#1  
Alt 26.02.2018, 19:47
Gilbo Gilbo ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 90
Standard Welches Siemianice?


Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1858
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kreis Schildberg (Ostrzeszow)
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Posen-Project
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): EZA-Berlin


Hallo zusammen,
Ich suche eine Familie Scholz aus Siemiance im Kreis Schildberg (Ostrzeszow).
Aber welches Siemiance gehört zum Kreis Schildberg? Ich habe 2 gefunden eines bei Leka Opatowska, und das Andere bei Oborniki Slaskie). Und welches Archiv dann zuständig? Vielleicht Posen?

Vielen Dank im Voraus
Gilbo
__________________
FN: Radke,Stolz,Goschke,Janke,Boese,Barbich, Schubert,Hummel,Zimmermann,Hohensee,Maeck, Kreker,Kelm/Flatow/Bromberg/Lobsens/Piotrowo.
FN: Mersch,Bebber, Polscher/Hörde/Witten/Zwickau/Duisburg/Brandenburg/Iserlohn/Biefang/Flesten, Eisenschmitt.
FN: Kreker,Kraeker,Karczewska,Hummel,Wiese,Scholz, Unger /Siemiance/Krojanke/Bromberg/Exin/Berlin.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2018, 20:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.433
Standard

Hallo,
Es gab früher nur einen Ort der so hieß, und zwar der bei Leka Opatowska. Früher auf deutsch auch Simianitz.
http://dir.icm.edu.pl/pl/Slownik_geograficzny/Tom_X/539

Dagegen hieß der Ort bei Oborniki Slaskie früher Schimmelwitz.
Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (26.02.2018 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2018, 20:49
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.132
Standard

Hallo,

laut Gemeindelexikon Provinz Posen 1888:
Siemiance Kreis Kempen, nicht Schlidberg.

Standesamt ab 1874: Opatow
ev. Kirche Opatow; kath. Kirche Siemiance (Stand 1888)

Gutsbezirk: Siemiance gleiches.

StA. ab 1874 ist auch online:
http://szukajwarchiwach.pl/11/715/0/-#tabSerie

Hier noch 1835:

--> http://www.ub.uni-koeln.de/cdm4/docu...R=46331&REC=16

Siemiance Pfarrdorf; Kreis Schildberg; (demnach eigene Kirche) ... Landgericht Krotoszyn; Friedensgericht Kempen

Wo ev. KB erhalten sind, weiß ich nicht.
Im StA. Opatow, sind auch Namensverzeichnisse ab 1874 online:
SCHOLZ in Siemiance auch vorhanden, so z.B. hier:
--> http://szukajwarchiwach.pl/11/715/0/...dnPphLZAMLa6TA

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (26.02.2018 um 21:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.02.2018, 21:16
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.433
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
... laut Gemeindelexikon Provinz Posen 1888:
Siemiance Kreis Kempen, nicht Schildberg. ...
Das war eine Folge der Kreisreform 1887.
Zitat: "Am 1. Oktober 1887 wurde die Südhälfte des Kreises Schildberg abgetrennt und zu einem eigenen neuen Kreis Kempen geformt."
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2018, 21:49
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.132
Standard

Anna Sara Weingart
Zitat:
Das war eine Folge der Kreisreform 1887.
Zitat: "Am 1. Oktober 1887 wurde die Südhälfte des Kreises Schildberg abgetrennt und zu einem eigenen neuen Kreis Kempen geformt."
O.K. wusste ich nicht.

Auch ganz interessant.

1893 wird im StA. Register Opatow, nachträglich vermerkt:
dass von der unverehelichten Magd Rosina SCHOLZ in Siemiance eine
Tochter des Namens Susanna am 19.Mai 1856 geboren worden sei.

Im Namensregister steht geboren in Posen.

--> http://szukajwarchiwach.pl/11/715/0/...W5LrHAEB_6prSQ

Nun ja, wie gesagt, ob ev. KB erhalten sind, weiß ich nicht. Wer weiß es?

Juergen

Geändert von Juergen (26.02.2018 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2018, 17:32
Gilbo Gilbo ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 90
Standard

Vielen Dank für eure Informationen und ich habe nun etwas mehr Durchblick.
Gilbo
__________________
FN: Radke,Stolz,Goschke,Janke,Boese,Barbich, Schubert,Hummel,Zimmermann,Hohensee,Maeck, Kreker,Kelm/Flatow/Bromberg/Lobsens/Piotrowo.
FN: Mersch,Bebber, Polscher/Hörde/Witten/Zwickau/Duisburg/Brandenburg/Iserlohn/Biefang/Flesten, Eisenschmitt.
FN: Kreker,Kraeker,Karczewska,Hummel,Wiese,Scholz, Unger /Siemiance/Krojanke/Bromberg/Exin/Berlin.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.02.2018, 20:14
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.132
Standard

Also ist der Ort hier südlich bei Opatow verzeichnet.

https://www.google.de/maps/place/Gmi....1234427?dcr=0

Herr Pfeifer meinte einst:
Zitat:
"... es dürfte sich um einen Ort Lenka bei Opatow, Kreis Schildberg, Post Kempen, handeln. Opatow hatte ein eigenes Kirchspiel. Die Kirchenbücher sind von 1819 bis 1855 im Staatsarchiv Posen. Die Standesamtsregister, soweit sie älter als 100 Jahre sind, sind im Staatsarchiv Kalisch."

Nur finde ich diesen Bestand ev. KB für Opatow nicht gelistet, weder online noch offline.
Schau selbst nach unter: http://szukajwarchiwach.pl

StA. Register sind von Opatow und Laski online.

http://poznan-project.psnc.pl liefert ein paar Treffer für SCHOLZ in der Gegend um Opatow.

einige StA.-Register die online sind hat http://www.basia.famula.pl/de/ bereits in der Datenbank ausgewertet.

Juergen

Geändert von Juergen (27.02.2018 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:15 Uhr.