#1  
Alt 22.08.2019, 08:27
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard jüdisches Taufregister Mecklenburg / rund um Wismar ?

Hallo Forschergemeinde,


der fixierte Beitrag zum jüdischen Personenstandregister ist ja schon etwas älter, gibt es inzwischen weitere digitale Möglichkeiten?


Ich bin immer noch auf Wasmuth / Wasmund Suche zwischen 1750 und 1770. Da ich bislang noch keinen passenden Eintrag in den Kirchenbüchern gefunden habe und hier die Namen Wasmuth /Wasmund als jüdische Nachnamen geführt werden:



http://www.avotaynu.com/books/MenkNames.htm


wäre das wohl der nächstmögliche Anhaltspunkt, allerdings sind in meiner DNA 0% askenasischer Anteil, die Chance ist also vermutlich auch eher gering.


Gruß,
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2019, 22:30
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.754
Standard

Hallo

Meines Wissens trugen Jüdische Personen in deutschen Gebieten zwischen 1750 und 1770 meist noch keine Nachnamen im heutigen Sinne.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2019, 09:52
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Hmmm, nun ja sie taucht ja erst später als Wasmund / Wasmuth auf, das wäre ja der absolute Irrsinn ihren wahren Ursprung zu finden.


So wie ich das gerade ergoogled habe stand es den Juden frei sich irgendeinen Namen auszusuchen. Sie könnte sich also bei der christlichen Hochzeit dann irgendeinen ausgesucht haben.


Ich glaube die Spur kann ich dann wohl auch vergessen.
Dafür ist die Theorie dann doch zu vage.



Der einzige DNA Match den ich habe, der den Namen Wasmund trägt, ist leider nicht kontaktierbar weil auf ftdna eine Fake-Emailadresse angegeben ist


Danke für den Tipp.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.08.2019, 15:48
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.754
Standard

Hallo

Zitat:
Sie könnte sich also bei der christlichen Hochzeit dann irgendeinen Namen ausgesucht haben.
Um einen Christen heiraten zu können hätte sie zunächst mal konvertieren müssen. Dabei hätte sie einen neuen Namen erhalten, ob sie den selber aussuchen konnte, weiss ich nicht.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.08.2019, 23:35
Benutzerbild von hermie
hermie hermie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: 53° 53' 21.095" N 11° 27' 42.692" O
Beiträge: 1.035
Standard

Moin,

vielleicht ist diese Seite interessant für Dich?

http://www.xn--jdische-gemeinden-22b...urg-vorpommern

oder auch hier. Könnte sein, das sich ein Kontakt lohnen könnte?

http://www.juden-in-mecklenburg.de/Orte/Wismar#

Gruss Hermie
__________________
Suche in M-V: FN "Bekendorf, Brüning, Krüger, Krull, Hartig, Frick, Gads, Schwarz, Hintz, Schmidt, Täge, Winkelmann, Witthohn, Poels, Schliemann, Krohn, Knaak, Hagedorn, Daniels, Magerfleisch, Luckow, Krei(y), Eschenhagen, Richter, Schade, Heidtman"
Pommern: FN "Jahnke, Kretschmer, Wolter, Lade, Beiersdorf, Zander, Kühn, Gehrke, Conrad, Abraham, Mauritz"
Westpreußen: FN "Her(r)mann, Lezonka, Borowska, Tucholsky"
USA: FN "Heidtman, Piland" / England: FN "Gehrke, Buxton, Piland"

Geändert von hermie (28.08.2019 um 23:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.08.2019, 08:20
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Hallo Hermie,


das ist nicht uninteressant, so verschwindend gering auch die Wahrscheinlichkeit ist, finde ich interessant, daß in Warin eine jüdische Gemeinde existierte. Soweit ich mich erinnere gab es in dem Ort den Namen Wasmuth.



Danke!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.08.2019, 10:34
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.236
Standard

Hallo,

ich denke, "Deine" Wasmuth/Wasmund ist nicht jüdisch. Ich empfehle weitersuchen ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2019, 08:00
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Es gibt ja leider alle möglichen Eventualitäten. Aus ihrem Leben ist nicht viel mehr bekannt als ihre Heirat, ihr ungefährer Geburtsort und ihre Beerdigung. Ihr Geburtsdatum ist vermutlich nicht viel mehr als das was Bekannte oder Nachbarn erinnert haben.



Ich gehe derzeit davon aus, dass ich das wohl nur irgendwann zufällig auflösen kann. Hier mal die Karte der Orte die ich abgeklappert habe (+noch nicht markiert Kirchdorf/Poel), es gibt ein paar Orte zu denen die Bücher aus dem Zeitraum fehlen, da bin ich natürlich aufgeschmissen.



In Hornstorf:


Johan Jochen Wasmund in Teterow dienend, Friderica Schulten aus Sultze (e Scortatione=Unzucht)
*1770-12-05 Catharin Marie Dorthie / TZ: Maria Hackers, des Schulmeisters Frau, Cathar. Marie Stenders, des Webers Frau, Dorthie Tiesen




Der wäre eine Möglichkeit als Vater, falls er da oder in der Umgebung noch eine andere geschwängert hat, aber ich konnte ihn selbst nicht weiter ausfindig machen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg wasmuthkarte.jpg (76,3 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.08.2019, 10:18
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.236
Standard

http://www.norbertfrancke.de/PDF/Familiennamen.pdf
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.08.2019, 19:04
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Ich danke dir Gandalf, demnach sollte ich das wirklich lassen diesen Pfad weiter zu verfolgen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wasmund , wasmuth

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.