Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.02.2020, 20:57
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.703
Standard

Hallo,

was mir gerade noch einfällt...
Der Brummpa hatte ja auch einige Kinder gepostet.

Drei der Kinder konnten, als Taufe in Gelsenkirchen, auch nachgewiesen werden.
Wobei Ernst Alfred im Scan Emil heißt.

Dann war da noch die
Ida
* 20.10.1876 + 06.01.1877


und

Amalia Julia
*25.07.1873


Beide sollen wohl in der Probstei St. Augustinus Gelsenkirchen zu finden sein.

Kann man da online drauf zugreifen ?

Der Beggusch hatte mir auch 4 Kinder geschickt.
2 konnten gefunden werden mit Scan.

Nicht gefunden werden konnten:

Else
* 05.11.1886 + 06.12.1944
und
Swiebert * ? + ?

So, das war es dann auch schon was mir noch eingefallen ist.

Ob das auch zu 100% die 4 gesuchten Kinder sind weiß man erst wenn man die Einträge sieht.

Ich habe jetzt noch einmal Ancestry, Familysearch und MH befragt aber da finde ich nichts


Es wäre mir eine freude wenn Ihr noch eine Idee hättet.

Viele Grüße vom Micha
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.02.2020, 23:25
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Micha,

eine Möglichkeit gibt es vielleicht noch.

Denn im Hinblick darauf, dass Friedrich Wilhelm Wortmann (*23.1.1846) & Clementine Hiltrop (*6.11.1852) am °°12.08.1871 in Gelsenkirchen getraut wurden wäre es immerhin denkbar, dass davor zumindest ein Kind unehelich geboren worden ist. Allerdings wurde das älteste eheliche Kind Friedrich Wilhelm Wortmann am *15.11.1871 geboren und war vermutlich der Grund für die Trauung. Da die Mutter Clementine Hiltrop bei der Trauung erst 18 Jahre alt war und bei der Geburt des Kindes gerade 19 Jahre alt geworden ist, dürfte ein im Jahr 1870 geborenes uneheliches Kind eher unwahrscheinlich sein.

Aber evt. war Friedrich Wilhelm Wortmann (*23.1.1846) Vater eines vor 1871 geborenen Kindes, sei es aus einer 1. Ehe oder unehelich.

Andererseits dürfte wahrscheinlich in der Zeit zwischen 1872 bis 1874 ein oder sogar zwei Kinder geboren worden sein, welche noch nicht gefunden wurden. In Betracht kommt auch jeweils ein Kind in den Jahren 1878/79 oder 1881/82 oder 1890/91.

Allerdings dürfte es sinnvoll sein, im Beerdigungsbuch Gelsenkirchen von 1871 bis 1900 nach Sterbeeinträgen von Kindern der Eheleute Friedrich Wilhelm Wortmann & Clementine Hiltrop zu suchen, weil sich dadurch möglicherweise ein Hinweis auf weitere, bislang noch unbekannte Kinder ergeben könnte.

Viel Erfolg bei der weiteren Suche und Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.02.2020, 02:38
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.703
Standard

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Antwort !

Also die Sterbebücher wurden auch durch gesehen.

Es wurden 2 Personen gefunden.
Beide haben die gleichen Eltern. Friedrich Wilhelm WORTMANN und Clementine HILTROP.

1. Laura Wortmann
* 05.06.1891
+18.06.1891
Aber ihre ( Not- ) Taufe hat die Bekannte im Buch nicht gefunden.

2. Friedrich Wilhelm Wortmann
*
+ 04.06.1894
Er wurde 21 Jahre 6 Monate und 20 Tage alt.
Wenn ich in dem Rechner das Sterbedatum eingebe
bekomme ich den 14.11.1872 als Geburtstag.
Aber auch da findet sie nicht die Taufe ebenso kein Eintrag bei den Konfirmierten.
Jetzt dachte ich es liegt vielleicht daran dass der "1." Sohn Wilhelm geb. 15.11.1871 in Wiehagen geboren ist und der Friedrich Wilhelm ja dann wohl auch.
ABER den Wilhelm findet man ja mit der Taufe und der Konfirmation im Buch von Gelsenkirchen wieder.

ODER aber hat man das falsche Jahr damals aufgeschrieben und hat ihm gleich noch einen Vornamen( von Wilhelm zu Friedrich Wilhelm ) dazu gegeben ?
Bei der taufe steht ja nur Wilhelm.

14.11.1872
und
15.11.1871

Könnte doch zum verwechseln gemacht sein ;-)

Mir qualmt schon der Kopf vom hin und her denken

Hier noch der Datumsrechner den ich gefunden und genutzt habe.

http://www.nabkal.de/kalrechgeb2.html

Gruß Micha
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.02.2020, 22:58
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Micha,

sind Dir diese Sterbeurkunden bekannt?

Ida Wortmann [kath.]; +06.01.1877; *20.10.1876 in Gelsenkirchen
vgl. https://dfg-viewer.de/show/cache.off?tx_dlf%5Bpage%5D=20&tx_dlf%5Bid%5D=https %3A%2F%2Fwww.landesarchiv-nrw.de%2Fdigitalisate%2FAbt_Ostwestfalen-Lippe%2FP9%2FP9-07%2F~005%2FP9-07_00535%2Fmets.xml&tx_dlf%5Bdouble%5D=0&cHash=848 fe6dcf6567d28248738933e855239#

Laura Wortmann [ev.], +18.06.1891 (3 M. 13 T.); *err. 05.03.1891 in Gelsenkirchen
vgl. https://dfg-viewer.de/show/cache.off?tx_dlf%5Bpage%5D=452&tx_dlf%5Bid%5D=http s%3A%2F%2Fwww.landesarchiv-nrw.de%2Fdigitalisate%2FAbt_Ostwestfalen-Lippe%2FP9%2FP9-07%2F~005%2FP9-07_00557%2Fmets.xml&tx_dlf%5Bdouble%5D=0&cHash=819 2cd8590d0c42ef274d849de53bb72#

Friedrich Wilhelm Wortmann (Commis) [ev.]; +04.06.1894 (22 J.); *um 1872 in Gelsenkirchen
vgl. https://dfg-viewer.de/show/cache.off?tx_dlf%5Bpage%5D=334&tx_dlf%5Bid%5D=http s%3A%2F%2Fwww.landesarchiv-nrw.de%2Fdigitalisate%2FAbt_Ostwestfalen-Lippe%2FP9%2FP9-07%2F~005%2FP9-07_00563%2Fmets.xml&tx_dlf%5Bdouble%5D=0&cHash=7c1 887323382cc7cffb219dfed62afaf#

Vermutlich bleibt nun nur noch der sehr mühselige Weg, die Sterbeurkunden von Gelsenkirchen ab 1874 Stück für Stück durchzuklicken, um neue Hinweise auf Kinder der Eheleute Friedrich Wilhelm Wortmann & Clementine bzw. Clara Hiltrop zu finden.
vgl. http://www.landesarchiv-nrw.de/digit.../P9/P9-07.html

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.02.2020, 18:52
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.703
Standard

Hallo Ralf,

hab vielen dank !

Die Sterbeeinträge von Laura und Friedrich Wilhelm wurden im KB
gefunden.
Den zugang zu diesen Standesamts-Urkunden kannte ich nicht !

Werd ich gleich mal anfangen durch zu sehen.

VG vom Micha
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.02.2020, 22:52
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Micha,

im Hinblick auf Deine Anfrage teile ich zunächst mit, dass weder die Geburtenregister noch die Heiratsregister bzw. die jeweiligen Zweitschriften online einsehbar sind.

Zwar werden die Zweitschriften irgendwann auf der Homepage des PSA Detmold online einsehbar sein. Da aber zunächst noch die 6 fehlenden Bestände der Sterberegister aus dem Regierungsbezirk Arnsberg und danach die 14 Bestände der Sterberegister aus dem Regierungsbezirk Detmold online gestellt werden müssen und dann die Westfälischen Kirchenbuchduplikate und die Zivilstandsregister 1810 – 1814 und voraussichtlich erst danach die Bestände der Heiratsregister 1874 – 1938 ist schon jetzt ersichtlich, dass eine online Stellung der Geburtenregister in den nächsten Jahren noch nicht erfolgen wird.

Aber eine Hoffnung gibt es noch! Denn zu den Beständen beim Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen (ISG) gehören die Einwohnermeldekarteien der Stadt Gelsenkirchen und ihrer Vorläufergemeinden.
vgl. https://www.gelsenkirchen.de/de/Rath...forschung.aspx

Demgemäß könnte eine Anfrage sinnvoll sein, ob es eine Meldekartei zur Familie Friedrich Wilhelm Wortmann & Clementine Clara Hiltrop gibt. Dort sollten auch alle in Gelsenkirchen gemeldeten Kinder aufgeführt sein.

Allerdings gehört Glück dazu, dass noch eine Meldekartei zu Wilhelm Wortmann existiert, weil mir bekannt ist, dass in der historischen Meldekartei von Gelsenkirchen erhebliche Lücken vorhanden sind. Bei der Anfrage sollten zur Verbesserung des Sucherfolges alle bekannten Adressen des Wirtes und Kaufmanns Wilhelm Wortmann mitgeteilt werden.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.02.2020, 19:13
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.703
Standard

Hallo Ralf,

hab vielen Dank !

Ich werd erstmal das Sterberegister durchsehen und dann erst nach der Meldekartei fragen.

Macht mich echt verrückt dass ich die letzten zwei Kinder nicht finden soll.

Naja ich werd mal sehen...

VG vom Micha :-)
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.