Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.03.2017, 12:28
Paul82 Paul82 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 89
Lächeln FN Pillasch / Pillusch

Familienname: Pillasch, Pillusch
Zeit/Jahr der Nennung:
Ort/Region der Nennung: Zipkow, Hinterpommern (Kaschubei), Nähe Glowitz


Hallo zusammen,

ich suchen nach der Bedeutung/ Namensherkunft für den Familiennamen Pillasch/ Pillusch (Zipkow, Hinterpommern/ Kaschubei).

Zum Hintergrund:

Für die Familie gibt es zwei alternative Namensschreibweisen: Pillasch (heutige Namensschreibweise) und Pillusch (ältere Namensschreibweise)

Die Familie Pillasch/ Pillusch lebte über Generationen hinweg in dem kleinen Dorf Zipkow, welches sich in Hinterpommern befindet her. Zipkow befindet sich unweit des Dorfes Glowitz, welches auch als „Hauptort“ der Kaschuben bezeichnet wird. (Glowitz = Herz der Kaschubei). In dieser Region wurde damals noch kaschubisch gesprochen.

Folgende Thesen zur Namensbedeutung konnte ich bisher zusammentragen:

1. Der Name Pillasch könnte auch vom sogenannten „Lockruf“ für junge Gänse pila, pila! stammen, die es ja reichlich in Hinterpommern gab (Gänsehüter oder Ähnliches)

2. Der Familienname stammt aus dem Kaschubischen „pila“ = Gans, Quelle: http://www.cassubia-dictionary.com/index.php

3. Familienname Pillasch in kaschubischer Schreibweise dürfte Pillacz sein, wie in diesem Beispiel: https://books.google.de/books?id=Nfd...illacz&f=false

4. Der Familienname Pillasch leitet sich von dem polnisch Wort Pilarz (fon. gleich) ab und bedeutet, einen Mann, der hauptsächlich mit der Säge/Holzsäge arbeitet.
polnisch "Piła" = Säge

5. Die Wahrscheinlichkeit kaschubisch „pila“ = Gans ist größer als polnisch "Piła" = Säge, weil die Aussprache des polnischen Buchstabens ł / Ł" nicht einem deutschem "L" entspricht. https://de.wikipedia.org/wiki/%C5%81


Gibt es hier im Forum noch weitere Vorschläge zur Namensdeutung? Ich bin für jeden Eurer Hinweise dankbar?

Gibt es einen Beruf oder eine Tätigkeit, die Ihr diesem Namen zuweisen würdet?

Grüße herzlichst


Paul
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.03.2017, 14:03
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.644
Standard

Hallo Paul, noch ein Hinweis:

pilątko (kaschubisch) = Gänschen / Gänseküken

Quelle: http://literat.ug.edu.pl/remus/0100.htm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2017, 14:13
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.644
Standard

Eine Säge, welche im polnischen "piła" - Aussprache: [ˈpjiwa] - heißt, wird im kaschubischen als "żôga" bezeichnet.

Dies unterstreicht meine These, dass der kaschubische Familienname Pillasch nicht auf die Bedeutung Säge zurückzuführen ist.

Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2017, 15:11
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

Hallo,

bei moikrewni habe ich bei ähnlich lautenden Namen keine bessere geographische Verteilung gefunden als hier: http://www.moikrewni.pl/mapa/kompletny/pilas.html Spricht man aber wohl mit normalem s aus??
Doppel-l kommt am ehesten für Pillach vor. http://www.moikrewni.pl/mapa/kompletny/pillach.html
Erklärung für Pilas: http://pwsz.chelm.pl//poradnia_jezyk...id_k=5&id_p=39 mit dem google Übersetzer kommt das nicht so gut rüber, aber es wird wohl auf den slawischen Wortstamm pil- für Wall verwiesen.

ob´s hilft?

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2017, 15:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

Vielleicht auch noch interessant?
https://de.wikipedia.org/wiki/Slowinzen

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.03.2017, 15:35
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.644
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
... auf den slawischen Wortstamm pil- für Wall verwiesen. ...
Hallo,
das steht in Deinem Link aber nicht

Sondern dort steht, dass "pil-" bedeutet jemanden anzutreiben, wie in dem heutigen polnischen Wort "pilić"

http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?...depl&in=&lf=pl

Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.03.2017, 16:11
Paul82 Paul82 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo Paul, noch ein Hinweis:

pilątko (kaschubisch) = Gänschen / Gänseküken

Quelle: http://literat.ug.edu.pl/remus/0100.htm
Prima, das würde ja auch zu der These mit der Gans passen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2017, 16:46
Paul82 Paul82 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 89
Standard

Prima,

vielen Dank für Eure zahlreichen Beiträge und Deutungsversuche.

Hat jemand von Euch vielleicht eine Vorstellung auf was für eine Tätigkeit der Name zurückgeführt werden könnte?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.03.2017, 16:48
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
nicht jeder Familienname ist ein Berufsname.
Klein, Groß, Dick, Kahl.
Bahlow hat den Namen gar nicht in seinem Repertoire.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.03.2017, 16:59
Paul82 Paul82 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 89
Standard

Hallo,

ja, das ist natürlich richtig

Aber liegt die Wahrscheinlichkeit nicht nahe, dass die Familie etwas mit Gänsezucht und Gänse hüten zu tun hatte?

Ich tappe hier noch etwas im Dunkeln...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hinterpommern , kaschubei , namensbedeutung , namensherkunft , pillasch , pillusch , pommern

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:26 Uhr.