#1  
Alt 27.05.2019, 19:53
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 361
Standard Personalakte zu einem Priester

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Guten Abend liebe Mitforscher,

ein Bruder meines Ururgroßvaters wurde Priester. Johann Baptist Dost, geb. am 29.04.1825 in Geroldshausen, wurde am 19.07.1851 (steht in seinem Taufeintrag) zum Priester geweiht. Er starb 08.04.1884 in Oberempfenbach.
In Oberempfenbach existiert auch noch sein Priestergrab, das ich vor kurzem besucht habe.

Ich würde gerne wissen, wo seine Priesterweihe statt fand, welcher Bischof ihn geweiht hat, seinen "Leitspruch", in welchen Pfarreien er tätig war, einfach ein bisschen was aus seinem Leben.

Nun habe ich im BZA Regensburg nach seiner Personalakte gefragt und folgende Auskunft erhalten:

zum oben genannten ist eine Personalakte vorhanden. Allerdings sind diese Personalakten nicht frei einsehbar. Für wissenschaftliche Forschungen kann eine entsprechende Genehmigung erteilt werden. Dazu ist über das Zentralarchiv ein Antrag an das Generalvikariat zu stellen, in dem die gewünschte Einsichtnahme begründet wird.

Hat jemand schon einmal so eine Akte angefordert ? Zählt unser Hobby als wissenschaftliche Forschung ? Was kann in so einer Personalakte stehen, dass diese unter Verschluss gehalten wird.

LG
Moni
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2019, 21:37
Benutzerbild von Erbendorfer
Erbendorfer Erbendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Neustadt am Kulm
Beiträge: 137
Standard

Hallo Moni,

wenn er im Jahr 1851 in Regensburg zum Priester geweiht wurde müßte dies durch Bischof Valentin von Riedel erfolgt sein.

Weist Du wo er als Priester tätig war, im Pfarrer Buch von Bayern konnte ich ihn nicht finden.
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz

Fritz

Geändert von Erbendorfer (27.05.2019 um 21:46 Uhr) Grund: wichtiger Zusatz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2019, 22:09
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 361
Standard

Hallo Fritz,

ich weiß nicht ob er in Regensburg geweiht wurde, oder nimmst du das an, weil dort seine Personalakte liegt ?

Zuletzt war er in Oberempfenbach als Pfarrer tätig, dort wird er in der Liste der Pfarrer geführt im Kirchenbuch,
das gehört heute zu Mainburg, LK Kelheim. Irgendwo in den Tiefen des WWW hatte ich ihn mal gefunden, als Priester
in Sandelzhausen.

Lg
Moni

Geändert von Tabatabei (27.05.2019 um 22:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2019, 22:19
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.175
Standard

Hallo Moni,


der Hinweis zum 31. Mai ist bekannt?


https://opacplus.bsb-muenchen.de/Vta...61303?page=238


Viele Grüße,
OlliL
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2019, 22:51
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 361
Standard

Hallo Oli,

vielen Dank, das hatte ich noch nicht gefunden.

Lg
Moni
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2019, 22:57
Benutzerbild von Erbendorfer
Erbendorfer Erbendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Neustadt am Kulm
Beiträge: 137
Standard

Hallo Moni,

das dürfte doch interessant sein für Deine Nachforschungen.


Jahres-Bericht: 1849/50 (1850)
- Seite 11
Dost Johann Baptist , Alter: 25 Jhr. 4 Monate
Studienjahr 1849 / 50 den 2. Theologischen Kurs belegt.


Regierungsblatt für das Königreich Bayern: 1873
Seine Majestät der König haben sich allergnädigst bewogen gefunden, unter´m 31. Mai d. Jahres die katholische Pfarrei Eslarn, Bezirksamt Vohenstrauß, dem Priester Johann Baptist Dost, Expositus in Bernried, Bezirksamt Bogen, zu übertragen.
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz

Fritz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.05.2019, 11:05
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.803
Standard

Hallo Moni!

Zitat:
Zitat von Tabatabei Beitrag anzeigen
Hat jemand schon einmal so eine Akte angefordert ? Zählt unser Hobby als wissenschaftliche Forschung ? Was kann in so einer Personalakte stehen, dass diese unter Verschluss gehalten wird.
Ich denke, daß die Akte eben unter irgendwelche kirchenarchivrechtliche Vorschriften fällt und daher eben nicht frei einsehbar ist. Ob Du Einsicht bekommst, wirst Du nur rausfinden, indem Du anfragst.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.05.2019, 11:07
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 361
Standard

Hallo Fritz,

vielen Dank auch Dir. Hab mir das gespeichert und ausgedruckt, wenigstens ein bisschen was zu dem Pfarrer.

Lg
Moni
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.05.2019, 11:17
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Ich denke, daß die Akte eben unter irgendwelche kirchenarchivrechtliche Vorschriften fällt und daher eben nicht frei einsehbar ist. Ob Du Einsicht bekommst, wirst Du nur rausfinden, indem Du anfragst.

Hallo Gki,

ich werde mich heute Abend hinsetzen und eine freundliche Anfrage starten. Der Gute weilt seit 135 Jahren nicht mehr unter uns, was soll da diese Geheimniskrämerei. Aber das ist die halt die kath. Kirche.

Ich werde berichten.

Lg
Moni
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.05.2019, 11:46
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.803
Standard

Hallo Moni!

Zitat:
Zitat von Tabatabei Beitrag anzeigen
ich werde mich heute Abend hinsetzen und eine freundliche Anfrage starten. Der Gute weilt seit 135 Jahren nicht mehr unter uns, was soll da diese Geheimniskrämerei. Aber das ist die halt die kath. Kirche.
Sei froh, daß es die ist, bei anderen Institutionen gäbe es vermutlich keine Akte mehr.

Zitat:
Ich werde berichten.
Bin schon gespannt.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.