#1  
Alt 31.07.2005, 18:04
Birgit (Gast)
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gerhard Falter aus Mörlenbach - Urururenkel, geb. ca. 1815

Schönen guten Tag an alle.

Suche dringend die Vorfahren
Gerhard Falter und Maria Anna ...
in Mörlenbach/Birkenau/Odenwaldkreis,

soll als Geschenk zum 80. Geburtstag als Bild-/Ahnenreihe gemalt werden, deshalb dringend.

Mit freundlichen Grüßen
Birgit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2006, 21:04
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Gerhard Falter aus Mörlenbach - Urururenkel, geb. ca. 1815

Hallo Birgit,

für das "dringend" bin ich wohl zu spät dran, aber vielleicht hilfts trotzdem:

die Kirchenbücher von Mörlenbach findest Du hier:
http://www.familysearch.org/Eng/Libr...&columns=*,0,0

Gruß Marlies
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2006, 16:11
andorama andorama ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2006
Beiträge: 4
Standard RE: Gerhard Falter aus Mörlenbach - Urururenkel, geb. ca. 1815

Hallo Birgit,
die Vorfahren von Joh. Gerhard Falter stammen nicht aus Mörlenbach (dort gibt es zwar auch jede Menge Falter, aber keinen einzigen Gerhard), sondern aus Unter-Schönmattenwag. Wenn Du Dich (noch) für Details interessierst, mail-de Dich bitte.

Übrigens: Gerhards Frau hieß Maria Anna Ferner, Tochter von Johann Ferner & Catharina Schäfer aus dem ungefähr 5km entfernten Unter-Hainbrunn http://www.heavens-above.com/Neighbo...?PlaceID=69695 .

Schöne Grüße aus Schöneberg,
Ralf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.2006, 11:47
whit whit ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Gründau
Beiträge: 23
Standard Mörlenbach

hallo, ich habe die Seite der Mormonen mit dem Hinweis auf die Kirchenbücher aufgerufen, kann aber als Nicht-Mitglieder dieser Kirche keinen Einblick nehmen. Ich suche Verwandschaft in Bonsweiher und hatte gehofft, was zu finden ( Peter Grieser geb. 1903). Gibt es denn einen "Umweg" um das einzusehen im Netz?
Danke und Gruß
Marion
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.2006, 12:10
Siegfried Mühle Siegfried Mühle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 211
Standard RE: Mörlenbach

Zitat:
Original von nuendel
hallo, ich habe die Seite der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) mit dem Hinweis auf die Kirchenbücher aufgerufen, kann aber als Nicht-Mitglieder dieser Kirche keinen Einblick nehmen.
Guten Tag Marion,

Diese Einsichtnahme steht auch allen Nichtmigliedern zur Verfügung. Die Verfilmungen dieser Kirchenbücher müssen bei einer Forschungsstelle der Mormonen angefordert und können dann dort gesichtet werden. Auch Kopien sind möglich.
Außerdem lagern diese Kirchenbücher im Zentralarchiv der Ev. Kirche in Hessen und Nassau (Darmstadt).

Siegfried (Mühle)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.11.2006, 12:13
whit whit ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Gründau
Beiträge: 23
Daumen runter RE: Mörlenbach

Vielen Dank, dann muss ich doch mal nach Frankfurt die Mormonenstelle aufsuchen.
Marion
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.11.2006, 12:15
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Mörlenbach

Hallo Marion,

waren Deine Vorfahren evangelisch? Dann sind die Verfilmungen wirklich gesperrt.


http://www.familysearch.org/Eng/Libr...&columns=*,0,0

Lieben Gruß
Marlies
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.05.2007, 13:06
pbaier1404 pbaier1404 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2007
Ort: Main-Kinzig-Kreis, Hessen
Beiträge: 16
Standard RE: Mörlenbach

Also...soweit mir bekannt ist, existiert von Mörlenbach ein Ortssippenbuch. Dort wäre die Suche viel einfacher als in den Verfilmungen.
Vielleicht hat hier ja jemand das OSB von Mörlenbach?

Gruß
Patrick
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.05.2007, 11:03
pbaier1404 pbaier1404 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2007
Ort: Main-Kinzig-Kreis, Hessen
Beiträge: 16
Standard RE: Mörlenbach

Hallo Birgit,

also ein Familienbuch von Mörlenbach gibt es. Ich kann Dir gerne die Adresse von jemandem mitteilen, der es besitzt. Ansonsten frag mal bei der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung. Aber eines kann ich Dir sagen...wenn Deine Vorfahren längere Zeit in Mörlenbach wohnten, kann man diese bis höchstens um 1700 zurückverfolgen, da die KB aus der Zeit davor leider von Wasser und Mäusen so gut wie zerstört wurden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gerhard Schröder blockn5 Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen 17 15.05.2014 16:22
GERHARD/WIRTH in Weiden / Hottenbach m.liensbergerbarth Rheinland-Pfalz Genealogie 2 20.11.2008 23:41
GERHARD Eva, geheiratet in Birkenfeld 1821 m.liensbergerbarth Rheinland-Pfalz Genealogie 2 18.03.2008 09:33
Franz Falter (*1869) und Barbara Sauer Birgit (Gast) Hessen Genealogie 1 27.03.2006 11:08

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.