspot), dem Schrumpftal/Moselsürsch oder Sinzig stammen, seine Geburt ist nur nicht mehr nachweisbar.

Den zweiten Eintrag ohne Datum mit "Nothehen" oder "Nothsheim" oder was auch immer ist vermutlich eine Korrektur des ersten, wo der Nachname etwas abgewandelt wurde.

Vielleicht finden sich noch weitere Hinweise in irgendwelchen Sekundärquellen rund um Türnich, die auf eine Herkunft oder einen Beruf schließen lassen.

Stay tuned...

Nochmals: vielen Dank für die großartige Unterstützung


Herzliche Grüße

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
  • NACHTSHEIM/NACHTSAM/NACHTSEM/NAGTHEIM/NAGTZAAM (weltweit)
  • EINIG (Rheinland + Hessen)
  • RAFFAUF, SCHMITZ
  • DITANDY,NEUKIRCH,THON,SCHOOR
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.11.2021, 14:45
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.518
Standard

Hallo Gerd,
gern, es ist ja eine spannende Geschichte. Welches Waldorf ist denn gemeint? 53498?

Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.11.2021, 17:04
staarman staarman ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 427
Standard

Genau, Waldorf, Kreis Ahrweiler , PLZ 53498

Wikipedia

Dort gab es die meisten Nachtsheim, mit vier unterschiedlichen Spitzenahnen ab ca. 1681.


Herzliche Grüße

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
  • NACHTSHEIM/NACHTSAM/NACHTSEM/NAGTHEIM/NAGTZAAM (weltweit)
  • EINIG (Rheinland + Hessen)
  • RAFFAUF, SCHMITZ
  • DITANDY,NEUKIRCH,THON,SCHOOR
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nachtsheim , natzheim , notzheim

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:14 Uhr.