#11  
Alt 11.11.2010, 21:15
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 667
Standard

Nabend GVania,
das Problem ist doch, dass es keine, oder nur wenige genealogische Publikationen zur Familie gibt. Günstig hingegen, dass wir uns noch im Bereich der KB-Erfassung befinden. Und damit sind dir auch weiter oben schon alle Antworten gegeben die du benötigst.
Der Anfang zum Adel hin ist manchmal etwas steinig, kannst du jedoch deine Familiensage bestätigen, in diesem Fall wohl nur über KB-Einträge, wird die Sache hinten raus womöglich eine bisher ungesehene Dynamik entwickeln.
Viel Glück
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.11.2010, 10:45
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.264
Standard

Hallo,

wo sind die Urkunden Deiner verstorbenen Tante? Hatte die Tante Nachkommen, wenn ja, würde ich da mal nachfragen, ob Du die Urkunden kopieren darfst.
Geh Urkunde für Urkunde zurück, dann müßtest Du auch den Vornamen Deiner
Ur-Urgroßmutter finden. Dann tust Du Dich auch mit der Suche viel leichter, wenn Du die Daten vervollständigen kannst.
Man kann Dir schlecht helfen, wenn Du die Daten nicht eingrenzen kannst. Ein Foto spricht dafür, daß Deine Ur-Urgroßmutter in der Standesamtzeit verstorben ist, dann müßte eine Sterbeurkunde im Stadtarchiv zu finden sein.
Hast Du die Heiratsurkunde Deiner Urgroßmutter? Da müßte der vollständige Namen der Eltern vermerkt sein.

Viel Glück bei Deiner suche
wünscht
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.11.2010, 15:32
Benutzerbild von GVania
GVania GVania ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2010
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von gudrun Beitrag anzeigen
Hallo,

wo sind die Urkunden Deiner verstorbenen Tante? Hatte die Tante Nachkommen, wenn ja, würde ich da mal nachfragen, ob Du die Urkunden kopieren darfst.
Geh Urkunde für Urkunde zurück, dann müßtest Du auch den Vornamen Deiner
Ur-Urgroßmutter finden. Dann tust Du Dich auch mit der Suche viel leichter, wenn Du die Daten vervollständigen kannst.
Man kann Dir schlecht helfen, wenn Du die Daten nicht eingrenzen kannst. Ein Foto spricht dafür, daß Deine Ur-Urgroßmutter in der Standesamtzeit verstorben ist, dann müßte eine Sterbeurkunde im Stadtarchiv zu finden sein.
Hast Du die Heiratsurkunde Deiner Urgroßmutter? Da müßte der vollständige Namen der Eltern vermerkt sein.

Viel Glück bei Deiner suche
wünscht
Gudrun
Ich habe ja schon wegen der Kirchenbucheinträge eine Anfrage gestellt und zwar zu meinen Urgroßeltern. Meints Du nicht ich würde auf der Heiratsurkunde meiner Urgroßmutter nachsehen, wenn ich sie hätte? .

Also... ums kurz zu machen: Die Recherche nach den Informationen läuft nebenher. Auch bei den Nachkommen meiner Großtante habe ich, bzw. mein Onkel die Spur aufgenommen. Er fragt beim Einwohnermeldeamt des letzten Wohnortes der Tochter nach.

Hier wollte ich mich nur zu den "von Heyn" auf Fischbach informieren, bzw. zu deren Umfeld. Ich sehe nun, dass es hierzu offenbar in den Adelslexika wenig gibt und auch im Gotha nichts steht. Nun werde ich mal sehen, wie es weitergeht...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.09.2011, 14:43
Ice Ice ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 2
Standard

Hallo GVania,
deine Altmutter hieß Elisabeth von Heyn, genannt Elise und war verheiratet mit August Friedrich Wilhelm Hammer. Das waren die Urgroßeltern meiner Großmutter.
Viele Gruesse
Ice
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.09.2011, 14:54
Benutzerbild von GVania
GVania GVania ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2010
Beiträge: 54
Standard

Hallo,

das ist ja toll - will sagen: sensationell .

Hast Du Bilder von dieser Familienseite oder Daten/Dokumente? Vielleicht können wir uns ja genauer austauschen...

Gerne auch per pn
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.09.2011, 15:27
Ice Ice ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 2
Standard

Meine Großmutter hinterließ mir die Familiengeschichte der Hammers. Gerne erzähle ich dir davon. Wie kann ich dich erreichen?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.09.2011, 19:23
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Ice,

herzlich willkommen im Forum.
Leider hast Du noch zu wenig Beiträge geschrieben, so dass es noch nicht mit per PNs geht.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.02.2016, 11:06
Benutzerbild von GVania
GVania GVania ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2010
Beiträge: 54
Standard

Durch den Kontakt, der in diesem Thread vor viereinhalb Jahren seinen Anfang genommen hat, ist eine gemeinsame Familienforschung zur Familie von Heyn entstanden.

Gerne wollen wir den an der Familiengeschichte Interessierten die Ergebnisse zugänglich machen, die in einem Artikel in der Vereinszeitschrift "Gruß aus Lomnitz" des Vereins zur Pflege schlesischer Kunst und Kultur e.V. erschienen sind.

Ein pdf mit dem Artikel (ab S. 28) ist unter folgender Adresse abrufbar:
http://wordpress.vskschlesien.de/wp-...ls/12_2015.pdf
Auch auf das Verwandtschaftsverhältniss zu Joseph Freiherr von Eichendorff wird in dem Artikel eingegangen. Ich hoffe es hilft dem einen oder anderen weiter...

Geändert von GVania (11.02.2016 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.04.2017, 15:07
franklim franklim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Ostwestfalen/NRW
Beiträge: 229
Standard von Eichendorff-Linie

Hallo GVania,

heute einige Angaben:

Ritter, Stadtrat und Bauherr Laurenz Matern von Hayn in Reichenbach/Eule (* um 1703/04; + um 1759)

OO 19. Juli 1735 in Liebenthal mit Anna Rosina Weymar.

Tochter Maria Eleonora von Hayn (* 1736 in Liebenthal, * 25. Nov. 1809 auf Schloss Lubowitz) OO 21.Nov. 1763 in Breslau mit Hauptmann a.D. Carl Wenzel von Kloch a.d.H. Kornitz u. Bestwig (* 4. Febr. 1726 Bujakow; + 24. Juni 1799 auf Schloss Lubowitz).
__________________
Mit freundlichem Gruß

Franklim
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.04.2017, 22:54
Benutzerbild von GVania
GVania GVania ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2010
Beiträge: 54
Standard

Hallo franklim, danke für die Informationen. Stammen diese aus dem Artikel:
Heiduk, Franz: Maria Eleonora von Kloch, geb. von Hayn. Zu ihrer Fa milie und Herkunft, in Zeitschrift für Ostdeutsche Familiengeschichte, 59. Jahrgang (2011), Heft 4?

Dieser ist mir bereits bekannt. Wenn Sie noch weiterführende Informationen/Quellen haben, dann würde mich dies freuen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:37 Uhr.