Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.10.2018, 16:40
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 564
Standard Vincenz Andrishek aus Groß Peterwitz

1821 haben Vincenz Andrishek und Apolonia Poppke geheiratet.
Das ist dokumentiert. (Nr. 38)


http://digi.archives.cz/da/permalink...-7fcb&scan=223


Zu diesem Zeitpunkt ist Vincenz 23 Jahre alt, also müsste er 1798 in Groß Peterwitz geboren sein, so wie es im Eintrag steht.


In Groß Peterwitz finde ich tatsächlich einen Schmied Andreas Andrishek der am 11. Februar 1783 Rosina Wollnigk geheiratet hat.


http://digi.archives.cz/da/permalink...:-7f83&scan=25


In den folgenden Jahren sind etliche Kinder dokumentiert in dem Kirchenbuch:
10. 12. 1783 Johannes Ambrosius (Anfang 1784 wieder verstorben)
02. 02. 1785 Blasius
31. 12. 1788 verstirbt Tochter Brigitta, Geburt ist nicht eingetragen
22. 12. 1789 Victoria
05. 06. 1792 Joannes Bonifacius
23. 02. 1793 Mathias ( sehr kurz nach Joannes Bonifacius, gerade 8 1/2 Monate)
15. 06. 1798 Vitus (eigentlich ist das rechnerisch der Geburtszeitraum für Vincenz)
18. 11. 1800 Catharina
10. 08. 1802 Laurentius


Dann kommt eine Pause bis am 26.02.1807 Vallentin geboren wird. Allerdings ist hier als Vater Benedictus eingetragen, die Mutter ist immer noch Rosina Wollnigk. Benedictus ist der Vorname von Andreas Andrisheks Vater, so entnehme ich das der Heiratseintragung 1783. Andreas ist nicht als verstorben eingetragen und eine erneute Eheschließung mit einem Bruder namens Benedict ist auch nicht erwähnt.



Eigentlich passt alles irgendwie zusammen, Andreas wird zweimal als Schmied bezeichnet, andere Andrishek finden sich im KB nicht, und von den zeitlichen Abläufen könnte es auch passen.


Aber wo ist Vincenz, der 1821 die Apolonia geheiratet hat ?
Oder hat der Schreiber nur einen Fehler gemacht und Vitus geschrieben obwohl er Vincenz meinte?
Wie soll ich damit verfahren?
Ignorieren und einfach übernehmen..?


Und Vallentin....?
Passt der dazu?
Kann ich hier auch einen Fehler unterstellen...? So, wie bei Brigitta, deren Geburt nicht eingetragen ist?


Über ein paar Anregungen würde ich mich freuen.
__________________
Lieber Gruß
Manfred
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.10.2018, 17:03
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 249
Standard

Hallo Manfred,

da du spezifisch nach Anregungen fragst; wäre es vorstellbar, dass Vitus vielleicht Vincent ist? Es gibt ja diese Namenszwillinge wie Georg-Jürgen, Theodor-Dirk und hier sind die Namen ja sogar recht ähnlich. Kurz gesagt, findest du den Vitus nach dem Geburtseintrag noch irgendwo?

Ich brüte übrigens gerade an einem sehr ähnlichen Fall, allerdings sind bei mir im fraglichen Zeitraum nur Mädchen in der in Frage kommenden Familie geboren worden und ich suche einen Georg :/

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2018, 17:14
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.324
Standard

Moin Manfred,


Vitus ist zwar nicht die Kurzform von Vinzenz, aber vielleicht hat da ein Pfarrerwechsel und die lateinische Form Vincentius für Vinzenz die Brücke zum Vitus geschlagen...


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2018, 17:33
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 564
Standard

http://digi.archives.cz/da/permalink...a07cb54f:-7f83


Leider sind die Bücher später nicht ganz komplett, bisher habe ich Vitus nicht gefunden.


Aber auch der Vincenz ist nicht in Groß Peterwitz geblieben, ihn hat es als Webergesell nach Katscher verschlagen, dort hat er ja geheiratet.
Es könnte also sein, dass die Familie nicht in Peterwitz geblieben ist.


So wie es aussieht ist dieses Buch in den Tschechischen Archiven nur ein Nebenbuch, es könnten also Abschriftfehler vorliegen.
__________________
Lieber Gruß
Manfred
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.